amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pi 1556 extrem heiß + keine Garantie mehr

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Amilo Pi 1556 extrem heiß + keine Garantie mehr

Beitragvon chiochips » 01.08.2009 12:51

Moin,
System: Fujitsu Siemens Amillo Pi1556 mit intel Core 2 Duo t7200 (2x 2,0 Ghz), Geforce go 7600, 2 GB RAM

Ich weiß dass das Thema bereits lang und breit diskutiert wurde, allerdings bin ich noch nicht schlauer daraus geworden.
Das Notebook erreicht im Normal Betrieb eine Temperatur (Silent Mode ist ausgeschaltet) über 90°. Während eines Spiels bis zu 98° (Lüfter läuft durchgehend).
Das Problem ist das sich der Lüfter erst bei einer Temperatur von 95° oder so einschaltet. Dann kühlt er vll 1-2 ° runter und schaltet sich wieder aus.
Somit kann ich denk ich ausschließen das der Lüfter defeket ist.

Im Silent Mode Betrieb läuft der Lüfter gar nicht und die Temepratur bleibt konstant bei 88°.

Hab einen Bios Flash auf 1.27 durchgeführt. Nachdem das nichts gebracht hab, hab ich 1.26 draufgemacht.
Hab hier im Forum gelesen das bei 1.26 der Lüfter eigentlich ununterbrochen laufen sollte. Dies ist allerdings nicht der Fall.

Kann mir jemand helfen und mir sagen was ich tun soll um die GPU Temperatur effektiv und dauerhaft zu senken? Einschicken möchte ich es nicht da das vermutlich viel zu teuer wäre.
Habe hier was gelesen von Wärmeleitpasten, Kupfer-Plättchen am GPU, Lüfter-Pads, habe alledings nicht den blassesten Schimmer wo genau die Paste draufkommt oder das Kupfer Plättchen hinkommt oder so.
Könnte das Problem auch einfach an der Software liegen die den Lüfter kontrolliert?

Hat jmd ebenfalls ein Pi 1556 und hat das Pronblem irgendwie in den Griff bekommen?
chiochips
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2009 12:26

Re: Amilo Pi 1556 extrem heiß + keine Garantie mehr

Beitragvon notebucker » 01.08.2009 16:41

@ chiochips,
gib mal in die Suchmaske des Forums ein:+1556 +Kupferplättchen
und stöbere mal die Threads durch, es lohnt sich!
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilo Pi 1556 extrem heiß + keine Garantie mehr

Beitragvon siphon » 01.08.2009 17:04

Du könntest versuchen mittels NHC und ACPI Script den Lüfer dauerhaft zum Laufen zu zwingen.
Ich denke die Forensuche sollte dazu auch einiges abwerfen.
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32

Re: Amilo Pi 1556 extrem heiß + keine Garantie mehr

Beitragvon chiochips » 02.08.2009 16:19

hi
Danke erstmal für die Antworten. Habs jetzt geschafft das der Lüfter dauerhaft läuft. Die Temperatur ist nun um ca. 10°C geringer.
Allerdings reicht mir das noch nicht.

Die Suchfunktion zwecks diesem Kupferplättchen habe ich schon genutzt bevor ich diesen Thread eröffnet habe. Das Problem ist das ich nicht genau weiß wohin das genau kommt. Das wird in den anderen Threads auch nicht so ganz klar. Wär es richtig wenn ich damit den kleinen Zwischenraum fülle (siehe grüner Pfeil)?
Weiß das jemand genaueres? Oder kann das jemand anhand eines Bildes zeigen wohin man die Wärmeleitpaste schmieren soll bzw. das Kupferplättchen hinkommt?
Ist es normal dass das Kupferrohr so schwarz ist (roter Pfeil)?

Hier ist ein Bild:

Bild
chiochips
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2009 12:26

Re: Amilo Pi 1556 extrem heiß + keine Garantie mehr

Beitragvon notebucker » 02.08.2009 18:25

@ chiochips,
erstmal das Gute: Kompliment für das prächtige Bild mit der deutlichen Kennzeichnung dessen, was Du da beachtet haben möchtest! Jetzt das Böse: Aufgrund Deiner Fragen befürchte ich, dass Deine Kenntnisse im Hardware-und/oder Elektronik-Basteln doch so gering sind, dass ich nicht weiß, ob ich Dir zu der Durchführung dieser Kupfer-Modding-Aktion raten soll. :shock:
Nein, Dein Bild zeigt den montierten Kühler sowohl für Graka, das ist das graue, mit Noppen versehene Spritzgußteil aus Aluminium und für die CPU (rechts oben) mit dem quadratischen, ebenfalls grauen, glatten Teil und den dazugehörigen beiden gebogenen Heatpipes aus Kupfer. Das ist ein zusammenhängendes, einziges Teil, das komplett ausgebaut werden muß. Erst dann kommt man an die CPU und die GPU heran. Hast Du denn schon sehr gute Kühlpaste und ggf. auch schon die Kupferplättchen?
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilo Pi 1556 extrem heiß + keine Garantie mehr

Beitragvon chiochips » 02.08.2009 19:10

@notebucker
Ich habe weder die Paste, noch Kupferlättchen.
Ich wollte erstmal eure Meinung hier dazu wissen bevor ich irgendwas tue.
Du hast Recht; Meine Kenntnisse sind diesbezüglich recht gering, aber bevor sich die Grafikkarte aufgrund der hohen Temperatur frühzeitig verabschiedet gehe ich das Risiko ein und versuche das zu richten.

Ist die Wahrscheinlichkeit groß das ich irgendwas beschädige? Gibt es denn irgendwas wichtiges was ich beim Ausbau beachten sollte?
Ich habe durchaus schonmal an Computern geschraubt (neue Festplatte,Grafikkarte,RAM eingebaut), allerdings wäre das hier das erste Notebook das ich bearbeite.
chiochips
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2009 12:26

Re: Amilo Pi 1556 extrem heiß + keine Garantie mehr

Beitragvon notebucker » 05.08.2009 19:21

@ chiochips,

schlage vor, Du liest Dir mal in Ruhe diesen Beitrag durch:
post,171492.html?sid=74de7756b35b732027ab8664be886b35#p171492
Anschließend hast Du ein Bild vom Aufwand für den Einbau von Kupferplättchen. Zu schaffen ist das, als Anfänger in diesem Bereich sollte man nur so clever sein, sich Zeit zu lassen und sich erst mit allen möglichen Informationen einzudecken. Wenn Du dann Mut gefaßt hast und die Vorbereitungen abgeschlossen sind, wäre auch das Einplanen von ordentlich Zeit für den Einbau anzuraten, sodaß z.B. bei überraschend aufgetauchten Problemen eine Frage hier im Forum noch eingebracht werden könnte. Es gibt viele hier, die so'n Umbau ausgeführt haben, insofern kannst Du begründet auf Unterstützung hoffen. :mrgreen:
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste