amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Touchpadproblem Amilo Pi3525

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Touchpadproblem Amilo Pi3525

Beitragvon Marcel74 » 03.11.2009 19:57

Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit ein Amilo Pi3525. Das Notebook ist eigentlich ganz OK, aber das Touchpad ist echt eine Strafe. Das Problem: Es gibt für dieses Notebook offensichtlich keinen passenden Touchpad-Treiber. Das Touchpad wird unter Vista als PS/2-kompatible Maus erkannt, was ein Touchpad nunmal ja nicht ist. Man kann also keine Touchpad-spezifischen Einstellungen vornehmen. Zudem ist das TP recht empfindlich und es liegt auf gleicher Höhe mit dem Gehäuse, so dass man es versehentlich beim Tippen berührt. Bei Synaptics gibts dafür z.B. extra eine Unterdrückungsfunktion.
Es scheint, als wenn das TP von Synaptics ist, der entsprechende Treiber von Synaptics installiert sich und ermöglicht mir auch viele sinnvolle Einstellungen. ABER: Die TP-Empfindlichkeit wird vom Treiber wohl auf MAXIMAL gesetzt, und die Einstellungen im Treiber (z.B. PalmCheck, Empfindlichkeit), die ich vornehme, werden schlichtweg ignoriert. Die Druckempfindlichkeit kann ich auf minimal setzen, trotzdem brauche ich das Pad nur "anhauchen".
Zudem passiert es, dass die Tastatur spinnt, wenn ich diesen Treiber verwende. Wenn ich mich mit meiner Hand dem TP nähere (!!), bekommt die Tastatur nicht mehr jeden Tastendruck mit. Wenn ich die Hand auf das DEAKTIVIERTE (!!) TP lege, kann ich KEINEN Buchstaben mehr tippen!
Mit dem PS2-Standardtreiber ist diese übertriebene Emfindlichkeit weg.

Also jetzt aber meine Frage: Ist das TP wirklich von Synaptics? Mir scheint, dass der Treiber FAST passt, aber eben nicht ganz. Treiber von ALPS und von ElanTech habe ich schon probiert. Diese funktionieren aber gar nicht.

Hat jemand von Euch eine Idee, welchen Treiber ich verwenden muss, oder gibt es einen windowseigenen Touchpadtreiber, der mir zumindest rudimentäte Einstellungsmöglichkeiten bietet?

Viele Grüße und herzlichen Dank
Marcel
Marcel74
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.11.2009 19:36

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste