amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M7405 - es werden keine Laufwerke mehr erkannt

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Amilo M7405 - es werden keine Laufwerke mehr erkannt

Beitragvon fun4teen » 02.11.2009 07:56

Hallo miteinander,

nachdem mein Notebook (M7405) nun mehrere Jahre im volleinsatz immer stabil und zuverlässig lief,
hab ich nun das Problem, dass dieses mir keine Festplatte bzw. CD/DVD Laufwerk mehr erkennt (im Bios) und
somit auch nicht booten kann.

Ich habe mal eine externe Platte mit einer Linux distribution aktiviert, dort werden allerdings ebenso keine
Laufwerke erkannt.

Die vermute liegt aus meiner Sicht nahe, dass es Hardwaretechnisch an einem Kabelbruch oder ähnlichem liegt (Controller?).

Der Versuch das Notebook komplett zu öffnen ist gescheitert nach sicherlich 20 Schrauben, ich habe die große
Rückwand nicht wegbekommen. Die Festplatte wird übrigens mit Spannung versorgt (man hört sie laufen), das
CD Laufwerk reagiert überhaupt nicht.

Hat mir jemand einen Tipp oder kennt jemand das Problem? Hatte übrigens schon eine andere HDD hingemacht, wurde
aber ebensowenig erkannt.

Danke!! :D
fun4teen
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.01.2005 16:59

Re: Amilo M7405 - es werden keine Laufwerke mehr erkannt

Beitragvon notebucker » 02.11.2009 08:57

@ fun4teen,
versuche, an die Biosbatterie heranzukommen. Das klappt oft schon dann, wenn man die große Serviceklappe/ alle SKs abnimmt. Dort dann die Spannung messen, sie sollte nahe 3 Volt betragen. Ansonsten den hier im Forum oft empfohlenen Hardwarereset ausführen - oder gleich die Biosbatt abklemmen/rausnehmen, 'ne Stunde warten, zwischendurch mal den NB-Einschalter betätigen, alles einbauen, u starten u hoffen. Wenn es nicht die BB ist, siehst duster aus.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilo M7405 - es werden keine Laufwerke mehr erkannt

Beitragvon hikaru » 02.11.2009 08:58

fun4teen hat geschrieben:Ich habe mal eine externe Platte mit einer Linux distribution aktiviert, [..]
Von einer externen HDD bootet er also, ja?
Ausgehend davon, dass sowohl HDD als auch CD nicht mehr funktionieren und beide am IDE-Controller hängen vermute ich, dass dieser defekt ist. Was sagt lshw?
Ich hatte einen ähnlichen Fall mal bei einem Desktop-PC. Den konnte ich dann auch nur noch mit einem System von einer USB-HDD betreiben.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilo M7405 - es werden keine Laufwerke mehr erkannt

Beitragvon fun4teen » 02.11.2009 15:54

Hallo,

Danke für die Rückmeldungen. Die Bios-Batterie habe ich schon rausgemacht und eine weile gewartet. Danach wurde ich im Bios aufgefordert das Datum wieder neu einzugeben,
wovon ich davon ausgehe, dass die Batterie nicht schwach ist.. da sonst davor das Datum auch nicht mehr dagewesen ist.

lshw -short hat mir unter Linux nichts angezeigt was unter HDD oder CD zu finden sei, aber werde mir nochmal lshw anschauen bwzüg. IDE Controller.

Ich verstehe nur nicht warum das von einem zum anderen Tag kaputt geht, habe das Notebook an einer Dockingstation und sicherlich die letztenMonate nicht bewegt.

Hat jemand noch eine andere Idee? Merci
fun4teen
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.01.2005 16:59

Re: Amilo M7405 - es werden keine Laufwerke mehr erkannt

Beitragvon notebucker » 02.11.2009 19:35

@ fun4teen,
fun4teen hat geschrieben:Danach wurde ich im Bios aufgefordert das Datum wieder neu einzugeben,
wovon ich davon ausgehe, dass die Batterie nicht schwach ist.

Ne, das ist leider ein Beweis für nichts. Als Ersatz für die Benutzung eines Meßgerätes leider nicht tauglich. Da mußt du schon doch mal die Batt spannungsmäßig messen oder messen lassen. Das ist der billigste Weg, ein Wunder zu verwirklichen. Wenn du da nichts erreichst - oder es erst gar nicht versuchst, bleibt nur die bittere Erkenntnis, dass das MB hin ist, völlig egal, welcher Teil auch immer.
fun4teen hat geschrieben:. da sonst davor das Datum auch nicht mehr dagewesen ist.
:shock:
Verstehe ich das richtig, dass in der Vergangenheit schonmal solche Meldungen auftauchten, das Datum neu einzugeben? Oder war das Datum nicht korrekt?
fun4teen hat geschrieben:Ich verstehe nur nicht warum das von einem zum anderen Tag kaputt geht
Das ist noch der harmlose Fall, sehr häufig brauchen PCs nicht einen ganzen Tag oder etwa eine Nacht, sondern sind von einer auf die andere Sekunde defekt. So isses nunmal.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron