amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

!!!AMILO Pa 1510 Akku!!! Thema ist gelöst

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

!!!AMILO Pa 1510 Akku!!!

Beitragvon domi17051990 » 29.06.2009 16:30

Hallo Leute,
ich habe ein großes Problem! Letzt Woche gingen bei meinem Amilo Pa 1510 sowohl die Strombuchse als auch das Netzteil
kaputt. Jetzt habe ich das Problem, dass ich mein Notebook nicht mehr laden kann und der Akku bis aufs letzte aufgebraucht
ist! Habe mir mittlerweile bereits ein neues Notebook bestellt, welches ich voraussichtlich morgen bekommen werden ;-)
So weit so gut... Allerdings wäre es für mich ein sehr großer Verlust, wenn ich nicht mehr an meine ganzen Daten rankomme.
Deshalb die Bitte an euch: Wer von euch besitzt ebenfalls einen Amilo Pa 1510 und wäre bereit, ein einziges Mal den Akku
für mich zu laden? Beziehungsweise hat jemand von euch eine andere Idee irgendwie an die Daten zu kommen?`

Ich danke euch schon jetzt und hoffe auf viele positive Antworten ;-)

Liebe Grüße

Dominik
domi17051990
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.06.2009 16:23

Re: !!!AMILO Pa 1510 Akku!!!  Thema ist gelöst

Beitragvon notebucker » 29.06.2009 17:24

@ domi17051990,
so ganz, ganz viele Vorschläge werden da nicht von Nöten sein. Im einfachsten Fall legst Du Dir einen USB-Adapter zu, der den externen Anschluss der Pa1510-Hd an Dein neues NB, rsp. jeden anderen Compi mit USB-Anschluss ermöglicht. Kostet etwa 20,- €, aber das ist für die Wiedergewinnung der Daten ja nicht gerade viel.
Was ist denn da furchtbares passiert, dass gleichzeitig Strombuchse u Accu kaputt gingen - oder war's "nur" die S-Buchse u in der Folge ließ sich natürlich auch der Accu nicht mehr laden?
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: !!!AMILO Pa 1510 Akku!!!

Beitragvon hikaru » 29.06.2009 17:39

notebucker hat geschrieben:Im einfachsten Fall legst Du Dir einen USB-Adapter zu, der den externen Anschluss der Pa1510-Hd an Dein neues NB, rsp. jeden anderen Compi mit USB-Anschluss ermöglicht. Kostet etwa 20,- €, aber das ist für die Wiedergewinnung der Daten ja nicht gerade viel.
Für 20 Euro gibt es schon brauchbare Gehäuse für externe Festplatten. Wenn man nur eine externe HDD hat, so wie offenbar in diesem Fall absehbar, dann ist das sinnvoller als ein bloßer Adapter.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: !!!AMILO Pa 1510 Akku!!!

Beitragvon domi17051990 » 29.06.2009 21:05

Ersteinmal ein Lob für die schnellen Antworten :-)

@notebucker: Eigentlich die einfachste Lösung :-D wär aber selbst nicht darauf gekommen!!
Vor ein paar Wochen fing die S-Buchse an "rumzuzicken" und wollte nicht mehr durchgehend
laden! Vor zwei Wochen etwa konnte ich den Akku nur noch laden, indem ich irgendetwas unter
den Stecker des Netzteiles legte, sodass der Stecker schräg in der Buchse steckte...
Joa und das war dann das Ende für die Buchse und den Stecker... Dieser Bereich wurde so heiß,
dass der Stecker richtig anfing zu schmelzen und ich ihn nur noch mit Gewalt rausbrachte!
-> Buchse im A***** und Netzteil ebenfalls...

Werde mich morgen gleich mal bei unserem Administrator auf der Arbeit und/oder bei einem
PC-Handel in der Stadt, schlau machen, ob einer von beiden mir so einen USB-Adapter ausleiht/
verkauft ;-)

Und Danke nocheinmal für die Antworten!

Bis bald
domi17051990 ;-)
domi17051990
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.06.2009 16:23

Re: !!!AMILO Pa 1510 Akku!!!

Beitragvon notebucker » 01.07.2009 08:22

@ domi17051990,

auch wenn Du Deinen Thread schon als gelöst markiert hast, noch'n Nachschlag.
Hättest Du die Beschreibung über das Prob mit der Strombuchse gleich anfangs eingestellt, hätte ich Dir schon vorher Mut machen können: Mit durchaus großer Wahrscheinlichkeit läßt sich der Fehler an der Strombuchse beseitigen. Dafür muß man allerdings das NB komplett zerlegen, und dann wie ein Vizeweltmeister löten oder aber - mit etwas Pech - auch eine neue Buchse einlöten. Ist aber eine lohnenswerte Reparatur, nach meinem Geschmack ist das Pa1510 ein sehr gutes NB, zumindest, wenn man an aufwendigeren Spielen kein Interesse hat, u überwiegend Office- u. Inet-Anwendungen nutzt.
Wenn Du das selbst nicht machen möchtest, melde Dich per PN, falls Du doch selbst möchtest, kann auch hier weitergemacht werden.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron