amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

USB-Boot mit Amilo PA 2510 funktioniert nicht

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

USB-Boot mit Amilo PA 2510 funktioniert nicht

Beitragvon Cottonwood » 21.06.2009 00:31

Falls dies das falsche Unterforum ist, bitte verschieben.

Ich habe die Bootreihenfolge auf
1) CD/DVD
2) All USB HDD
3) Interne Festplatte
stehen. Aber bei nicht eingelegter CD und angeschlossener und eingeschalteter USB-HDD kommt bei mir

Code: Alles auswählen
Non-system Disk or disk error
Insert DOS diskette and press any key ...


Wenn ich die USB-Platte an ein anderes Notebook anschliesse, dann bootet sie problemlos. Das kann man hier in Beitrag # 83 sehen.

Es handelt sich um einen GRUB-Bootloader und das installierte System ist ein KNOPPIX Klon. Die KNOPPIX-CD dazu läuft problemlos auf diesem Notebook.
Die BIOS-Version ist 1.08C

Bild029.jpg


Kennt jemand eine Lösung für das Problem?
http://www.c-d-j.de/ http://www.virginiacity.de/ --- Mein Notebook: Amilo Pa 2510 / Windows 7 / Fritz!Box 7320
Benutzeravatar
Cottonwood
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2009 00:03
Wohnort: Bad Wildungen
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Re: USB-Boot mit Amilo PA 2510 funktioniert nicht

Beitragvon hikaru » 21.06.2009 21:41

Vermutlich kann das Pa 2510 nur von als Superfloppy formatierten USB-Sticks booten. Jedenfalls bist du nicht der erste mit dem Problem:
https://www.amilo-forum.de/topic,25686,-Amilo-Pa2510-Booten-von-USB.html

Du könntest mal die USB-Variante von Slax mit einem USB-Stick testen:
http://www.slax.org/get_slax.php
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: USB-Boot mit Amilo PA 2510 funktioniert nicht

Beitragvon Cottonwood » 27.06.2009 00:48

Hab' ich getestet. Was ich nicht verstehe, das ist, wie ich mein existierendes Knoppix mit dem Boot-Ordner verknüpfen kann. Ich bin nicht der Linux-Spezi.
Es gibt bereits einen Boot-Ordner von der / für die Grub-Installation (GRUB2). Jedenfalls bootet der Stick jetzt überhaupt nicht mehr.

Was habe ich falsch gemacht?
http://www.c-d-j.de/ http://www.virginiacity.de/ --- Mein Notebook: Amilo Pa 2510 / Windows 7 / Fritz!Box 7320
Benutzeravatar
Cottonwood
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2009 00:03
Wohnort: Bad Wildungen
Notebook:
  • Amilo Pa 2510

Re: USB-Boot mit Amilo PA 2510 funktioniert nicht

Beitragvon hikaru » 27.06.2009 10:20

Mit Grub2 kenne ich mich nicht aus. Hast du Grub auf der internen Festplatte oder dem USB-Stick?
In dem Fall könntest du den Knoppix-Stick von deiner internen Festplatte aus mit folgendem Eintrag in der menu.lst starten:
Code: Alles auswählen
title         Knoppix
root          (hd1,0)
chainloader   +1


Willst du Knoppix direkt vom Stick, ohne den Umweg über die interne HDD starten, dann dürfte Unetbootin die einfachste Methode sein. Soweit ich weiß verändert Unetbootin das Layout des Zieldatenträgers nicht.

Vorher musst du sicherstellen, dass der Stick als Superfloppy formatiert ist. Das geht unter Linux so:
1. Ermittle die Device-Bezeichnung des Sticks. Das geht z.B. mit:
Code: Alles auswählen
mount
Dann wirst du eine Zeile dieser Art sehen:
Code: Alles auswählen
/dev/sdb1 on /media/USB-Stick type ext2 (rw)
In dem Fall wäre das Device um das es geht /dev/sdb1

2. Unmounte alle Partitionen des Device:
Code: Alles auswählen
umount /dev/sdb*

3. Formatiere das Device als Superfloppy:
Code: Alles auswählen
mkdosfs -I /dev/sdb
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: USB-Boot mit Amilo PA 2510 funktioniert nicht

Beitragvon testdriver » 13.08.2009 15:32

ich meine da gibt es ein Biosupdate...
Sexy Chicks love Linux
testdriver
 
Beiträge: 40
Registriert: 25.03.2008 18:35


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste