amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pi 1556 Freeze

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo Pi 1556 Freeze

Beitragvon Marika » 08.06.2009 22:49

Hi,

Ich habe leider seit ein paar Tagen ein Problem mit meinem Pi 1556. Das Teil ist ca 2,5 Jahre alt und wurde immer pfleglich behandelt. Und zwar friert nach dem Booten immer der Bildschirm ein. Entweder der bleibt komplett schwarz oder zeigt komische bunte schlieren. Habe zuerst gedacht das ist ein Virus und habe darauf hin den Laptop formatiert. Hat am Anfang geholfen, allerdings kam nach wenigen Minuten der Freeze wieder. Ich habe heraus gefunden dass das an dem Grafikkarten Treiber liegt, denn im abgesicherten Modus läuft alles einwandfrei und im normalen Windows auch, solange dieser nicht installiert ist. Ich verwende allerdings den von der CD, der der bisher viele Monate ohne Probleme funktioniert hat. Nach einer "kruzen" Recherche habe ich dann heraus gefunden dass das Pi 1556 an einem "Long Temp" Hardwareproblem leidet. Das heißt wenn man das BIOS nicht rechtzeitig updatet, kann die Grafikkarte dabei zerstört werden. Jetzt ist meine Frage ob ich das System noch irgendwie retten kann, schließlich funktioniert ohne Treiber noch alles. Alternativ würde ich das Netbook gerne einschicken, allerdings weiß ich nicht wieviel das kostet, die zuständige Reparaturfirma will natürlich keine Auskunft dazu geben bis sie das für Geld checken. Hatte noch jemand dieses Problem und kann berichten wie hoch die Kosten waren? Ist es möglich nur die Grafikkarte zu bestellen und diese selber zu wechseln? Oder ist der Aufwand bei einem/diesem Laptop zu hoch? Würde mich über Antworten sehr freuen, vielen Dank :)
Marika
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2009 22:40

Re: Amilo Pi 1556 Freeze

Beitragvon Leonidas » 09.06.2009 09:42

Da wird sich durchaus die Grafikkarte verabschiedet haben. Tausch ist selber möglich, siehe Anleitung

topic,26768,-Anleitung-zum-Austausch-der-GraKa-am-Beispiel-des-M1437G.html?hilit=Pi1556

Wenn du es machen läßt, werden die Kosten den Wert deines Notebooks übersteigen (>ca. 300€)

Hast also 3 Möglickeiten:
- Schnellstens alle Daten sichern solange er noch geht, und einen neuen kaufen
- Grafikkarte kaufen und selber machen
- Einschicken, was sehr teuer wird
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Re: Amilo Pi 1556 Freeze

Beitragvon Marika » 09.06.2009 18:23

Danke für die Antwort!

Habe gerade bei ebay geschaut, dort kostet die karte ca. 120€. ich bin mir allerdings nicht sicher dass danach alles einwandfrei läuft. schließlich sind bei anderen die probleme oft wieder aufgetaucht trotz reparierten karten =/ Gibt es vielleicht günstigere Karten die in den amilo passen? die 3-d leistung ist absolut egal.
Marika
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2009 22:40

Re: Amilo Pi 1556 Freeze

Beitragvon Marika » 15.06.2009 19:39

Hallo,

habe leider immer noch keine Antwort erhalten, wäre aber wirklich sehr dringend :( Welche Grafikkarte kann ich den außer der 7600 go einbauen? sollte so günstig wie möglich sein. Und funktioniert dann überhaupt alles wieder wie vorher? Vielen Dank.
Marika
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2009 22:40

Re: Amilo Pi 1556 Freeze

Beitragvon notebucker » 15.06.2009 19:58

@ Marika,

vermutlich nicht die Antwort, die Du hören möchtest: 120,- € für eine wirklich funktionierende Graka halte ich für günstig. Alles, was preislich drunter liegt, würde ich eh' nicht nehmen, da ist einfach derartig viel Schrott in der Bucht unterwegs, der vermutlich auch noch im Kreis rumgeschoben wird, und das ärgste, was Dir passieren kann ist, dort eine Graka "günstig zu schießen", die der Vorbesitzer im Backofen gebacken hat, die dann z.B. 2 Monate läuft und dann endgültig den Löffel abgibt.
Mein Tipp: Wenn Du ganz, ganz viel - insbesondere auch schlechte - Ebayerfahrungen hast, kannst Du Dich auf das Roulette einlassen, von Privaten was Gebrauchtes zu kaufen. Willst Du kein Roulette, dann kaufe von einem deutschen Händler, da gibt es eine Garantie, die das Wort wert ist.
gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilo Pi 1556 Freeze

Beitragvon Marika » 16.06.2009 20:50

Danke für die Antwort. Aber was ist von folgendem Angebot zu halten?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... tsupported (ebay artikelnummer: 400054202906 )
dort wäre sogar der einbau und versand kostenlos, das ganze wirkt auf mich auch seriös. natürlich möchte ich aber auch nicht am falschem ende sparen.
Marika
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2009 22:40

Re: Amilo Pi 1556 Freeze

Beitragvon notebucker » 17.06.2009 09:28

@ Marika,

das klingt toll, fast wie geschenkt - und genau deshalb könnte da ein Haken sein! :evil:
Beim Durchlesen des Textes sträuben sich mir die Haare!
Das Nachfolgende stellt keine Rechtsberatung da, sondern meine persönliche Ansicht:
Da verkauft ein (fast) deutscher Händler einen Artikel, ohne gesetzliche Garantie u ohne Gewährleistungsansprüche! :shock:
Wie das funktionieren soll, ist mir ein Rätsel. Nach meinem Verständnis darf das so nicht sein! Der versucht ja in aller Offenheit, das BGB zu umgehen! :shock:
Nach meiner persönlichen Einschätzung: Illegal!
Aber für dich als Möglichst-Wenig-Zahlen-Wollende sieht das aus wie die lockende Versuchung schlichthin.
Die Entscheidung mußt Du selbst treffen.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste