amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Neue Runde: NVIDIAs Mobil Graka Probleme

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Neue Runde: NVIDIAs Mobil Graka Probleme

Beitragvon notebucker » 12.08.2009 15:58

@ all
Auf der Homepage des Heise-Verlages kann man heute nachlesen, dass eine weitere Firma Probleme bei der Verwendung von NVIDIA-Grafikkarten, besonders denen für NBs eingeräumt hat. Sony hat eine entsprechende Meldung rausgegeben, und als typische Fehler u.a. "leere Bildschirme, zufällig erscheinende Buchstaben u verzerrt abgespielte Videos" als typische Erscheinungen genannt.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Neue Runde: NVIDIAs Mobil Graka Probleme

Beitragvon frido1966 » 12.08.2009 16:09

Hallo Notebucker !

Zum Glück hat mein neues Notebook eine ATI Grafikkarte "im Bauch". :wink:
frido1966
 

Re: Neue Runde: NVIDIAs Mobil Graka Probleme

Beitragvon hikaru » 12.08.2009 16:12

Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3772
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Neue Runde: NVIDIAs Mobil Graka Probleme

Beitragvon donhacho » 31.08.2009 16:00

Das ist ja mal schön zu lesen, dass es bei Sony 4 statt 2 Jahre Garantie gibt.. und was ist mit Fujitsu Siemens? Soweit ich weiß haben die mit allen anderen zusammen Nvidia verklagt, weil die defekte GraKa Chips verbaut hatten... aber was mach FS stattdessen? Hüllt sich in schweigen, repariert 1 mal, 2 mal, 3 mal und jedesmal kommt wissentlich oder unwissentlich der selbe Chip wieder ins Notebook und hält für Std., Tage oder Wochen um dann wieder in die Grütze zu gehen. Eben so lange wie der FS Kunde noch innerhalb der Garantie ist, aber kaum ist die abgelaufen bleibt einem lediglich den Schrott in Einzelteilen zu verkaufen. Kein Wort von FS kein Rückruf, kein nichts. Was ist denn mit der Rückstellung von 200 Mio Dollar bei Nvidia... Hat FS davon schon was bekommen? Wird jemals auch nur ein geschädigter Endverbraucher irgandwann einmal auch nur einen roten Heller davon zu Gesicht bekommen? Sicherlich nicht. Ich werd jetzt mal aktiv werden, denn für mich liegt klar auf der Hand dass mit dem verbauten Grafik Chip von Nvidia das Notebook von Anfang an Fehlerhaft war. Mal sehen was von FS antwortet.

Ich hab jedenfalls jetzt ein ASUS und bin zufrieden.
donhacho
 
Beiträge: 18
Registriert: 05.09.2008 12:39


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast