amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Brauche hilfe beim kühlen meines Amilo xa2528 Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Brauche hilfe beim kühlen meines Amilo xa2528  Thema ist gelöst

Beitragvon j.quinn » 08.08.2009 12:38

Meine Laptop daten:

AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual-Core Processor TK-53 1.70 ghz
4 GB Ram
Graka: nvidia Geforce 8600M GS

Mit dem Tool CPUID Hardware Manager habe ich meine Temperaturen des laptops immer im blick da dieser meines erachtends zu heiss wird, er taktet die cpu ständig runter so das ich nie in den vollen rechenpower genuss komme. Der recht laute lüfter läuft eigentlich ständig was auf dauer nervt. Die hitzeentwicklung ist so stark das man mit der hand nicht vor den seitlichen lüfter gehen kann. selbst 15 cm entfernung ist es so heiss das man die hand nicht länger als 30 sec dort lassen kann.

Die Temps liegen eigentlich immer bei ca 75-90 Grad bei normalen arbeiten wie Surfen, Text, Musik

Bei aktuellen spielen hatte ich schon angaben von 120-140 grad was dann meistends mit bluescreen endete.

Jetzt wollte ich mir einen cooler unter das notebook stellen, da es für mein 17 zoller keinen passenden cooler mit genügend auflagefläche zum erschwinglichen preis gibt habe ich vor mir selbst einen zu basteln.

Weiss einer von euch welche öffnungen auf der unterseite des xa 2528 zur belüftung und welche zu abluft abfuhr zuständig sind?

Gibt insgesamt mehrere öffnungen siehe bild

Hoffe einer kennt sich da aus.
Dateianhänge
Amilo xa2528 unterseite.jpg
j.quinn
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.08.2009 12:05

Re: Brauche hilfe beim kühlen meines Amilo xa2528

Beitragvon JetLaw » 08.08.2009 12:47

Wenn du Garantie hast würde ich das Nb einschicken denn die Temps sind selbst für nen xa2528 zu hoch. Beim normalem surfen hab ich nie mehr als 70C°, wenn man mit RMClock die Voltzahlen senkt komme ich bsw. nicht über 64C°
JetLaw
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.02.2008 15:18
Notebook:
  • Amilo Xa2528

Re: Brauche hilfe beim kühlen meines Amilo xa2528

Beitragvon notebucker » 09.08.2009 15:21

@ j.quinn,
wo die Abluft rauskommt, weißt Du sehr genau, nämlich da, wo's heiß wird. Über die akademische Frage, was mit den unteren Öffnungen ist, würde ich nur 3 sec. grübeln und dann gleich die ganze Abdeckung unten ausbauen. Das verschafft den Eingeweiden etwas Frischluft. Den Temperaturangaben würde ich nicht so ganz trauen, ab 95° werden die CPUs im Regelfall runtergetaktet. Aber wenn's insgesamt so heiß wird, wie Du das beschrieben hast, würde ich dem Hinweis von "JetLaw" folgen. Ruf beim Service an, bespreche das mit denen, die haben im Zweifelsfall dasselbse Interesse am Wohlergehen des Gerätes wie Du. :D
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Brauche hilfe beim kühlen meines Amilo xa2528

Beitragvon JetLaw » 09.08.2009 16:35

Also mein TL-64 wird ab 85C° runtergetaktet, allerdings gibt es Programme mit denen man das verhindern kann. Wenn bei mir bsw. RMClock läuft dann taktet der CPU nicht runter ich weiß ja nicht ob er ähnliche Programme drauf hat. Wenn man die untere Abdeckung entfernt und nicht wieder anbringt sinkt die Temperatur, ich meine bei mir wars um die 15C°
JetLaw
 
Beiträge: 768
Registriert: 24.02.2008 15:18
Notebook:
  • Amilo Xa2528


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast