amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilio M7405 Startet nicht

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon JohnQ » 11.08.2009 22:21

Hallo Erstmal,
Ich habe (wie mir erscheint, öfters auftretendes) Problem mit dem Guten stück (siehe Titel).
Also, Der Laptop gehört nicht mir sondern eigentlich meinem Bruder den ich aufhalten konnte das Gute Stück in Die Tonne zu treten. :mrgreen:
Also zur vorgeschichte,soweit ich weis, is der. Laptop ca. 3-4 Jahre alt.

Mein Bruder Bbnutzt Linux[Ubuntu] als Betriebssystem.
Das selbe Problem( ich beschreibe es gleich) hatte er mit dem Laptop sschon 2 mal, woraufhin er ihn eingeschickt hat und die dann das komplette Innenleben (Festplatte, Motherbord usw) ausgetauscht haben. Da die Garantie nun ausgelaufen ist und der Kostenvoranschlag 80€ kosten würde, hat er sich einen Apple gekauft und mir das gute Stück in die Hand gedrückt.

So, nun zu dem Problem:
Wenn man auf den Startknopf drückt Leuchten für wenige sekunden Die Tasten "Num,Roll und Caps" Danach passiert nichts mehr.
Der Laptop kommt weder auf die Idee den Lüfter anzuschmeißen noch die Festplatte noch sonst irgendwas.

Tja, naja...viel hoffnung hab ich mir nicht gemacht, also hab ich erstmal das Ding aufgeschraubt das ganze Innenleben ausgebaut und begutachtet Bios-Baterie ein und ausgebaut und alles wieder eingebaut.
Viel geholfen hat es nicht und wirklich schlauer bin ich daraus nicht geworden :wink:
Naja, das Problem hab ich dann natürlich erstmal gegoogled. Ja und was berichten sie alle? Der Laptop sei "Irgendwann" einfach wieder angesprungen.
:?: Jetzt stellen sich für mcih folgende Fragen:
1. Haben die Verfasser dieser Beiträge das Selbe Problem wie ich?
2. Zufall oder verlässlich, dass der Laptop "Irgendwann" wieder anspringt?
3. Kann ich irgendwas Tun? Bzw. Lohnt es sich oder ist es möglcih das Gute stück möglichst Preiswert wieder zum Laufen zu bringen?

Ich danke euch Für eure Antworten,
Lg JohnQ
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't
JohnQ
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2009 22:02

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon hikaru » 12.08.2009 08:52

Das klingt nach einem klassischen Mainboardschaden, was außerhalb der Garantiezeit das Ende für ein Notebook bedeutet wenn man nicht bei e-bay und Konsorten ein günstiges Ersatzboard bekommt.

JohnQ hat geschrieben:Naja, das Problem hab ich dann natürlich erstmal gegoogled. Ja und was berichten sie alle? Der Laptop sei "Irgendwann" einfach wieder angesprungen.
Dazu hätte ich gern mal ein paar Links. Von spontaner Selbstheilung bei Notebooks habe ich noch nie gehört.

JohnQ hat geschrieben:Der Laptop gehört nicht mir sondern eigentlich meinem Bruder den ich aufhalten konnte das Gute Stück in Die Tonne zu treten.
Ich würde sagen dein Bruder hatte da schon die richtige Idee. Vielleicht wirst du das Gerät selbst noch als "Bastlerstück" oder Ersatzteilspender los.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon JohnQ » 12.08.2009 18:28

There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't
JohnQ
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2009 22:02

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon hikaru » 12.08.2009 21:27

Dein zweiter Link deutet auf ein ACPI-Problem mit Ubuntu hin. Welche Ubuntu-Version läuft da?
Laut dem Link könnte es helfen wenn du mal den RAM rausnimmst und wieder einbaust (evtl. die Slots tauschen).
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon JohnQ » 13.08.2009 14:33

1. Ubuntu is auf der neusten version.
2. hab ich schon gemacht ( auch z.B. nur mit einem ram versucht) aber hab nich drauf geachtet ob ich se austausch ,naja ,ich probiers nochmal.
Obwohl ich mir da keine großen hoffnungen mach.

Ich mein was für eine Pech wäre es denn, wenn man mit dem selben Laptop 3 mal das gleiche problem mit jeweils neuen Teilen bekommt?
Produktionsfehler?

achso und zu 1. :Offenbar hatte aber Ubuntu nichts damit zu tun , denn der Laptop ist einfach wieder angesprungen, ohne dass er irgendwas verändert hat.
Und die Bios-Batterie hab ich zwischendurch raus und rein getan => Bios reset => das Problem kann nich am bios liegen.( an der Festplatte sowieso ncih, die sprint nämlich nich an xD)
Was mich einfach wundert ist, dass entweder alles kaputt ist ( Festplatte, Lüfter etc.) weil`s ja nicht anspringt, oder das Mainbord kaputt ist.
Wieso hab ich dann 1. keine anzeige, ob der Strom ein oder ausgesteckt ist (das Lämpchen leuchtet nicht) aber 2. werden beim drücken des knopfes num roll caps angezeigt... :?:
könnte es an der Stromzufuhr liegen?


*
Also hab ihn aufgeschruabt und folgende möglichkeiten ausprobiert:
ohne Festplatte
ohne Ram
ohne Ram & Festplatte
mit 1. Ram ohne festplatte
mit 1. Ram mit Festplatte
mit 2. -:-
mit 2. -:-

ich wollte es wenigstens ausgiebig Probiert haben..
achso ich hab noch was rausgefunden:
wenn cih 10 mal hintereinander versuch den Laptop zu starten, passiert ncihts mehr, nachdem ich auf dne knopf drücke,
wenn ich den Akku einbaue kommt er zum Status quo zurück.
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't
JohnQ
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2009 22:02
Notebook:

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon pax007 » 17.08.2009 22:34

Hi,

ich hänge grade vor exakt dem selben Problem.
Mein Xi 1546 startet auch nicht mehr.
-> Power, nur HDD und DVD Geräusche, Lüfter tot und nach paar sec geht er wieder aus. nach 2 sec springt er aber von selbst wieder an.
Habe auch schon so ziemlich jede konstellation probiert und den Guten halb zerlegt neben mir liegen.
leider hat er noch nie Pieptöne beim Sys-start von sich gegeben, so das ich auch jetzt keine Höre.

Gibt es hier schon neue Erkenntnisse?


Auf die Spontane Selbstheilung hoffe ich ja auch, da er immer noch mein Baby ist. ;)
Benutzeravatar
pax007
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.08.2009 21:39

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon notebucker » 18.08.2009 10:24

@ pax007,
dieses Erscheinung des sich wiederholdenden Aus- u. von-selbst-wieder-Einschaltens hatte ich neulich bei einem "Normalo"-PC, also einem im Towergehäuse. Da war das Ram defekt.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon pax007 » 18.08.2009 17:40

Danke für den Tipp notebooker.
Das wäre fantastisch. Weil bei Mainboard-Defekt ist der Ofen aus.
Werd ich heute abend gleich mal testen und report erstatten.
Benutzeravatar
pax007
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.08.2009 21:39

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon awecom » 21.08.2009 06:00

Das Problem hatte ich auch mal, das Mainboard war hinüber, habe meinen Laptop hier günstig wieder repariert bekommen. [Link entfernt]
Die tauschen das komplette Mainboard aus mit Garantie.
Zuletzt geändert von aspettl am 21.08.2009 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt, Infos bei Bedarf per PN.
awecom
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.07.2009 09:33

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon An-Dr.Zej » 21.08.2009 07:55

Wie arm muss man sein und wie schlecht muss es denn einer Firma gehen, wenn sie sich schon im Internet selbst bewerben muss. Entweder diese Firma hat einen derart schlechten Ruf oder ist einfach noch so unbekannt.
Also ich bin bei diesem Posting wirklich etwas skeptisch.
Solltest du wider erwarten ein Mann / eine Frau ohne Absichten sein, tuts mir leid. Aber bei nur einem Posting?!,
Habe mal vorsichtshalber den Beitrag als Spam gemeldet und hoffe deiner (und dann auch meiner) werden dann gelöscht.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon pax007 » 21.08.2009 17:38

@An-Dr.Zej
danke für den Moral Apostel.

Vermutlich ist es verboten hier Werbung zu posten oder zumindest Werbung für die der Inhaber des Forums nichts bekommt.
Ich habe nach Hilfe gefragt und kostenpflichtige Reparatur ist sichrlich eine Alternative davon, wenn ich es selber nicht gelöst bekomme.
Da bin ich natürlich auch an günstigen Angeboten interessiert.
Aber besser wäre es natürlich :roll: gewesen awecom hätte es angesprochen und mir angeboten den Link per PN zu schicken.
An-Dr.Zej hat geschrieben:Wie arm muss man sein und wie schlecht muss es denn einer Firma gehen, wenn sie sich schon im Internet selbst bewerben muss.

Äh hier geb ich Dir mal völlig recht. Ich kenne keine Firma die das macht... die werben immer für andere Firmen. :shock:

So und nun zum Stand:
leider geht er immer noch nicht :? , RAM und Netzteil sind i.O. bleiben nur noch das Board oder die GraKa...
Benutzeravatar
pax007
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.08.2009 21:39

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon notebucker » 21.08.2009 19:18

@ pax007
pax007 hat geschrieben:bleiben nur noch das Board oder die GraKa...

Tut mir leid, wenn ich dir widersprechen muß: Nach meinen Recherchen sind Board u Graka eine Einheit, Graka ist aufgelötet. Damit dann Totalschaden. Übrigens ist hier kaum jemand Moralapostel, dem Betreiber des Forums darf schon erlaubt sein, welche Art von Werbung er für sein Forum haben möchte u welche nicht. Und zu der Firma, deren Link gelöscht wurde, habe ich auch eine Meinung. Nachdem ich deren eigene Darstellung auf ihrer Homepage zweimal gelesen habe, bin ich der Meinung, dass ein seriöses Angebot etwas anders aussehen sollte, und deren AGBs enthalten auch den einen oder anderen seltsamen Passus. Schade eigentlich, denn ein gutes u preiswertes Angebot wäre schon eine gute Alternative zu neu u mehrere Hundert Euro teuer. Aber ein dubioses Angebot anzunehmen, nur weil es der billigste Preis ist, kann schon schnell eine Roulette-Veranstaltung werden.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon An-Dr.Zej » 21.08.2009 20:10

Hier mal die Antwort vom Team:
Hallo An-Dr.Zej,

danke für die Meldung! Wir gehen dem nach, müssen uns aber nochmal abstimmen wie wir mit welschnetz.de umgehen, da sie zwar offensichtlich in Verbindung mit STT stehen aber selbst noch nicht aggressiv hier geworben haben.

mfg ********


Die "Firma" ist hier augenscheinlich öfter auffällig geworden. Und per PN wär es sicherlich besser gewesen. Aber so erreicht man doch durch so einen Spam Beitrag mehr "Anwender" die man anködern kann und die Registrierung ist dann doch nicht ganz umsonst.
Sehr unseriös und sollte zu recht gelöscht werden.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon hikaru » 22.08.2009 10:38

An-Dr.Zej hat geschrieben:Hier mal die Antwort vom Team:
Das dann folgende Zitat stammt von mir falls sich jemand fragt wer dafür verantwortlich ist.

pax007 hat geschrieben:Vermutlich ist es verboten hier Werbung zu posten oder zumindest Werbung für die der Inhaber des Forums nichts bekommt.
Ich habe nach Hilfe gefragt und kostenpflichtige Reparatur ist sichrlich eine Alternative davon, wenn ich es selber nicht gelöst bekomme.
Eine mit welschnetz.de in Verbindung stehende Firma hat bei uns vor einiger Zeit aggressiv Werbung gemacht und versucht es auch heute noch von Zeit zu Zeit trotz der Aufforderung dies zu unterlassen.
Im Übrigen gelten für Werbung unsere Forenregeln:
https://www.amilo-forum.de/topic,16,-Regeln-im-Forum.html
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilio M7405 Startet nicht

Beitragvon An-Dr.Zej » 22.08.2009 12:51

Das dann folgende Zitat stammt von mir falls sich jemand fragt wer dafür verantwortlich ist.

Wusste jetzt nicht, ob du das so gut findest das ich die "Persönliche Nachricht" öffentlich mache.
Nur zu dem Zeitpunkt musste ich damit leider argumentieren.
Ums nochmal zu sagen: Es ist erstaunlich auffällig, dass einer gleich zu der bekannten verlinkt, dazu noch mit seinem ersten Beitrag. Nun ist der Link entfernt und ich bin für meinen Teil glücklich, weil keiner mehr da hinklicken kann :)
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Nächste

Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste