amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pi 2530 Thema ist gelöst

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo Pi 2530

Beitragvon sukramx » 02.01.2010 02:13

Hallo,
ich wollte mal fragen ob man auch 3 Gb Arbeitsspeicher beim Amilo Pi 2530 benutzen kann.
Kann der Laptop das verwenden?
Und kann man den Grafikkartenchip oder den CPU austauschen?
sukramx
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.06.2009 09:09

Re: Amilo Pi 2530

Beitragvon notebucker » 02.01.2010 12:53

@ sukramx,
Tauschen ist die eine Frage, aber was ist mit Bezahlen? Willst du auch richtig viel Geld investieren? Wenn du was deutlich schnelleres brauchst, würde ich vor dem Wechsel so teurer Komponenten lieber ein neues NB in Erwägung ziehen.
Ram - wieviel hast du denn jetzt drin? Aufrüsten von z.B. 2 GB auf 3 GB lohnt in den allermeisten Fällen nicht.
Grafikkartenchip tauschen geht nicht, aber die ganze Graka ginge, weil es eine mobile Version ist.
CPU - puh, das weis ich nicht.
Wieviel bist du denn bereit, auszugeben?
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilo Pi 2530

Beitragvon sukramx » 02.01.2010 14:10

Danke schonmal für die Schnelle Antwort,
ich hätte so an 300-400 euro gedacht so um den dreh.
sukramx
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.06.2009 09:09

Re: Amilo Pi 2530  Thema ist gelöst

Beitragvon notebucker » 02.01.2010 17:40

@ sukramx,
jetzt hast du mich verblüfft, hatte mit einer anderen Antwort gerechnet. :shock: Klar, für den Preis können wohl alle deine 3 Wünsche erfüllt werden, aber ich prell da jetzt mal vor, bevor es andere tun: Da scheint es mir wirklich sinnvoller, dein jetzt funktionstüchtiges NB zu verkaufen, den "Aufrüstpreis" + den Verkaufspreis zu summieren, dann nochmal 100,- bis 200,- € bei der Verwandschaft einzusammeln, und was Neues zu erstehen. Ist meine Meinung.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilo Pi 2530

Beitragvon DerWotsen » 02.01.2010 19:36

Der Meinung kann ich mich nur anschließen.
Wenn das Notebook noch Garantie hat, ist diese durch solche massive Eingriffe flöten.
Hat es keine Garantie mehr sind die Investitionen unsicher, da Notebooks oft keine hohe Lebenserwartung haben.
Ganz davon abgesehen das der Tausch der Graka heikel ist und da viel schief gehen kann.
RAM aufzurüsten ist relativ einfach, schon der CPU-Tausch ist problematisch, da die Heatpipe fast immer beides abdeckt,
CPU und Grafikkarte. Einen guten Beitrag dazu gibt rs hier.
topic,26768,-Anleitung-zum-Austausch-der-GraKa-am-Beispiel-des-M1437G.html
Das kannst Du dann durchaus mit einer Generalüberholung an einem 10 Jahre alten Auto vergleichen....
Notebooks sind einfach nicht so konzipiert da viel zu ändern.

MfG Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: Amilo Pi 2530

Beitragvon sukramx » 03.01.2010 13:37

Ok dann werde ich wohl den Vorschlag den neuen NB in erwägung ziehen :) Danke für die Beratung.
sukramx
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.06.2009 09:09


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron