amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Vista startet nicht mehr

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Vista startet nicht mehr

Beitragvon AtotheD » 12.11.2009 11:23

hallo leute habe folgendes problem,

ich habe einen Amilo Xi 2528 und seit paar tagen startet vista nicht mehr! folgendes ist passiert:

der laptop war im standby und mein bruder hat ihn eingeschaltet, allerdings war der akku schon leer und der laptop schaltete sich aus. dann als er den laptop angeschlossen hat und eingeschaltet hat kahm die normale meldung wo man auswählen kann windows normal starten oder im abgesicherten modus (wie nach jedem mal wenn die stromversorgung unterbrochen wurde) allerdings dauerte der startvorgang ziemlich lange und er schaltete ihn erneut aus -.- . jetzt kommt beim einschalten Mit Starthilfe starten oder Windows normal starten. wenn ich windows normal starten wähle dann kommt kurz der bildschirm mit dem grünen balkan ( :? ) was hin und herr schwankt und dann plötzlich neustart. wenn ich mit starthilfe starten wähle dann bleibt der bildschirm einfach nur schwarz... nach paar minuten wird nur der mauszeiger angezeigt sonnst tut sich auch nach einer stunde warten genau nichts...
ich habe es schon mit F8 probiert während dem starten um die anderen startoptionen auszuwählen. doch alle führen zum selben ergebnis, entweder startet er plötzlich neu oder es tut sich rein gar nichts.

ich habe keine recovery cd, ich habe schon oft versucht eine recovery cd zu erstellen. doch der laptop ist immer beim brennen der cds abgestürzt und nach dem 3 mal habe ich es aufgegeben.

was soll ich jetzt machen??
gibt es irgendeine möglichkeit das ich meine daten retten kann??? mir wäre es sooo wichtig das ich meine daten retten kann... :(
kann man die recovery cd irgendwo bestellen?
falls ich irgendwas falsch gemacht habe, z.b nicht im richten bereich gepostet habe dann bitte ich um entschuldigung ist mein erster post hier.

ich hoffe auf eure hilfe
AtotheD
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2009 10:57

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon hikaru » 12.11.2009 11:30

AtotheD hat geschrieben:gibt es irgendeine möglichkeit das ich meine daten retten kann??? mir wäre es sooo wichtig das ich meine daten retten kann... :(
Das geht mit einer Live-CD und einem USB-Stick/einer externen Festplatte.

AtotheD hat geschrieben:kann man die recovery cd irgendwo bestellen?
Hier:
http://ts.fujitsu.com/recovery/
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon AtotheD » 12.11.2009 11:38

hikaru hat geschrieben:
AtotheD hat geschrieben:gibt es irgendeine möglichkeit das ich meine daten retten kann??? mir wäre es sooo wichtig das ich meine daten retten kann... :(
Das geht mit einer Live-CD und einem USB-Stick/einer externen Festplatte.

AtotheD hat geschrieben:kann man die recovery cd irgendwo bestellen?
Hier:
http://ts.fujitsu.com/recovery/


vielen dank für deine antwort! die recovery cd habe ich mir gleich bestellt.

könntest du das mit der live-cd und externen festplatte erklären?? woher krieg ich die live cd? und was ist das? sry... kenn mich da nicht aus.


viiielen dank nocheinmal


mfg
AtotheD
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2009 10:57

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon hikaru » 12.11.2009 12:56

Eine Live-CD ist ein Betriebssystem das du direkt von der CD starten kannst ohne es auf der Festplatte installieren zu müssen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Live-CD

Besonders unter den Linux-Distributionen sind Live-CDs weit verbreitet und teils auch sehr anfängerfreundlich.
Distributionen die sich für deinen Zweck gut eignen: Sidux, Knoppix, Fedora, Ubuntu, Mint, Mandriva, PCLinuxOS, SAM, Dreamlinux

Welche du davon wählst ist im Grunde egal. Du lädst das ISO-Image herunter, brennst es auf eine CD/DVD ("Image/Abbild brennen", nicht die ISO-Datei auf die CD kopieren) und bootest davon dein Notebook. Das sieht zwar etwas anders aus als Windows, funktioniert aber für deine Zwecke genauso. Dann steckst du einen USB-Stick oder eine externe Festplatte an das Notebook und kopierst dorthin deine Daten von der internen Festplatte.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon AtotheD » 12.11.2009 13:01

vieeeelen daaank!!! das wird sicher weiter helfen. werde mich gleich an die arbeit machen!!!


vielen dank nocheinmal!!!!!!!!!! :D :D :D :D :D :D
AtotheD
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2009 10:57

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon AtotheD » 13.11.2009 11:12

hallo!!

ich habe mir das programm ubuntu runtergeladen und dammit konnte ich auch den laptop starten!

allerdings kann ich nicht auf die festplatte mit den wichtigen daten zugreifen, auf die 2 kann ich allerdings ohne probleme zugreifen nur sind da halt nicht so wichtige daten drauf...

es kommt die fehlermeldung das die festplatte nicht eingehängt werden konnte!!!
kenn mich mit dem ganzen nicht so gut aus... kann mir wer da weiterhelfen?? :(



mfg

edit: nochdazu muss ich sagen das ich ubuntu nicht installiert habe, sondern nur von der cd ausführe
AtotheD
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2009 10:57

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon hikaru » 13.11.2009 11:36

AtotheD hat geschrieben:allerdings kann ich nicht auf die festplatte mit den wichtigen daten zugreifen, [..]
Das habe ich fast befürchtet. Da wird das Dateisystem (NTFS) beschädigt sein, und Linux kann kein NTFS reparieren.

Da hilft nur noch, die Festplatte aus dem Notebook auszubauen und an einen anderen Vista-/Win7-Rechner anzuschließen. Ich weiß jetzt nicht wie das Xi 2528 von unten aussieht, aber du solltest auf der Unterseite eine oder zwei Klappen finden. Wenn es zwei sind und die kleinere etwas größer als eine Zigarettenschachtel ist, dann wird sich darunter die Festplatte befinden. Sonst ist sie unter der großen Klappe.

Hier gibt es ein paar Fotos von offenen Amilos:
https://www.amilo-forum.de/post,140961.html#p140961
Bei dir sollte es ähnlich aussehen. Die Festplatte ist jeweils der silberne rechteckige Kasten (bzw. das ist der Festplattenrahmen).
Ich muss die drei Schrauben am Festplattenrahmen entfernen (zwei unten, eine oben) und kann dann die Festplatte an der Lasche nach Links vom Port ziehen und herausnehmen.

Zum Anschließen an einen anderen PC brauchst du dann entweder einen S-ATA-USB-Adapter oder ein externes Festplattengehäuse fü 2,5"-Festplatten. Beides gibt es ab 5-10 Euro in Online-Shops oder entsprechend teurer im Elektromarkt um die Ecke.

Wenn du die Festplatte dann an den PC angeschlossen hast und er sie erkannt hat, sollte er dir anbieten das Dateisystem zu reparieren. Das kann je nach Größe der Festplatte länger dauern.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon AtotheD » 13.11.2009 11:54

danke dir für deine antwort!

kann man da irgendwas kaputt machen??? oder sollt ich das einen profi machen lassen? :(
mein amilo hat 2 deckel von unten, einen ziemlich großen und einen kleinen, so wie du gesagt hast etwas größer als zigaretten schachtel.

ich habe mir gleich einen neuen laptop zugelegt, einen hp mit windows 7 der einen SATA anschluss hat. funktioniert die festplatte aus dem amilo auch dann auf dem hp ? :?

ist es dann sicher, das wenn ich die festplatte über den anderen laptop reparieren lasse, ich auf meine daten zugreifen kann?? was passiert dann eigentlich bei der reparatur?

oder soll ich warten bis die recovery cd's geliefert werden? kann man mit denen windows reparieren ohne daten zu verlieren?



sry, ich bin am verzweifeln... :cry: :( :|


mfg
AtotheD
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2009 10:57

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon hikaru » 13.11.2009 12:33

AtotheD hat geschrieben:kann man da irgendwas kaputt machen??? oder sollt ich das einen profi machen lassen? :(
Du solltest keine Gewalt anwenden, die Festplatte nicht fallen lassen und vermeiden, irgendwelche Kontakte zu berühren. Wenn du das beachtest kannst du eigentlich nichts falsch machen.

AtotheD hat geschrieben:ich habe mir gleich einen neuen laptop zugelegt, einen hp mit windows 7 der einen SATA anschluss hat. funktioniert die festplatte aus dem amilo auch dann auf dem hp ? :?
Ja.

AtotheD hat geschrieben:ist es dann sicher, das wenn ich die festplatte über den anderen laptop reparieren lasse, ich auf meine daten zugreifen kann??
Eine absolute Sicherheit gibt es nicht. Aber die Chance ist hoch, dass du deine Daten wiederherstellen kannst. Eventuell werden einzelne Dateien nicht wiederherstellbar sein.

AtotheD hat geschrieben:was passiert dann eigentlich bei der reparatur?
etwas hinkender Vergleich:
Stell dir die Festplatte wie ein Buch vor (am besten ein Nachschlagewerk). Deine Daten sind der Text auf den einzelnen Seiten. Das Dateisystem ist etwa vergleichbar mit dem Inhaltsverzeichnis. Wenn du nach einem Stichwort suchst, dann schaust du im Inhaltsverzeichnis des Buchs nach der Seitennummer und schlägst diese gezielt auf. Wenn der Computer auf eine Datei zugreifen will, greift er auf das Dateisystem zurück und ermittelt anhand dessen, wo die Datei zu finden ist. Ein defektes Dateisystem ist vergleichbar mit einem herausgerissenen Inhaltsverzeichnis. Die Reparatur des Dateisystems kommt dem Durchblättern des Buchs und dem Erstellen eines neuen Inhaltsverzeichnisses gleich.

AtotheD hat geschrieben:oder soll ich warten bis die recovery cd's geliefert werden? kann man mit denen windows reparieren ohne daten zu verlieren?
Wie das aktuell ist, kann ich dir ehrlich gesagt nicht beantworten. Falls von den DVDs eine "Reparaturinstallation" möglich ist, kannst du davon dein System mit Daten wiederherstellen. Ist dies nicht möglich, so kannst du nur den Auslieferungszustand wiederherstellen.
Dazu weiß bestimmt jemand besser bescheid als ich.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon AtotheD » 13.11.2009 13:06

danke für deine antwort! die recovery cd's stellen vermutlich nur den auslieferungszustand her. werde versuchen die festplatte über den anderen laptop reparieren zu lassen.

nur stoße ich gerade wieder auf ein problem, ich habe den kleinen deckel abgeschraubt und erreichbar sind nur 2 schrauben auf der festplatte, die obere ist wahrscheinlich unter dem großen deckel. ich habe auch alle schrauben vom großen deckel abgeschraubt, der lässt sich aber nicht entfernen. scheint so als gebe es eine versteckte schraube?!?!?!

:?

mfg
AtotheD
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2009 10:57

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon mr_Catweazle » 13.11.2009 13:12

Hallo,
mit dem Medienset kannst Du eine Reparaturinstallation durchführen, das ist keine große Sache. Brauchst nur von der DVD booten, dann kommst Du zu einem Fenster, da kannst Du dann auswählen ob Vista installiert werden soll, oder repariert.
VG
mr_Catweazle
Dateianhänge
Vista.jpg
mr_Catweazle
 
Beiträge: 120
Registriert: 08.11.2008 19:04

Re: Vista startet nicht mehr

Beitragvon AtotheD » 13.11.2009 13:28

vielen dank, werde das dann mal so lassen bis die recovery cd's geliefert werden!!! :)

danke nocheinmal an alle!!! hoffe das wird mein problem lösen



mfg
AtotheD
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.11.2009 10:57


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron