amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

CPU upgrade amilo pi 1505 fsb Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

CPU upgrade amilo pi 1505 fsb

Beitragvon fredk15 » 05.11.2009 00:34

Möchte mein Notebook (amilo Pi 1505) mit einer schnelleren CPU aufrüsten, eingebaut ist ein Core Duo T2050 (2 x 1,6 Ghz bei FSB 533). Laut Datenblatt von FSC wurde der Rechner auch mit schnelleren Core Duo und Core 2 Duo verkauft, auch mit solchen die mit einem höheren FSB (nämlich 667) laufen. Meine Frage jetzt: Kann ich eine FSB 667 - CPU einbauen (am liebsten den T7400) oder ist das idiotisch, weil der jetzige FSB nicht zu ändern ist, die an sich schnellere CPU also durch den zu niedrigen FSB ausgebremst würde? Im BIOS jedenfalls gibt es keine Option zur Veränderung des FSB.
Wäre dann also der T2450 (2 x 2 Ghz bei FSB 533) das Ende der Fahnenstange?

Wäre dankbar für eine Antwot!
fredk15
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.11.2009 00:16

Re: CPU upgrade amilo pi 1505 fsb  Thema ist gelöst

Beitragvon siphon » 05.11.2009 07:01

Prinzipiell, wozu eine schnellere CPU?
Brauchst du die für irgendwelche zeitkritischen wissenschaftlichen Berechnungen?
Wenn nicht, würde ich dem Laptop lieber eine schnellere Festplatte oder evtl. mehr Ram spendieren.
Hast du im Internet-, Office-, Media- (nicht Gamingbetrieb, bei deiner Onboard-Lösung eh schwer vorstellbar) betrieb mehr davon.

Nun zu deiner Frage.
Ja, Upgrade ist leicht möglich. Die Notebook-Chipsätze haben eine Autosensingfunktion, und "wissen" je nach eingesetzter CPU
mit welchem FSB sie laufen müssen. Früher, bei den Singlecore Pentium Ms konnte man diese Funktion für für einen Pinmod mit resultierendem 33% Overclock "mißbrauchen" :wink:
Bei den Zweikernern geht das meines Wissens aber nicht mehr.

Allerdings würde ich auch das aktuellste Bios mit draufmachen,
und gute Wärmeleitpaste auf die CPU packen, da die TDP etwas höher ausfallen wird (34W vs. 31W).

http://support.de.ts.fujitsu.com/de/sup ... loads.html
Ob das für dich finanziell sinnvoll ist, kannst du nur selbst entscheiden...
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32

Re: CPU upgrade amilo pi 1505 fsb

Beitragvon fredk15 » 05.11.2009 20:07

Vielen Dank für die umgehende Antwort.

Über den Nutzen bin ich tatsächlich verunsichert; eine Reihe von Fragen zum CPU-Upgrade werden ja mit dieser Gegenfrage konfrontiert. Der Verwendungszweck, bei dem ich mir Verbesserung erhoffe, ist Fotobearbeitung und Videoschnitt, insbesondere letzteres finde ich mit dem System sehr zäh. Eine schneller und größere Festplatte (Samsung 320 GB) steckt schon drin, Ram ist auf 2 GB erweitert, beides war übrigens spürbar besser, gerade für Foto und Video.
Deiner Antwort folgend könnte ich auf den T7400 upgraden, das wären dann rd. 30% Gewinn bei der CPU-Geschwindigkeit -- kann ich mir davon Effekte erwarten oder mache ich mir was vor und das lohnt tatsächlich nicht?
fredk15
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.11.2009 00:16

Re: CPU upgrade amilo pi 1505 fsb

Beitragvon siphon » 06.11.2009 00:06

Ich kann das schlecht beurteilen, da ich nicht weiß, wie sich die CPU beim Videoschnitt verhält. Am besten du schaust im Taskamanager, oder mit einem anderen CPU Monitor (RM Clock Utility), ob die CPU beim normalen bearbeiten - schneiden oft zu 100% ausgelastet ist.
Wenn ja, kann ein Upgrade und eine Erweiterung des Flaschenhalses durchaus Sinn machen. Videoencoding sollte natürlich auch flotter ablaufen.
Die Preise für einen T7400 sind aber allerdings auch nicht zu verachten.
Wenn du Interesse hast, ich habe hier einen T2500, aus einem Schlachtlaptop (konnte ihn einmal für ein Jahr wiederbeleben, nun ist er tot)
meines Kumpels, den würde ich günstig (unter ebay Preisen) abgeben.
Der hat auch 667 FSB taktet mit 2,0 GHz und sollte rund 20%-25% (höherer FSB) schneller sein als dein T2050 bei gleicher Verlustleistung.
Ein gleich getakteter T7200 Core 2 Duo ist im Schnitt bei synthetischen Benchmarks rund 0-14% (je nach Anwendung) schneller als der T2500 Core Duo, kostet aber gleich das doppelte, hat also ein (CPU-Markt übliches) weitaus schlechteres Preis-Leistungs Verhältnis.
Dafür wiederum wäre ein T7200 oder T7400 64-bit fähig, da aber limitiert dein Chipsatz bereits, der nicht mehr als 2GB Ram ansprechen kann.
Da du somit auf 64-bit Fähigkeit eh verzichten kannst würde ich dir, wenn du wirklich upgraden willst, zu einem schnelleren Core Duo raten.
Bei Interesse, einfach PM.
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32

Re: CPU upgrade amilo pi 1505 fsb

Beitragvon hikaru » 06.11.2009 08:52

Für Videobearbeitung kann eine schnellere CPU durchaus sinnvoll sein. Gerade beim Rendern (falls du das brauchst) ist in erster Linie die CPU gefragt. Ob der relativ geringe Leistungsanstieg der zu erwarten ist aber den Preis rechtfertigt ist Ansichtssache.
Bei klassischer Bildbearbeitung macht eine stärkere CPU eher weniger aus. Da geht es mehr um die Transferraten von RAM und ggf. Festplatte. Wenn wiederum Rendering ins Spiel kommt, es also mehr um 3D-Modelling geht, ist auch hier eine stärkere CPU von Vorteil.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: CPU upgrade amilo pi 1505 fsb

Beitragvon Beeker » 11.11.2009 18:22

Hallo,

ist die T2500 CPU noch verfügbar?
habe einen Amilo PI1556, welchen ich gerne etwas aufrüsten würde.
Ginge das in meinem Gerät?

Gruß
Beeker
Beeker
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.11.2009 18:15

Re: CPU upgrade amilo pi 1505 fsb

Beitragvon siphon » 11.11.2009 18:28

Die CPU läuft auch im 1556.
fredk15 hatte mich mal PNed, ich habe geantwortet, er jedoch noch nicht bestätigt. Die CPU gibt's also noch....
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32

Re: CPU upgrade amilo pi 1505 fsb

Beitragvon freibier » 30.12.2009 14:44

Hallo zusammen,

ich stehe vor der gleichen entscheidung den Prozessor des Pi 1505 ( T2050 drin ) auf den Core 2 Duo T7400 aufzurüsten !
Was ich nich so richtig raus lesen konnte, läuft es jetzt mit dem t7400 odr nicht ? gibt es Erfahrungswerte ?

Arbeite seit Weihnachten viel mit Foto und Video Software :D und da ist die Kiste momentan nur am blocken ( CPU = 100% )
eine Webseite kann man da auch nicht mehr öffnen, es geht quasi nichts solange ich einen Film streame bzw umkonvertiere.

wäre nett wenn ich eine schnelle Antwort bekomme...


Allen einen guten Rutsch ins Jahr 2010 !!!
freibier
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.12.2009 14:09

Re: CPU upgrade amilo pi 1505 fsb

Beitragvon [D4v3|R4v3] » 06.01.2010 19:16

Ich häng mich da jetzt auch mal dran. Bin nämlich genau wie freibier am überlegen, mir einen neuen Prozessor einzubauen. Was ich so gesehen hab', würde der T7400 bei der Bucht zwischen 150€ und 180€ liegen. Würde sich zumindest preislich eher auszahlen, als sich einen neuen Laptop zuzulegen.

Was ich jetzt so verstanden hab', sollte der FSB die 667MHz nicht überschreiten, da sich das sonst erst recht negativ auf die Leistung auswirken kann; genauso wie die größere Wärmeentwicklung, die nicht zu vernachlässigen ist. Gibt's sonst noch etwas, was zu beachten ist bzgl. der Kompatibilität zwischen CPU und dem Pi 1505?

Danke auch von mir im Voraus!
Grüße, David
[D4v3|R4v3]
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.09.2009 19:40
Wohnort: Salzburg, AUT
Notebook:
  • Amilo Pi 1505


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste