amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M1437G mit Windows 7 + Tipps Tricks u. Optimierungen Thema ist gelöst

Du besitzt ein Amilo-Notebook und möchtest anderen die Erfahrungen mitteilen? Dann bist du hier richtig.

Amilo M1437G mit Windows 7 + Tipps Tricks u. Optimierungen  Thema ist gelöst

Beitragvon An-Dr.Zej » 30.12.2009 02:59

Da es hier in letzter Zeit immer mehr Anfragen gibt, was das Installieren von Windows 7 angeht, möchte ich hier meine Erfahrungen usw mitteilen.

Angefangen hatte ich mit dem Standard XP Home, leider hatte ich genügend Bugs und "Brrrr" Fehler (Aussetzer). Mit der Installation von Vista Home Premium waren diese Verschwunden. Leider war dies für mich ein wenig zu RAM lastig, somit holte ich Win 7 Home Premium N ins Haus.
Und hier beginnt es nun:

- Installation:
Die Installation wurde auf die vorige Vista Partition getätigt. 30GB habe ich dafür und diese reichen bisher auch völlig aus. Denn es sind immer noch 10Gb frei, selbst nach dem Aufspielen eines Spiels und vieler Programme. Die Installation an sich verlief problemlos und fast ohne Zutun. Die Festplattentreiber wurden (im Gegenteil zu Vista) von vornherein geladen, waren also auf der DVD schon integriert. Das ganze Procedere dauerte ca 20 - 25 Minuten und ich durfte das erste mal testen.

- Betrieb:
Die Standard RAM Auslastung liegt bei ca 550MB - 600MB bei mir und das System läuft seit einigen Tagen ohne Bluescreen und Absturz und auch schnell.
Es ist schneller als Vista (Explorer Navigation) aber nicht schneller als XP. Die Systembewertung zeigt erfreuliches, dazu ein Screenshot:
Bild
Ansonsten springt die UAC (Benutzerkontensteuerung) seltener an als bei Vista und ist zudem auch regelbar. Zum ersten Mal, das ich dieses Feature nicht deaktiviert habe. Das Wartungscenter ist eine schöne Erfindung von MS. Es zeigt Probleme etc an und drängt sich nicht mehr so auf wie das Sicherheitscenter.
Programmstarts sind vergleichbar schnell mit XP, spiele laufen gut und ohne Ruckler (Call Of Duty 2). Das Wlan hat gute Verbindungsstabilität und verarbeitet die Daten anständig. Einzig nervend ist der dauernd laufende Lüfter.
Der Kopiervorgang von Dateien läuft schnell und zuverlässig. Neuerung ist die in der Superbar (ehemals Taskleiste) integrierte Fortschrittsanzeige.
Treiber für erkannte Peripherie (Drucker etc) wird per Windows Update nachgeladen.
Weitere Software (wie zB Logitech Setpoint und Scansoftware) muss natürlich separat installiert werden.

- Temperaturen:
Nach ca 30 Minuten Office Betrieb (Firefox + Winamp) und anschließenden 2 Minuten Pause:
CPU: 50°C @ 800Mhz
HDD: 44°C

Nach 30 Minuten Voller Belastung: (2 x prime95 Stress Test, Ati Tool, HDTune Errorscan)
CPU: 75°C @ 2,27Ghz
HDD: 49°C

- Treiber: Bis auf Wlan, Sound und einen vernünftigen Grafiktreiber wurde alles installiert. Das Catalyst Control Center mit einem besseren Treiber, sowie die Synaptics Oberfläche für das Touchpad müssen zusätzlich nachträglich installiert werden. Das alles kann mit den Vista Treibern durchgeführt werden. hierzu der Verweis auf einen anderen, von mir erstellten Thread: topic,29381,-M1437G-Treiber-Windows-7-Vista.html
Mit diesen Treibern läuft bei mir alles ohne Probleme (keine Gewährleistung für andere!). Der Gerätemanager ist nun sauber von fehlerhaften Einträgen:
Bild


- Tuning: Um endlich den Lüfter zum Schweigen zu bringen, benutze ich RmClock -> http://rightmark-cpu-clock-utility.softonic.de/
Damit stellt man die Spannungen und den Multiplikator ein, so das der Prozessor nicht im zB Leerlauf dauerhaft Volldampf geben muss, sondern sich runtertakten kann. Bei Last wird der Multiplikator erhöht und entsprechende Mehrleistung ist somit abrufbar. Ein leiserer Betrieb im Office Bereich ist somit gewährleistet.
Bild
Ansonsten kann man mit XP Antispy noch weitere Einstellungen vornehmen. Muss jeder für sich sehen.

- Eindruck: Ein endlich ausgereiftes System mit der schönen Optik von Vista, (fast) der Geschwindigkeit von XP und vielen nützlichen Neuerungen eines modernen Betriebsystems. Eine sinnvolle Investition wenn man noch XP User sein sollte.
Sollten Fragen offen sein, gerne posten. Ist nur ein kurzes Review ;)
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Zurück zu Erfahrungsberichte / Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron