amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

[LifeBook P1610] Windows XP Professional -> Touchpanel inst. Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

[LifeBook P1610] Windows XP Professional -> Touchpanel inst.

Beitragvon p1610 » 29.07.2009 17:50

Hallo,

ich habe mir vor kurzem ein P1610 ersteigert, denn es schein für meine Zwecke (als "Bordcomputer" auf der Konsole meines Fahrzeugs) perfekt eignet. Dem Gerät liegt im Original eine Windows Vista Business-Lizenz bei, die den Tablet-PC allerdings total überfordert. Es dauert fast 2 Minuten, bis man arbeiten kann, nach 4 Minuten ist die permanente Festplattenaktivität dann auch endlich mal zu Ende. Alleine das Aufspielen und integrieren aller Vista-Patches nach der Installtion des Betriebssystems dauert 23(!) Stunden! :D Vista ist eine gaaanz schlechte Wahl für dieses schwachbrüstige Blech.

Darum habe ich nun auch relativ schnell versucht, Windows XP Professional auf dem P1610 zu installieren, was an sich kein Problem war. Ich hatte mir vorher alle Windows XP (Tablet Edition)-Treiber besorgt und war eigentlich auch guter Dinge, dass diese bei dem normalen Windows XP Professional funktionieren. Dem ist aber nicht so, weder die Funktionstasten, noch das Touchpanel funktionieren. Letzteres ist natürlich recht ärgerlich, denn den Tablet-PC ohne Touchscreen zu benutzen führt die ganze Anschaffung ad absurdum.

Auf der Treiber-CD, die dem P1610 beigelegt war, befinden sich diverse Treiber, sowohl von Wacom, als auch von Alps. Ich habe letztlich alle diese Treiber ausprobiert, aber das Touchpanel wird nur als Standard HID-Mouse erkannt, nicht als Touchpanel. Ein Versuch, die fujipen.sys anstelle der hidmous.sys im Drivers-Verzeichnis zu registrieren, und auch auszutauschen, schlug fehl und die Windows-Konfiguration musste ich über die Konsole wieder flott machen. Ich habe auch versucht, die fhiddigi.inf entsprechend anzupassen, leider ohne meßbaren Erfolg.

Wie bekomme ich dieses ver%*#?$§ Touchpanel in diesem Ding zum laufen? Das ist die erste Treiberinstallation, an der ich auf ganzer Strecke scheitere! Wer kann mir helfen? Ich war natürlich schon in diversen Ecken des Netzes unterwegs, habe aber keine Lösung für dieses Problem gefunden. Meiner Meinung nach ein Unding und schlechter Service, dass FSC keine ad-hoc passenden Treiber für die User unter WinXP anbietet, die es nur auf das Touchscreen abgesehen haben und auf die Tablet-PC-Funktionen verzichten wollen/können. Vielleicht hat ja jemand eine Idee...

Besten Dank und viele Grüße
Werner
p1610
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.07.2009 17:26

Re: [LifeBook P1610] Windows XP Professional -> Touchpanel inst.

Beitragvon p1610 » 31.07.2009 16:53

Hallo,

tja, die Situation sieht wohl nicht so gut aus. Also mal andersherum gefragt: gibt es jemanden hier im Forum, der Windows XP Tablet in Verbindung mit den von FSC bereitgestellten Touchpanel-Treibern auf dem P1610 einwandfrei nutzen kann? Mir geht es nicht um Schrifterkennung oder dergleichen, lediglich das Touchpanel muss funktionieren?

Falls das der Fall ist, wäre ich über eine Information zu den verwendeten Treibern und Versionen sehr dankbar.

Besten Dank und viele Grüße
Werner
p1610
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.07.2009 17:26

Re: [LifeBook P1610] Windows XP Professional -> Touchpanel inst.  Thema ist gelöst

Beitragvon p1610 » 03.08.2009 00:15

Hallo,

Danke für die Hilfe! Hier die Auflösung:

Die Touchpad-Treiber funktionieren nur mit Windows XP Tablet 2005. Daher muss man sich die entsprechende Version besorgen (2 CDs!).
Mit nLite werden diese dann auf eine CD zusammengefasst. Das erreicht man, in dem man überflüssige Komponenten weg lässt und nebenbei auch noch nett die Treiber integriert.
Wichtig ist bei der Installation, dass man eine korrekte Windows XP Tablet 2005-Seriennummer (Google WFMYK) hat. Abhängig von der Seriennummer ist der Installationsumfang jeweils anders. So wird bspw. unter Verwendung einer normalen Windows XP Professional-Seriennummer keine Tablet-PC-Funktionalität bereitgestellt.
Nach abgeschlossener Installation funktioniert das Touch und alle anderen Komponenten.

Wer weniger Aufwand haben möchte und ggf. auf ein so kleines Display verzichten kann, mag sich nach einem IBM/Lenovo ThinkPad X61 umsehen, da ist der Service und die bereitgestellte Dokumentation, nebst Manuals, erstklassig... FSC ist einfach nur Panne!

Gruß
Werner
p1610
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.07.2009 17:26


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron