amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Tastatur bei xi2550 gibt nach Thema ist gelöst

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Tastatur bei xi2550 gibt nach

Beitragvon topseek » 04.01.2010 10:17

Hi, die Tastatur meines xi2550 gibt im linken, oberen Bereich etwas nach. Hat jemand ein ähnliches Problem und evtl. eine Lösung?
topseek
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2010 20:34

Re: Tastatur bei xi2550 gibt nach

Beitragvon notebucker » 04.01.2010 10:25

@ topseek,
kontrolliere mal, ob die T wie üblich "von unten" - also von der unteren NB-Seite aus - mit einer langen Schraube gehalten ist oder ob die aus welchem Grunde auch immer verloren gegangen ist. Ansonsten hilft nur, die T auszubauen u zu schauen, was da los ist.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Tastatur bei xi2550 gibt nach

Beitragvon hikaru » 04.01.2010 11:01

Vielleicht hilft der alte Trick ein auf die richtige Dicke zusammengefaltetes Stück Backpapier unter die Tastatur zu legen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Tastatur bei xi2550 gibt nach

Beitragvon DerWotsen » 04.01.2010 11:06

hikaru hat geschrieben:Vielleicht hilft der alte Trick ein auf die richtige Dicke zusammengefaltetes Stück Backpapier unter die Tastatur zu legen.

War das nicht Küchenrolle?
sowas wie Wisch und Weg ........
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: Tastatur bei xi2550 gibt nach

Beitragvon siphon » 04.01.2010 11:09

Ein Fetzchen Schaumstoff and den richtigen Stellen geht auch... :lol:
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32

Re: Tastatur bei xi2550 gibt nach

Beitragvon hikaru » 04.01.2010 11:19

DerWotsen hat geschrieben:War das nicht Küchenrolle?
siphon hat geschrieben:Ein Fetzchen Schaumstoff and den richtigen Stellen geht auch... :lol:
Die Leute stecken da alles mögliche rein und das funktioniert genauso gut oder vermutlich sogar besser als Backpapier. Wenn ich mir allerdings vor Augen führe welche Temperaturen in so einem Notebook auftreten, dann ist es mir lieber da etwas reinzulegen was ich auch bedenkenlos in den Backofen stecke.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Tastatur bei xi2550 gibt nach

Beitragvon ChVi » 04.01.2010 11:52

Stimmt, die gibt etwas nach da oben. :twisted:
ChVi
 
Beiträge: 24
Registriert: 31.10.2008 20:44
Notebook:

Re: Tastatur bei xi2550 gibt nach

Beitragvon An-Dr.Zej » 04.01.2010 20:01

Handelt sich zwar um ein anderes Modell, aber lest mal hier:
post,50668.html#p50668

Dazu mal 2 Bilder:
1. Bild
2. Bild
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Tastatur bei xi2550 gibt nach  Thema ist gelöst

Beitragvon topseek » 05.01.2010 20:45

Hi, vielen Dank für die Tips. Ich habe auch noch ein bischen im Forum und Internet gestöbert.
Die Tastatur war nach lösen der K/B Schraube und der 6 "Klammern" schnell und leicht entfernt.
Ich habe zwei Phototapes genommen, auf der einen Seite Küchenpapier angeklebt und dann auf die vorhandenen Pads - die anscheinend bereits von Fujitsu zur Stützung der Tastatur angebracht worden waren -geklebt.
Ist jetzt besser als vorher, bilde ich mir zumindest ein :wink:
Weiß jetzt wie es geht und kann es noch verschlimmbessern wenn ich Lust habe.
Danke!
topseek
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2010 20:34

Re: Tastatur bei xi2550 gibt nach

Beitragvon siphon » 05.01.2010 21:19

Ich hatte bei der Gelegenheit auch gleich noch das Keyboardflachkabel und alle Schlitzstellen mit dünnem Klebeband "abgedichtet", dass ich im (bei mir unwahrscheinlichen, aber man weiß ja nie!) Fall eines Flüssigkeitschaden auf der Tastatur bestmöglich gegen Durchrinnen der Flüssigkeit gesichert bin. Man weiß ja nie ob's nicht doch irgendwann einmal überlebenswichtig wird für den Laptop.
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron