amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Richtigen Ram einbauen

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Richtigen Ram einbauen

Beitragvon Jo22 » 22.05.2009 13:24

Hallo ich habe einen Amilo XA 2529 und möchte meinen ram erweitern. Bin mir aber nicht sicher ob der ram riegel reinpasst den ich mir jetzt ausgesucht habe.



Eingebaute Speicher:

Informationsliste Wert
Arbeitsspeicher Eigenschaften
Modulname Hynix HYMP512S64CP8-Y5
Seriennummer 00006046h (1180696576)
Herstellungsdatum Woche 33 / 2007
Modulgröße 1 GB (2 ranks, 4 banks)
Modulart SO-DIMM
Speicherart DDR2 SDRAM
Speichergeschwindigkeit DDR2-667 (333 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 1.8
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings
@ 333 MHz 5-5-5-15 (CL-RCD-RP-RAS) / 20-35-3-5-3-3 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 266 MHz 4-4-4-12 (CL-RCD-RP-RAS) / 16-28-2-4-2-2 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 200 MHz 3-3-3-9 (CL-RCD-RP-RAS) / 12-21-2-3-2-2 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)

Speichermodulbesonderheiten
Analysis Probe Nicht vorhanden
FET Switch External Deaktiviert
Weak Driver Unterstützt

Speichermodulhersteller
Firmenname Hynix Semiconductor Inc.
Produktinformation Hynix


Dieser Riegel ist 2 mal verbaut.
Ich möchte einen davon ersetzen durch diesen hier :



Highlights

* PC2-667 (PC2-5300) // 2048 MB // CL 5

Produktmerkmale
# Bauform: SODIMM
# Bustakt: DDR2-667
# CAS Latency: CL5
# Pin-Zahl: 200
# Speicher [MB]: 2048
# Speichertyp: DDR2


Meine Frage nun.



Funktioniert das??
Jo22
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.05.2009 17:30
Notebook:
  • Amilo XA 2529

Re: Richtigen Ram einbauen

Beitragvon schaschi » 22.05.2009 15:10

vista frisst bei mir zwar schon nach dem start um die 600mb ram weg,
trotzdem würde ich an deiner stelle nix ändern, 2gb is doch ok, wirst mit dem einen gb mehr nur bei speicherintensivem kram bspw spielen oder videobearbeitung was merken,
wenn dem so ist dann würde ich mir zwei ram riegel vom selben hersteller verbauen wollen, oder gleich valuepack ram da wär man dann aber gleich bei 4gb insgesammt, hierfür forensuche
sonst temporär vielleicht auch noch, vista unterstützt bestimmte schnellere usb-sticks und kann diese als ram erweiterung einbinden, vielleicht liegt ja sowas bei dir rum
schaschi
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.04.2008 21:43

Re: Richtigen Ram einbauen

Beitragvon BlueI » 22.05.2009 16:47

Zur Frage: Ja, der RAM dürfte von den Spezifikationen passen. Kauf auf jeden Fall Marken-RAM und lass dir (wenn du im Laden kaufst) zusichern, dass du ihn zurückgeben kannst, falls dein NB wider erwarten Zicken macht.

Zu schaschis Aussagen: Ich würd' auch bei 2GB bleiben, wenn du nicht direkt drauf angwiesen bisst (VM, Bild-/Videobearbeitung, etc.) Ansonsten: Für 4GB braucht's ja wieder ein 64bit OS (damit's Sinn macht) und der Spass mit dem USB-Stick bringt kaum was.
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste