amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Latop startet nur mit akku (lädt diesen aber)

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Latop startet nur mit akku (lädt diesen aber)

Beitragvon JollyJumper » 21.11.2009 22:56

guten abend,
ich hab mich jetzt schon eine halbe stunde durchs forum gewühlt, aber leider kein für mich passendes thema gefunden

ich habe einen latop, amilo pro V2010 (ca 4 jahre alt)

dieser lässt sich rein mit dem netzteil nicht mehr starten (es ertönt ein kurzes leises summen beim "stecker-anschluss" im laptop)

jedoch startet mein laptop ohne probleme ganz normal mit akku (bis dieser leer ist :D )

ABER mein laptop lädt den akku (wenn er sich im laptop befinden) ganz normal auf.

Anscheinden is mit dem netzeil alles i.o sonst würde der akku nicht laden (licht leuchtet beim ladevorgang)

jedoch verstehe ich nicht, weswegen sich mein laptop nicht starten lässt, wenn ich ihn nur mit netzteil starten möchte (ohne akku)

dieses problem is plötzlich aufgetreten, während ich am laptop war (akku wurde leer - laptop hat sich ausgeschaltet)

der stecker im laptop ist fest! auch mit "leichtem" rumgewackel an der buchse.. lässt sich mein laptop (nur mit netzteil) leider nicht starten

habt ihr für mich vielleicht einen lösungsvorschlag / weg ?

DANKE schon einmal im vorraus
JollyJumper
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.11.2009 22:49

Re: Latop startet nur mit akku (lädt diesen aber)

Beitragvon An-Dr.Zej » 01.01.2010 16:47

Knistert es beim wackeln an der netzteil Buchse? Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, dass das Mainboard eine kalte Lötstelle hat (häufen sich in letzter Zeit diese Probleme bei verschiedenen Notebooks)
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Latop startet nur mit akku (lädt diesen aber)

Beitragvon notebucker » 01.01.2010 17:10

@ JollyJumper,
JollyJumper hat geschrieben:es ertönt ein kurzes leises summen beim "stecker-anschluss" im laptop

Vielleicht ist das der Grund für dein NB-Prob. Wenn ich die obige Formulierung wörtlich nehmen, dann steckst du den Niedervolt-Stecker des NTs während dieses in Betrieb ist - also der 230Volt-Stecker in die entspr. Dose eingeführt ist - in die Buchse des NBs. Das tun viele und alles tun es falsch. :evil: Schau mal in das Handbuch für dein NB, gleich auf die ersten Seiten. Was da steht, steht dort nicht zur Unterhaltung, das ist ernst gemeint. Kurz gesagt, es könnte sein, dass du die Elektronik in deinem NB gehimmelt hast. Geht vl. 300 mal gut und irgendwann nicht mehr.
Technisch sehe ich zwei Möglichkeiten: Es ist möglich, dass hinter der NV-Buchse im NB der Stromzweig zum Akku intakt ist, aber der hinter der Buchse abzweigende Stromweg zur Hauptstromversorgung halt nicht mehr. Die zweite Möglichkeit hat "An-Dr.Zej" beschrieben, dass ein Pol der Buchse nur noch einen Wackelkontakt hat. Der müßte sich aber mit Wackeln anzeigen lassen. Da mußt du beim Laden des Accus mal genau auf die Ladeanzeige-Led achten. Aber Obacht, wenn dort die Funken fliegen, was das Knistern anzeigt, kann dir kurz drauf so manches um die Ohren fliegen, will sagen, auch das geht nur ein Weilchen gut und dann gibts einen weiteren Elektronikschaden.
Es hilft nur, das NB entsprechend weit auseinander zu nehmen, in der Regel komplett, und dann auf dem Mb nachzuschauen und zu messen. :?
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste