amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pi 3540 - 4 GB RAM nutzen

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Amilo Pi 3540 - 4 GB RAM nutzen

Beitragvon espresso78 » 25.05.2009 15:38

Hallo,

ich habe auf meinem neuen Amilo Pi 3540 Notebook ein 64 Bit Betriebssystem (Ubuntu 9.04) installiert, in der Hoffnung die eingebauten 4 GB RAM damit nutzen zu können. Leider werden vom System nur ca. 3 GB erkannt.

In diversen Foren habe ich gelesen, daß im BIOS die Einstellung "Memory Remapping" aktiviert sein muß, um den gesamten Speicher nutzen zu können. Daraufhin habe ich das BIOS aktualisiert (auf Version 1.07c), ich kann diese Einstellung im BIOS aber nicht finden. Im BIOS werden 4 GB RAM angezeigt.

Hat jemand einen Tip?

MfG
espresso78
espresso78
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.05.2009 15:29
Notebook:
  • Amilo Pi 3540

Re: Amilo Pi 3540 - 4 GB RAM nutzen

Beitragvon Gnomlord » 25.05.2009 15:50

Mit dem Bios kannst du gar nix einstellen dies bezüglich. ich denke mal es liegt an deinem Betriebssystem da dein Bios die 4GB ja erkennt. Kann die aber leider nix genaueres sagen da ich kein Ubuntu benutze.
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Re: Amilo Pi 3540 - 4 GB RAM nutzen

Beitragvon hikaru » 25.05.2009 16:26

An Ubuntu liegt es nicht, espresso78 hat schon recht. Das ist wieder ein gutes Beispiel für ein unnötig kastriertes Notebook-BIOS.
Hoffnung auf Besserung habe ich nicht, denn FTS gibt keinen offiziellen Support für ein 64bit-OS auf dem Gerät. Damit gibt es keinen Anspruch auf die Unterstützung von 4GB RAM.

Sollte das Flashen mit einem Fremd-BIOS (z.B.Alienware) noch funktionieren, könnte das eine Lösung sein. Wie der aktuelle Stand ist weiß ich nicht. Damit kannst du dein Notebook aber auch in die ewigen Jagdgründe schicken.
Sollte "Memory Remapping" prinzipiell unterstützt werden und es ist nur in der Oberfläche des BIOS ausgeblendet, kann man dir vielleicht beim BIOS Kompendium helfen (schönen Gruß an Hecki, falls du ihm begegnest):
http://www.bios-info.de/
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilo Pi 3540 - 4 GB RAM nutzen

Beitragvon Gnomlord » 25.05.2009 16:43

Fremdbios Flashen bringt nur etwas wenn man sich 100% sicher ist das, das anderen Notebook 100% identisch von der Hardware ist und beim 3540 kenne ich kein gegenstück eines anderen Herstellers ich glaub nicht mal mehr das die 35xx/36xx von Uniwill Hergestellt werden.
Gruß Gnomlord

Bild Bild
Benutzeravatar
Gnomlord
 
Beiträge: 834
Registriert: 24.11.2006 10:06
Wohnort: Düren
Notebook:
  • FSC Amilo Xi 1554 (RIP)

Re: Amilo Pi 3540 - 4 GB RAM nutzen

Beitragvon docwindows » 02.06.2009 18:46

Du kannst nur 3,xx GB Ram nutzen, weil der Rest Shared Memory für die Graka ist.
Bild

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :)
Benutzeravatar
docwindows
 
Beiträge: 603
Registriert: 02.01.2008 15:27
Wohnort: Geisenheim, /home/Germany
Notebook:
  • Desktop Eigenbau
  • Amilo PA 3553
  • Amilo M1450G (My Old)

Re: Amilo Pi 3540 - 4 GB RAM nutzen

Beitragvon BlueGene » 04.11.2009 23:58

docwindows hat geschrieben:Du kannst nur 3,xx GB Ram nutzen, weil der Rest Shared Memory für die Graka ist.


Das ist so nicht ganz richtig, ich habe auch einen Amilo Pi 3540 mit Win7 x64 und habe die Speicherauslastung schon auf 3.9GB getrieben.

=EDIT=
Ich habs grad mal probiert den RAM soweit wie möglich hochzujubeln und kam auf 3.8GB. (siehe Anhang)
Dateianhänge
AmiloRam.jpg
AmiloRam.jpg (8.63 KiB) 2687-mal betrachtet
BlueGene
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.11.2009 23:42

Re: Amilo Pi 3540 - 4 GB RAM nutzen

Beitragvon ET-78 » 13.01.2010 13:31

Hallo,

ich habe mit meinem PI3540 dasselbe Problem:
Ich habe versucht Win7 64bit zu installieren. Leider hat mein NB schon bereits immer während des Bootens bzw. Installierens irgendwann geresettet.
Meine Vermutung war erst, dass evtl. das bisher ungenutzte GB meines Arbeitsspeichers eine Macke hat, aber MEMTEST86+ zeigte keinen Fehler (sollte inzw. auch 64bit können).
In meiner Verzweiflung habe ich dann auf gut Glück einen 2GB-RAM-Riegel ausgebaut und siehe da, auf einmal konnte Win7 64bit installieren und lief dann auch stabil. Als ich dann mein NB wieder "hoch"gerüstet hatte, hatte ich auch wieder das Problem, dass mein NB zu irgendeinem beliebigen Zeitpunkt durch nen Reset ging.

Wenn ich BlueGenes Aussage richtig intepretiert habe, scheint es aber bei ihm bzw. anderen zu funktionieren.
Gibt es da einen Trick oder scheint bei meinem NB doch irgendwas defekt zu sein?

Vielen Dank!
ET-78
ET-78
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.01.2010 13:03

Re: Amilo Pi 3540 - 4 GB RAM nutzen

Beitragvon GigiO. » 16.01.2010 14:07

Hallo liebes amilo-forum!

Ich habe schon länger mich mit dem Amilo beschäftigt.
Das Problem liegt insoweit bei Windows. Wer in der 'msconfig' ca.3,9 GB ram angeben will, kann dies nicht, da die Einstellungen vom Bios vorgegeben werden.
Einen registry Key oder so gibt es dafür nicht :-(
Einen fremden Bios zu nehmen halte ich für sehr riskant!
Einen eigenen Bios zu programmieren braucht viel Erfahrung. Die Sprache C ist dafür nötig!
C# oder C++ oder VB.net wie ich es lernte ist davon zu weit weg, für dieses Risiko!
Ich kann derzeit nur 3072 MB RAM benutzen (start. ausführen. msconfig. start. erweiterte. 3072)
Falls es neues gibt, ich freue mich

LG

Gigi

Alle Angaben sind ohne jegliche Gewährleistung
GigiO.
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.01.2010 13:57


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast