amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMILO L1310G DVD-Laufwerk boykottiert gebranntes & Rohlinge

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

AMILO L1310G DVD-Laufwerk boykottiert gebranntes & Rohlinge

Beitragvon its.my.turn » 02.09.2009 02:22

Guten Abend allerseits,

ich habe ein Problemchen mit dem DVD+-RW-Laufwerk meines Amilo L1320G (win XP).

In diesem Notebook steckt ein _NEC DVD+-RW ND-6650A. Dieses erkennt leider seit geraumer Zeit überhaupt keine gebrannten Medien mehr und brennt auch nicht mehr. Zu Anfang trat dies sporadisch auf, mal brannte es CDs und DVDs, mal wieder nicht. Ab und an half es, wenn man es ein paar mal öffnete und wieder schloss, irgendwann wurde der Rohling dann erkannt. Wenn es denn mal tatsächlich brannte, erkannte es aber später die gebrannte CD oder DVD nicht mehr. Die DVDs waren aber okay, da sie auf anderen PCs problemlos erkannt wurden. Ich habe so ziemlich sämtliche Rohlinge getestet die mir in die Hände gerieten aber das Ergebnis blieb das gleiche, am Rohling konnte es also nicht liegen. Mittlereile klappt auch der Trick mit Öffnen und Schließen nicht mehr, es wird gar kein Rohling und gar keine gebrannte CD oder DVD mehr erkannt, egal was man anstellt... :(
Original-CDs bzw. CD-ROMs erkennt das Laufwerk derzeit noch problemlos.

Bei gebrannten CDs versucht das Laufwerk anzulaufen, tackert aber dann ein paar mal ganz seltsam und bleibt dann still. Nichts geschieht.... Legt man einen Rohling ein, geschieht das selbe, es läuft kurz an, tackert dann, dann Stille.... das Laufwerk erkennt keinen eingelegten Rohling (egal welche Marke) und brennt dementsprechend auch nicht, da kein leeres Medium erkannt wird. "Bitte beschreibbares Medium einlegen" wird vom Brennprogramm gemeldet. Dies tritt mit verschiedenen Brennprogrammen und auch mit dem Mediaplayer auf.

Ich hatte zu Garantie-Zeiten mal das Notebook deswegen eingeschickt, zurück kam es mit dem alten Laufwerk, da bin ich mir ganz sicher (ganz kleine Schramme am Schubfach war nach der Reparatur noch die selbe wie vorher), gewechselt wurde also nichts. Es funktionierte dann eine Weile bis irgendwann der gleiche Fehler wieder auftrat.

Ich habs auch mal mit einer Reinigungs-CD probiert, das hat aber gar nichts gebracht. Format C hilft auch nix. Mich macht halt stutzig, dass Original-CDs noch immer erkannt werden, alles andere aber nicht mehr funktioniert.

Die Treiberversion des Laufwerks ist 5.1.2535.0

Hat irgendjemand ähnliches erfahren und kann mir sagen, was ich für ein Problemchen habe und wie ich dies im günstigsten Fall vielleicht sogar gelöst bekomme?

Grüße. Nina
its.my.turn
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.09.2009 01:59

Re: AMILO L1310G DVD-Laufwerk boykottiert gebranntes & Rohlinge

Beitragvon hikaru » 02.09.2009 08:28

Da wird wohl nur ein Laufwerkstausch helfen.

Die Pits und Lands ("Nullen und Einsen") auf gebrannten Medien haben eine andere Struktur als auf gepressten ("Original"). Beim Pressen werden Vertiefungen in das Trägermaterial eingebracht die der Laser abtastet, beim Brennen werden hingegen nur die betreffenden Teile "verbrannt", so dass sie ein anderes Reflektionsverhalten haben. Das ist technisch einfacher umzusetzen, aber fehleranfälliger, da der Kontrast zwischen Pits und Lands nicht so groß ist.
Daher kommt es oft vor, dass sich ein Ausfall der Laufwerksoptik dadurch ankündigt, dass zuerst nur gebrannte Medien nicht mehr gelesen werden können.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste