amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

RAM - amilo a1645g

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

RAM - amilo a1645g

Beitragvon Stefan600 » 24.06.2009 02:55

hallo,
wollte bei meinem alten amilo a1645g mal den ram austauschen.
daher habe ich einen 512mb ram mit einem der 256er ausgetauscht.. danach funktionierte gar nichts mehr.
dennoch gabs keine fehler beim memtest86 :/
hat jemand eine idee an was das liegen könnte?
1 x 512m kingston
1 x 256 standard
danke im vorraus
Stefan600
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2006 21:20

Re: RAM - amilo a1645g

Beitragvon DerWotsen » 24.06.2009 07:07

Stefan600 hat geschrieben:.. danach funktionierte gar nichts mehr.
dennoch gabs keine fehler beim memtest86 :/
hat jemand eine idee an was das liegen könnte?


Mit dieser Fehlerbeschreibung kann man nichts anfangen.
Was heißt: ".. danach funktionierte gar nichts mehr."?
Wie hast Du dann den memtest86 gemacht, wenn nichts geht, u.s.w.?

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640
  • Amilo A1650G

Re: RAM - amilo a1645g

Beitragvon Stefan600 » 24.06.2009 18:05

ab und zu funktioniert das notebook kurze zeit. sonst bekomm ich nur bluescreens bzw der pc hängt sich einfach auf. auch mit dem alten arbeitsspeicher gehts nun nicht mehr .. vielleicht liegts an den slots..
Stefan600
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2006 21:20

Re: RAM - amilo a1645g

Beitragvon notebucker » 24.06.2009 18:23

@ Stefan600,
Stefan600 hat geschrieben:sonst bekomm ich nur bluescreens bzw der pc hängt sich einfach auf

Stefan600 hat geschrieben:auch mit dem alten arbeitsspeicher gehts nun nicht mehr

Was macht Dein NB denn nun wirklich, wenn nur der alte, bis vor kurzem noch funktionierende 256-Riegel montiert war?
Startet das NB überhaupt noch, zeigt ein Logo/und oder Post-Meldungen und kommt dann bei Win-Laden irgendwann ein Blue-Screen?
Oder aber kannst Du auf den Einschaltknopf drücken und es gibt keinerlei Lebenszeichen, d.h., keine Bildschirmsignale, keine LED an, kein Geräusch des Zugreifens auf Hd oder DVD?
Bitte mal genau beschreiben, was geht u was nicht.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: RAM - amilo a1645g

Beitragvon Stefan600 » 24.06.2009 23:24

notebucker hat geschrieben:@ Stefan600,
Stefan600 hat geschrieben:sonst bekomm ich nur bluescreens bzw der pc hängt sich einfach auf

Stefan600 hat geschrieben:auch mit dem alten arbeitsspeicher gehts nun nicht mehr

Was macht Dein NB denn nun wirklich, wenn nur der alte, bis vor kurzem noch funktionierende 256-Riegel montiert war?
Startet das NB überhaupt noch, zeigt ein Logo/und oder Post-Meldungen und kommt dann bei Win-Laden irgendwann ein Blue-Screen?
Oder aber kannst Du auf den Einschaltknopf drücken und es gibt keinerlei Lebenszeichen, d.h., keine Bildschirmsignale, keine LED an, kein Geräusch des Zugreifens auf Hd oder DVD?
Bitte mal genau beschreiben, was geht u was nicht.
Gruß, notebucker


beim windowsstart kommt entweder gleich nach dem logo ein bluescreen oder wenn das windows bereits hochgefahren ist, funktioniert es für eine kurze zeit und danach kommen nur noch exceptions bei allen programmen.
ei bootcds bleibt das notebook auch öfters hängen.
windows installation ist unmöglich da immer irgendwelche dateien beim kopieren fehlen.
linux bleibt auch beim start schon hängen.

hab nun auch festplatte mit einem tool von samsung überprüft, die festplatte scheint ok zu sein..
hab noch auf ner bootcd windows ram tester gefunden, bei dem zeigt bei einem speicher viele fehler an, dennoch geht das notebook auch ned wenn ich nen anderen verbaue. bluescreens betreffen auch immer andere hardwarekomponenten .. (wlan karte, ram, grafikkarte, usw.. :? )
Stefan600
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2006 21:20

Re: RAM - amilo a1645g

Beitragvon notebucker » 26.06.2009 08:39

@ Stefan600,
möglicherweise sinds mehrere Fehler. Merkwürdig ist, dass Memtest nichts negatives anzeigt, ein anderes Prog aber doch. Wenn es da Kontaktprobleme mit dem Ram-Sockel geben sollte, müßte Memtest den schon im ersten Durchlauf anzeigen, ansonsten muß das Prog wirklich mindestens 5-10 Durchläufe, rsp. einige Stunden laufen. Vielleicht sind ja beide Rams defekt.
Ist die Win-CD in Ordnung, Kratzer oder sowas? Vielleicht ist auch das DvD-LW ein Störer. Was passiert, wenn Du eine Linux-Live-Cd (über längere Zeit) benutzt?
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: RAM - amilo a1645g

Beitragvon Stefan600 » 26.06.2009 14:14

notebucker hat geschrieben:@ Stefan600,
möglicherweise sinds mehrere Fehler. Merkwürdig ist, dass Memtest nichts negatives anzeigt, ein anderes Prog aber doch. Wenn es da Kontaktprobleme mit dem Ram-Sockel geben sollte, müßte Memtest den schon im ersten Durchlauf anzeigen, ansonsten muß das Prog wirklich mindestens 5-10 Durchläufe, rsp. einige Stunden laufen. Vielleicht sind ja beide Rams defekt.
Ist die Win-CD in Ordnung, Kratzer oder sowas? Vielleicht ist auch das DvD-LW ein Störer. Was passiert, wenn Du eine Linux-Live-Cd (über längere Zeit) benutzt?
Gruß, notebucker


festplatte, cdrom laufwerk, wlan karte , ram habe ich alles von einem anderen notebook, bei dem ich weiss dass alles in ordnung ist, eingebaut... linux live cds gehen ja auch ned, ab und zu bleibts gleich hängen und ich hab nur noch streifen aufm bildschirm, sonst meistens bei der konfiguration der geräte..
Stefan600
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2006 21:20

Re: RAM - amilo a1645g

Beitragvon notebucker » 27.06.2009 16:45

Was hatten wir noch nicht? Vielleich die Graka? Wenns das nicht ist, bleibt nur das MB.
gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste