amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

TV und Notebook Thema ist gelöst

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

TV und Notebook

Beitragvon ipunkt71 » 25.11.2009 17:29

Habe ein Amilo Pi 2515. Wie kann ich den an meinen Panasonic Fernseher anschließen? Welche Kabel oder Karten muss ich dafür haben? Bin etwas unbedarft. Entschuldigt bitte so eine Amateurfrage.
ipunkt71
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.11.2009 14:14

Re: TV und Notebook

Beitragvon hikaru » 26.11.2009 10:25

Falls dein Fernseher einen VGA-Eingang hat kannst du da einfach über ein VGA-Kabel rein wie in einen normalen Monitor.
Falls der Fernseher so einen Anschluss nicht hat, sieht die Sache eher schlecht aus. Dann brauchst du einen VGA->S-Video- bzw. VGA->Composite-Konverter um über die S-Video- bzw. Composite-Buchse bzw. über einen weiteren Scart-Adapter in den Fernseher zu kommen.

Bei der ersten Variante kommt ein brauchbares Bild heraus das zumindest zum Videoschauen reicht. Ob es für eine saubere Desktopdarstellung reicht ist grenzwertig und von der Auflösung abhängig.
Bei der zweiten Variante kommt nichts Schönes heraus. Es wird gerade so reichen um sich zwischendurch mal ein Video anzuschauen. Mit etwas Glück kommst du etwa auf VHS-Qualität. Für eine Desktopdarstellung ist das aber völlig ungeeignet.

Hat dein Fernseher eine VGA-Buchse?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3769
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: TV und Notebook

Beitragvon ipunkt71 » 27.11.2009 15:30

danke für die schnelle Antwort. Nein, leider hat mein Fernseher keinen VGA-Anschluss, nur HDMI. Ich will eigentlich nur einen Film sehen, den ich auf dem Laptop mal aufgenommen habe. Ich habe ihn auf DVD gebrannt, aber mein Fernseher erkennt das Format nicht. Ein Freund sagte mir, dass man vom Laptop direkt ans TV-Gerät kommen kann. Aber das klappt denn wohl nicht.
ipunkt71
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.11.2009 14:14

Re: TV und Notebook

Beitragvon hikaru » 27.11.2009 15:38

Fernseher mit HDMI aber ohne VGA? Sowas gibt es? :?
In dem Fall wäre ein VGA->HDMI-Konverter die sinnvollste Lösung. Dabei kann theoretisch ein brauchbares Bild (auf VGA-Niveau) rauskommen, wie gut die Geräte wirklich sind weiß ich aber nicht.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3769
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: TV und Notebook

Beitragvon fiatpanda » 27.11.2009 15:40

Aber der Fernseher sollte VGA Eingang haben. Was ist denn das für ein Fernseher ?

Es gibt ein DVI zu HDMI Adapter (für ca.5€). Wenn du DVI hast, würde ich dir das empfehlen. Glaub es gibt kein einfaches VGA zu HDMI Adapter, sondern müsstest ewig adaptieren, das ist murks.
Zuletzt geändert von fiatpanda am 27.11.2009 15:50, insgesamt 2-mal geändert.
fiatpanda
 
Beiträge: 696
Registriert: 20.01.2009 19:40

Re: TV und Notebook

Beitragvon ipunkt71 » 27.11.2009 17:18

also, ich hab noch mal alles nachgesehen. Es gibt keinen VGA-Anschluss. Es ist ein Panasonic Breitbild LCD-Fernseher TX 32 LE 60 F. DVI hab ich auch nicht. Hab nur eine HDMI-Buchse. Hab in der Betriebsanleitung gelesen, dass es ein HDMI-DVI-Adapterkabel gibt. Aber was ist denn DVI?
ipunkt71
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.11.2009 14:14

Re: TV und Notebook

Beitragvon schnecke » 27.11.2009 17:48

Hallo,
DVI ist ein digitaler Eingang für Monitore, es gibt zwei Typen( s.a. Tante Google).
Ich betreibe glgtl. einen ext. Monitor mit DVI-Eingang über Adapter HDMI-> DVI mit dem Schleppi, gute Bildqualität.
Was hast denn Du für einen Ausgang für ext. Monitor?
MfG schnecke(m)
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi2550

Re: TV und Notebook

Beitragvon ipunkt71 » 27.11.2009 18:37

habe einen Anschluss für einen externen Monitor, da steht aber nichs bei, ob DVI oder VGA. Der Anschluss sieht so aus: Oben 5 Punkte, versetzt darunter 5 Punkte, versetzt darunter 5 Punkte. Ist das nun VGA oder VDI?
ipunkt71
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.11.2009 14:14

Re: TV und Notebook

Beitragvon fiatpanda » 27.11.2009 18:37

Also laut dem hat es einen VGA (PC) anschluss.
fiatpanda
 
Beiträge: 696
Registriert: 20.01.2009 19:40

Re: TV und Notebook

Beitragvon fiatpanda » 27.11.2009 18:38

ipunkt71 hat geschrieben:habe einen Anschluss für einen externen Monitor, da steht aber nichs bei, ob DVI oder VGA. Der Anschluss sieht so aus: Oben 5 Punkte, versetzt darunter 5 Punkte, versetzt darunter 5 Punkte. Ist das nun VGA oder VDI?


Du hast VGA.
Was hat dein Laptop für ein Ausgang ?

Evlt. Bild ?

EDIT: Laut Google-Bilder hat der Pi 2515 an der rechten Seite den VGA Anschluss. Somit kannst du deinen Notebook mit dem Fernseher anschließen. Zu beachten : Am Fernseher bekommst du keinen Ton, wenn du kein extra Klinkenkabel anschließt. Ton kommt aus dem Laptop raus.
fiatpanda
 
Beiträge: 696
Registriert: 20.01.2009 19:40

Re: TV und Notebook

Beitragvon schnecke » 27.11.2009 19:28

Hallo,
"fiatpanda" hat recht: Du hast am Schleppi nur einen VGA-Ausgang, der auf PC-Anschluss am Fernseher passt, jedoch ohne Ton-Übertragung. Lösung siehe oben "fiatpanda".
Darüberhinaus hat Dein Fernseher auch zwei HDMI-Anschlüsse, benutzbar mit dem nächsten Schleppi :mrgreen:
MfG schnecke(m)
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi2550

Re: TV und Notebook

Beitragvon hikaru » 27.11.2009 20:04

Na bitte die Sache ist ja einfacher als gedacht. :D Ein simples VGA-Kabel reicht.

fiatpanda hat geschrieben:Glaub es gibt kein einfaches VGA zu HDMI Adapter
Kann es auch nicht geben. Es gibt DVI-Kabel/Stecker/Buchsen die unterstützen analoge Signale (DVI-A) und es gibt welche die unterstützen digitale Signale (DVI-D). Und es gibt welche die unterstützen beides (DVI-I). Ein DVI-HDMI-Adapter geht über den digitalen DVI-Pin, ein DVI-VGA-Adapter über die analogen Pins. Ein DVI-I-Stecker hat beide, kann dazwischen aber nicht vermitteln. Dafür braucht man einen A/D-Wandler wie die oben erwähnten Konverterboxen.

schnecke hat geschrieben:Was hast denn Du für einen Ausgang für ext. Monitor?
Sowas steht im Datenblatt. Einfach Google mit "[Modellname] datasheet" füttern und das erste PDF aufmachen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3769
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: TV und Notebook

Beitragvon schnecke » 27.11.2009 20:33

Hallo,
OT : @hikaru
den Gedanken mit Tante Google hatte ich auch, aber hast Du schon einmal eine Schnecke einen Panda überholen sehen? :mrgreen:
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi2550

Re: TV und Notebook

Beitragvon ipunkt71 » 28.11.2009 09:42

dieser VGA-Anschluss ist an meinem Laptop. Am Fernseher habe ich den nicht. Da habe ich nur den HDMI-Anschluss. Also verstehe ich das jetzt richtig? Ich muss einen Verbindungsstecker HDMI zu VGA haben, damit ich mit einem VGA-Kabel vom Laptop zum TV komme?
ipunkt71
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.11.2009 14:14

Re: TV und Notebook

Beitragvon schnecke » 28.11.2009 10:28

Hallo,
Dein Fernseher hat einen VGA-Eingang, bezeichnet mit "PC", so dass ein einfaches VGA-(=Monitor)Kabel zum Verbinden von Schleppi mit FS genügt. Der Ton muss evtl. mit Klinkenstecker extra auf FS übertragen werden.
MfG schnecke(m)
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi2550

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron