amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Linux auf dem Amilo La1703

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Linux auf dem Amilo La1703

Beitragvon Peter Petrelli » 16.06.2009 12:11

Hallo zusammen,

ich hab auf meinem La 1703 jetzt zuletzt Ubuntu 8.1 runtergeschmissen, weil mich das ewige Ankämpfen gegen Soundkarte, WLAN und vor allem die VIA-Grafik etwas vom eigentlichen Arbeiten abgehalten hat.
Hat jemand von euch auf der genannten Kiste (oder einer anderen mit VIA Chrome9 HC) eine Distribution zum Laufen bekommen, und ist damit auch zufrieden?

einen schönen Tag noch!
Peter Petrelli
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.06.2007 17:46
Notebook:
  • Amilo La1703

Re: Linux auf dem Amilo La1703

Beitragvon mewtwo » 18.06.2009 02:18

Bei dem Laptop scheint es sich ja um ein schwieriges Stück hardware zu handeln - eigentlich sollte das langsam ein bisschen besser werden, da VIA Dokumentation und Code freigegeben hat - eigenltich sollte der Treiber so langsam mal im Kernel sein. Hier gibt's eine Anleitung für den propritären Treiber unter Ubuntu 8.04 - beklagt wird aber, dass das wlan mit dem Ndiswrapper oft zu einer Kernelpanic führt. Bei wlan ist aber einiges besser geworden, vllt funktioniert dein chip inzwischen mit einem Kerneltreiber. Mehr als dir zu raten, dass du Ubuntu 9.04 (kernel 2.6.28, vllt schon mit via treiber, viele wlan treiber) Fedora 11 (Kernel 2.6.29, warscheinlicherer, dass da der via treiber drin ist, aber weniger wlan treiber, da keine 'mistigen' Treiber verwendet werden, dafür viel bleeding edge software) oder Mandriva 2009.1 (kernel 2.6.29, also wie bei fedora die chance auf den OpenSource Treiber, ansonsten beinhaltet es auch propritäre Treiber, die du vllt benötigst, also nicht Mandriva Linux Free 2009 Spring sondern Mandriva Linux One 2009 Spring (KDE/Gnome) auswählen)
Mit dem 'unfreien' Mandriva Spring könntest du vllt das meiste Glück haben.
Benutzeravatar
mewtwo
 
Beiträge: 83
Registriert: 13.04.2008 02:59
Notebook:
  • Skytone Alpha 400
  • Amilo Pi 2515

Re: Linux auf dem Amilo La1703

Beitragvon hikaru » 18.06.2009 08:54

Vielleicht hilft das weiter (weiterführende Links beachten):
https://wiki.ubuntu.com/LaptopTestingTeam/FujitsuAmiloLa1703

In den Backports von Debian Lenny ist Kernel 2.6.29 inzwischen drin, falls es etwas stabileres als Fedora sein soll. Falls Bleeding Edge in Ordnung ist, würde sich auch Sidux anbieten. Dort ist schon Kernel 2.6.30 zu haben. Allerdings ist das kein Vanilla-Kernel und es ist gut möglich, dass unfreie Treiber rausgepatcht sind.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste