amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Kaufberatung

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

Kaufberatung

Beitragvon Thorek » 21.08.2009 22:23

Hallo zusammen,

mein Amilo M 1425 hat nun einige Haarrisse, das Display funktioniert nur noch zu 70%, die Tastatur ist fast vollständig kaputt und die Festplatte reicht schon lange nicht mehr meinen Ansprüchen. Sprich ein neues Notebook muss her. Folgendes ist mir dabei wichtig:

  • Guter Displaywinkel
  • Robust, da ich es oft transportieren werde (die Haarrisse am alten sind ärgerlich)
  • gute Akkulaufzeit für längere Bahnfahrten (2-3h unter Volllast wären schön)
  • leicht (unter 3.3kg wäre schön)
  • min 2GB Ram
  • min 15", matt, Widescreen (16:10, 16:9 sowas in die Richtung)
  • Festplatte min 120 GB
  • Spielbarkeit von Spielen wie Warcraft 3
  • optional: gute Soundkarte mit mehr als nur Klinkeanschlussmöglichkeit
  • optional: leise
  • optional: HDMI/eSATA
  • optional: Blu-ray

Bin ich da mit einem Amilo richtig beraten oder sollte ich in eine andere Richtung schauen? Sind die Anforderungen zu hoch? Achja mehr als 1300€ sollte es nicht kosten, 3-stellig wär der Traum :D

Besten Gruß und vielen Dank schoma!
Thorek
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006 11:44

Re: Kaufberatung

Beitragvon An-Dr.Zej » 22.08.2009 19:05

* Guter Displaywinkel
Kann man nichts danach aussortieren, da manche Hersteller unterscheidliche Displays verbauen, also von verscheidenen Zulieferern bekommen.

* Robust, da ich es oft transportieren werde (die Haarrisse am alten sind ärgerlich)
Sollten eigentlich alle Laptops sein, sind ja zum Transport gedacht, bei den Amilos ist das halt leider ne Krankheit (gewesen?)

* gute Akkulaufzeit für längere Bahnfahrten (2-3h unter Volllast wären schön)
Wieso denn unter Volllast? Willst du unterwegs Videos trankodieren? Also eigentlich sind solche Laufzeiten nicht mit normalen Akkus zu erreichen, da muss man, wenn denn soweit vorhanden, einen dickeren und stärkere Akku dazukaufen.

* leicht (unter 3.3kg wäre schön)
Jo, is machbar.

* min 2GB Ram
Auch leicht machbar.

* min 15", matt, Widescreen (16:10, 16:9 sowas in die Richtung)
Standard halt.

* Festplatte min 120 GB
Die gibts mittlweile hintehergeschmissen in den Laptops. 300GB und mehr sind die Norm.

* Spielbarkeit von Spielen wie Warcraft 3
Ist ja nicht sehr anspruchsvoll, das sollte auf jedem halb aktuellen Laptop laufen.
Zudem willst du ein BluRay Laufwerk, da muss die Grafik schon was abkönnen.

* optional: gute Soundkarte mit mehr als nur Klinkeanschlussmöglichkeit
Wirst du nicht (oder nur sehr schwer) finiden. USB Karte kannst du dazu kaufen.

* optional: leise
Kann dir nur einer sagen, der ein solches Notebook hat wie du es wünscht.

* optional: HDMI/eSATA
HDMI ist auch stark im kommen, eSATA muss man gucken.

* optional: Blu-ray
Auf einem 15 Zöller? Gibts aber auch...


Hab 4 Stück gefunden, die so in deine Richtung gehen:
http://www.notebooksbilliger.de/acer+as ... g+744g32bn (ACER)
http://www.notebooksbilliger.de/acer+as ... g+644g50bn (ACER)
http://www.notebooksbilliger.de/sony+va ... +anno+1404 (SONY)
http://www.notebooksbilliger.de/lg_r510sapreg (LG)
Preise alle im 3-stelligen Bereich
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Kaufberatung

Beitragvon Thorek » 24.08.2009 01:22

Hey,

Danke für Deine Hilfe! Die Laptops von Sony fande ich spontan am ansprechensten. Die habe auch 16:9 Bildschirme im Angebot. Ist das generell zu empfehlen? Habe da ein wenig Bauchschmerzen, weil es ja doch ein seltenes Format für Bildschirme ist...

Ach ja und bei dem Acer stand beim Display " CrystalBrite High-Brightness (220 nit) " denke also, dass es spiegelnd ist. Bietet Acer überhaupt matte Displays an?

Dass das Display matt ist, ist mir recht wichtig, ich würde nur ein spiegelndes nehmen, wenn es wirklich gut gelöst ist und da habe ich von Sony mit X-Black positives gelesen, das nw11 sagt mir da gut zu. Welche anderen Hersteller sind für ihre gute Displays bekannt?

achja, habe noch das hier gefunden, Meinungen?
http://www.notebooksbilliger.de/msi+meg ... +z8243svhp
und das hier
http://www.notebooksbilliger.de/acer+tr ... 0g+844g32n

werde in ein paar Tagen nochmal posten, da momentan mein altes Display nur noch 10% erkennbar ist und ich fast blind dieses Posting schreibe.

Beste Grüße
Thorek
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006 11:44

Re: Kaufberatung

Beitragvon hikaru » 24.08.2009 10:51

Thorek hat geschrieben:achja, habe noch das hier gefunden, Meinungen?
http://www.notebooksbilliger.de/msi+meg ... +z8243svhp
und das hier
http://www.notebooksbilliger.de/acer+tr ... 0g+844g32n
Das erste hat einen AMD-Prozessor, das würde ich nicht nehmen. 3h unter Volllast sind damit nicht drin. Das zweite sieht für deine Anforderungen ok aus.
Die Angaben zur Akkulaufzeit beziehen sich immer auf Idle-Betrieb ohne jegliche Belastung. Unter Volllast kannst du die Angabe gut und gerne halbieren.

Die Geräte von An-Dr.Zej haben alle spiegelnde Displays soweit ich es beurteilen kann. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist darauf zumindest mit CCFL-Beleuchtung absolut nichts mehr zu erkennen. Wie es mit der Verbindung LED-Backlight + Spiegeldisplay aussieht kann ich nicht beurteilen.

Hier sind noch ein paar Kandidaten (leider ohne brauchbare Angaben zur Soundhardware, oft ist inzwischen aber S/P-DIF vorhanden):
http://www.notebooksbilliger.de/hp+610+compaq+nx555ea
http://www.notebooksbilliger.de/samsung+p560+pro+p7450+parson
http://www.notebooksbilliger.de/hp+6730b+nb018et
http://www.notebooksbilliger.de/lg+s510+saladi+p7350+led+backlight+none+glare
http://www.notebooksbilliger.de/samsung+p560+pro+p7450+paris

Wenn es um robuste Geräte geht, geht natürlich nichts über ein Panasonic Toughbook, aber der Rest deines Katalogs ist dann nicht mehr bezahlbar. Gute Stabilität bieten nach wie vor die Thinkpads auch wenn sie jetzt von Lenovo kommen und auch von Dell und HP habe ich diesbezüglich mehr positives als negatives gehört. Mein Amilo ist abgesehen vom Displaydeckel ebenfalls sehr stabil, aber bei einem 12"-Gerät können auch keine großen Hebel entstehen.

An-Dr.Zej hat geschrieben:* min 15", matt, Widescreen (16:10, 16:9 sowas in die Richtung)
Standard halt.
Wenn es um matte Displays geht muss man schon ganz schön suchen. Oft ist das Ergebnis mit Leistungseinbußen verbunden.

Thorek hat geschrieben:Die habe auch 16:9 Bildschirme im Angebot. Ist das generell zu empfehlen?
Ich würde von 16:9 die Finger lassen. 768 Pixel vertikal sind heutzutage kaum zu gebrauchen. Schon meine 800Px sind mir manchmal zu wenig und wenn ich mir die GUIs der neuen Office-Pakete ansehe wünsche ich mir schon fast eine Pivot-Funktion für Notebookdisplays.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Kaufberatung

Beitragvon Thorek » 25.08.2009 00:17

Jo, Danke für Deine Tipps.

Wegen 16:9 scheint auch etwas dafür zu sprechen:
http://www.displaysearch.com/cps/rde/xc ... by9_PR.asp

Einige deiner Vorschläge hatten keine Graka mit dediziertem Ram, das wäre schon wichtig.

Ist die CPU beim MSI so schlimm?
Momentan wäre meine enge Auswahl nämlich:

http://www.notebooksbilliger.de/msi+meg ... +z8243svhp

leichter und kleiner:
http://www.notebooksbilliger.de/acer+tr ... 0g+874g50n

oder eben Abstriche bei Display und Graka machen und dafür auf Verabreitung und Design setzen und das NW11 nehmen:

http://www.notebooksbilliger.de/sony+va ... +anno+1404

Was wäre da die Kaufempfehlung? Bin für jeden weiteren Tipp dankbar!
Thorek
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006 11:44

Re: Kaufberatung

Beitragvon hikaru » 25.08.2009 08:47

Thorek hat geschrieben:Ist die CPU beim MSI so schlimm?
Nein ist sie nicht. Aber AMDs haben tendenziell eine höhere Verlustleistung als Intels. Das geht auf den Stromverbrauch und damit auf die Akkulaufzeit. Die wird sicher nicht umsonst nicht erwähnt.

Unter deinen drei letzten Kandidaten würde ich das Acer nehmen, denn es hat die höchste Akkulaufzeit und eine ordentliche Schnittstellenausstattung. Leider fehlt dort Firewire.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Kaufberatung

Beitragvon yeah » 25.08.2009 14:20

Von den Full+HD Bildschirmen von Sony kann man nur gutes berichten. Von den anderen Bildschirmen kann man sich Videos bei youtube ansehen. Dort ahben viele User die Sony-Sachen hochgeladen. Im freien soll man damit (auf jeden Fall laut Notebookjornal mit den Full+HD's) glaube ich auch arbeiten können.

Das 16:9 Format wurde in anderen Foren+Rezensionen nicht an als Störend empfunden.

Kann im Moment leider keine Links posten :oops:
Bild

Fujitsu Support Verbesserungs Pettition: http://fujitsu.gnuyork.de/
Benutzeravatar
yeah
 
Beiträge: 136
Registriert: 22.09.2008 15:12
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Kaufberatung

Beitragvon Thorek » 25.08.2009 14:27

Jo also das MSI habe ich jetzt mal ausgeschlossen, da es von der Akkulaufzeit wirklich miserabel sein soll und außerdem ist es ja auch etwas groß.

Dafür kommt aber ein neuer Kandidat in die enge 3er Auswahl nämlich

http://www.notebooksbilliger.de/samsung ... 7450+paris
Edit: Haben es wohl rausgenommen also anderer Händler:
http://www.ssu.de/ssu/index.php?cl=deta ... 2.82738810

Hatte das wohl vorhin übersehen und unterschätzt. Ist vom Preis zwar an der Grenze, bietet dafür aber auch ne super Grafikleistung und ist sogar noch leichter. Display ist matt, habe das bereits auf der Herstellerseite überprüft.

Am liebsten würde ich nun alle drei mir mal in echt anschauen, aber der örtliche MM hat keines von denen ausgestellt :/

PS: Also bei diesem Typ bei den letzten 15 Sekunden spiegelt es schon ziemlich finde ich..
http://www.youtube.com/watch?v=hqRwx7ZitwI
PPS: Heute im ARLT gewesen, dort das NW11 angeschaut. Design fand ich geil, spiegeln tut es trotzdem. Wenn ich das nun kaufen würde, könnte ich ja auch ein anderes spiegelndes nehmen. Gibt es denn zu dem Preis (800€) Notebooks mit vergleichbarer Verarbeitung aber sogar besserer Leistung?
PPPS: Hab mich fast schon fürs Samsung entschlossen. Gibt es dazu Meinungen? Kann ich noch (pareto-)optimieren?
Thorek
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006 11:44

Re: Kaufberatung

Beitragvon Thorek » 28.08.2009 21:08

Habe heute das Samsung Paris gekauft. Danke für jeden Beitrag :)
Thorek
 
Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2006 11:44


Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste