amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Probleme bei Hetzner? Thema ist gelöst

Ankündigungen, Verbesserungsvorschläge usw.

Probleme bei Hetzner?

Beitragvon hikaru » 02.11.2009 10:58

Seit kurzem gibt es beim Debianforum massive Probleme mit dem Server:
http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=115286
Vermutliche Ursache ist defekter RAM.

Allerdings hatte ich auch hier in den letzten 30min Probleme das Forum zu erreichen. Und wenn nicht zufällig beide Boards auf der selben Maschine laufen, kann ich mir nur ein Problem bei Hetzner oder einen dummen Zufall als Ursache vorstellen.
Die Statusseite sagt jedenfalls nichts von aktuellen Problemen:
http://www.hetzner-status.de/
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Probleme bei Hetzner?

Beitragvon aspettl » 02.11.2009 11:02

Die Statusseite habe ich eben auch aufgerufen - der Grund: der Server startete einfach neu, in den Logs ist absolut nichts. Also vermutlich ein kurzer Stromausfall...
Der Server, auf dem das Forum läuft, steht in RZ8. Ein neuerer Server in RZ10 (auf dem z. B. die Backups des Forums liegen und ein MySQL-Slave für die Forumsdatenbank läuft) machte keine Probleme.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Samsung NC10
  • Lifebook E8020D

Re: Probleme bei Hetzner?

Beitragvon hikaru » 02.11.2009 11:08

Haben die keine USVs? :roll:
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Probleme bei Hetzner?

Beitragvon aspettl » 02.11.2009 11:12

Eigentlich schon... die Vermutung kurzer Stromausfall habe ich ja momentan auch nur, weil ich sonst keine Erklärung wüsste.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Samsung NC10
  • Lifebook E8020D

Re: Probleme bei Hetzner?

Beitragvon aspettl » 02.11.2009 13:54

Zur Info: Server war eben wieder weg, diesmal aber wegen einem Kernel-Problem. Ich muss mir das aber noch genauer anschauen.
Möglicherweise hat ein Dateisystem wegen heute morgen einen Knacks ab, muss ich noch überprüfen.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Samsung NC10
  • Lifebook E8020D

Re: Probleme bei Hetzner?

Beitragvon aspettl » 02.11.2009 15:07

Ich habe jetzt alle Dateisysteme überprüft (also Xen-Dom0 und alle VServer - deshalb war das Forum auch einige Zeit offline), in /var der Dom0 gab es tatsächlich Fehler.

Hoffentlich war es das an Problemen.

Ach ja, die MySQL-Replication des Slaves für das Forum ging auch kaputt. Der MySQL-Master hat noch nicht den Binlog auf die Festplatte geschrieben, der Slave diese aber schon ausgeführt, was dazu führte, dass der Slave nun seine Position nicht mehr findet. D.h. diesen muss ich auch noch manuell wieder auf den aktuellen Stand bringen... (dazu werde ich den MySQL-Server später noch kurz stoppen müssen).
Ab jetzt verwende ich wohl sync_binlog=1, das löst nach jedem Binlog-Eintrag ein flush aus...

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Samsung NC10
  • Lifebook E8020D

Re: Probleme bei Hetzner?

Beitragvon hikaru » 02.11.2009 15:19

Einen Zusammenhang mit dem Debianforum gibt es wohl nicht. Das sitzt im RZ6.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Probleme bei Hetzner?  Thema ist gelöst

Beitragvon aspettl » 02.01.2010 14:14

Nun mal ein Update:
Hetzner hatte vermutlich keinen Stromausfall, wie oben mal vermutet.
Über die letzten Wochen habe ich einige Tests gemacht und nun hoffentlich einen Workaround gefunden:

Auf dem EQ4 von Hetzner (auf dem das Forum in einer Xen-DomU läuft) stürzte ab und zu die Dom0 ab - entweder fror sie einfach ein, oder es gab einen Neustart. In den Logs war nie etwas zu finden. Betriebssystem ist Lenny mit dem 64-Bit-Xen-Kernel.
Auf dem DS3000 (darauf läuft auch eine Xen-DomU, konfiguriert als MySQL-Slave für das Forum) war das Problem noch viel ausgeprägter: Nach dem Upgrade von Etch auf Lenny stürzten hier häufig die DomUs oder sogar die Dom0 ab. Auch hier: nichts in den Logs. Benutzt wurde der Lenny-32-Bit-Xen-Kernel. Wenn ich den alten Etch-Xen-Kernel benutzt habe (in Dom0 und den DomUs), dann war es wieder stabil. Langfristig ist das natürlich keine Lösung, da der Support für Etch bald ausläuft.
Das "bekannte" Xen-Problem mit "time went backwards" ist es nicht, ich benutze independent_wallclock=1 und clocksource=jiffies.
Ein Tipp im Hetzner-Forum hat mich aber auf die richtige Fährte gebracht:
Im Debian-Bugreport #524571 wird vermutet, dass der Xen-Kernel Probleme bekommt, wenn man den Maschinen mehr virtuelle CPUs zuordnet, als man hat. Das klingt insofern plausibel, weil der EQ4 4 Kerne hat (mit Hyperthreading gezählt sogar 8) und dort das Problem deutlich seltener ist als auf dem DS3000 (2 Kerne). Die Absturzzeiten hatten bei mir nie etwas mit Cronjobs zu tun.
Nun habe ich auf dem EQ4 die Dom0 auf einen Kern beschränkt (Option "dom0-cpus 1"), ebenso auf dem DS3000, dort aber zusätzlich noch alle DomUs von 2 auf 1 virtuelle CPU beschränkt. Nun laufen beide Server seit 3 Wochen stabil.
Wenn man die virtuellen CPUs aufsummiert, ist die Zahl bei beiden Servern immer noch höher als die realen Kerne - aber es scheint doch etwas damit zu tun zu haben.

So, vielleicht hilft dies jemanden, der das gleiche Problem hat und diesen Thread mit einer Suchmaschine findet :-) Das Hetzner-Forum selbst ist ja nur für registrierte User sichtbar.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Samsung NC10
  • Lifebook E8020D


Zurück zu Internes zu amilo-forum.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste