amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

XA 1526 RAM-Aufrüstung

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

XA 1526 RAM-Aufrüstung

Beitragvon schrummel » 28.12.2009 14:46

Ich weiß, es gibt viele Threads zu dem Thema, aber meine Frage habe ich darin nicht gefunden

ich habe den TL-52 mit 1,6Ghz und 1GB RAM

Ich will jetzt auf 2GB aufrüsten und mir dazu DDR2 667GhZ RAM kaufen

Muss ich jetzt 2x 1GB kaufen oder kann ich auch 1x2GB kaufen und dann einen Riegel der alten RAM-Speicher behalten?

Allgemein: Müssen beide Slots gleich "stark" besetzt sein? Und vor allem: Ist es problematisch 2 Riegel mit unterschiedlicher Taktfrequenz zu nutzen?
schrummel
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2009 14:41

Re: XA 1526 RAM-Aufrüstung

Beitragvon notebucker » 28.12.2009 15:15

@ schrummel,
sowas Schickes findet man über die Suchfunktion: post,170253.html#p170253
Unterschiedliche Ram-Bestückung in einem PC habe ich schon lange nicht mehr vorgenommen, für derlei Experimente sind mir Zeit u Geld zu schade - will sagen, der Preis für ggf. neue Rams ist es mir wert. Theoretisch sind unterschiedliche Timings nicht unbedingt ein Problem, aber es gibt auch noch sowas wie die Praxis u die Frage, ob man mit seinem PC experimentieren oder arbeiten möchte.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: XA 1526 RAM-Aufrüstung

Beitragvon schrummel » 28.12.2009 15:31

danke schon mal aber wirklich geholfen hat das noch nicht :)

ich habe 3 möglichkeiten:
soll ich...
2x1GB nehmen,
1x2GB und den 2.slot frei lassen oder
1x2GB und den 2.slot mit einem der alten RAMs belassen, sodass ich auf 2,5 bekommen?

:)
schrummel
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2009 14:41

Re: XA 1526 RAM-Aufrüstung

Beitragvon notebucker » 29.12.2009 09:23

@ schrummel,
fragst du mich, empfehle ich dir, 2x je 1 GB Riegel zu nehmen. Das reicht für sehr flotten Betrieb, unter WinXP allemal, auch mit Virenscanner u es schont den Geldbeutel. Den Unterschied zu ggf. 3 GB wirst du nicht merken. Nur bei extremer Anforderung wie Software zur Sprachumwandlung in Text lohnt es sich, auf mehr Ram als 2 GB zu gehen.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: XA 1526 RAM-Aufrüstung

Beitragvon schrummel » 29.12.2009 13:17

es geht mir doch gar nicht darum um mehr als 2 GB aufzurüsten

ich würde nur lieber 1x 2GB kaufen und nicht 2x 1GB, weil es günstiger ist
Die Frage ist nur,ob es sinnvoll ist.
Ist es problematisch einen Slot frei zu lassen?
Oder kann ich evtl. sogar noch einen alten Riegel mitbenutzen?

:?:
schrummel
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2009 14:41

Re: XA 1526 RAM-Aufrüstung

Beitragvon Leonidas » 29.12.2009 14:02

Die letzte Frage läßt sich nur durch ausprobieren herausfinden. Wenn einen 1x 2GB kaufst und reintust kannst nix falschmachen. Ob zusätzlich der alte 512MB läuft.... zu Empfehlen ist es nicht.
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Re: XA 1526 RAM-Aufrüstung

Beitragvon schrummel » 29.12.2009 15:23

Leonidas hat geschrieben:Die letzte Frage läßt sich nur durch ausprobieren herausfinden. Wenn einen 1x 2GB kaufst und reintust kannst nix falschmachen. Ob zusätzlich der alte 512MB läuft.... zu Empfehlen ist es nicht.


alles klar, vielen Dank!
schrummel
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2009 14:41


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron