amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M7400 Grafiktreiber / Intel alternative? Thema ist gelöst

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

M7400 Grafiktreiber / Intel alternative?

Beitragvon Apex1 » 15.01.2010 22:30

Hallo Forum,

habe seit 2004 ein M7400, ein robustes Arbeitspferd kann man sagen. Ist seit 6 Jahren täglich im Betrieb und selbst der Akku hält noch 45 Minuten durch! Auch zwei Abstürze vom Schreibtisch (das Ladekabel) haben nur ein wenig Plastik zerbrochen.

Nach einem kompletten XP crash vor einem Monat habe ich alles neu aufspielen müssen, incl. sämtlicher Treiber. Da mir die mitgelieferten cd´s abhanden gekommen sind, habe ich alle Treiber beim FS support heruntergeladen. Es ist auch alles wieder voll funktionsfähig, nur die Leistung von Grafik und Sound sind Welten unter dem, was es vorher war.
Die Grafik Auflösung ist unter aller Kanone, und der Ton viel zu leise. (Opern höre ich nicht am Notebook)
Auf den mitgelieferten (Fremdanbieter) cd´s waren sowohl Grafik als auch Sound Programme, welche ich auch installiert hatte.

Frage: hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht und kennt eine probate Lösung? Oder: hat jemand noch die mitgelieferten Drittanbieter cd´s und wäre bereit mir die entsprechenden Programme zur Verfügung zu stellen?

Vielen Dank im voraus!
apex
Amilo M7400, Intel Centrino 1,6, 528 MB, 40 GB, Win XP home SP2, 56K Modem, WLAN Intel Pro 2200BG, Intel 82852/82855 GME Graphics mit 64 MB RAM. DVD-RW GWC 4040
Apex1
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2004 14:12
Wohnort: Flensburg

Re: M7400 Grafiktreiber / Intel alternative?

Beitragvon notebucker » 17.01.2010 09:51

@ apex1,
wenn dein NB derart lange ohne Probs lief, bist du vielleicht einfach nicht in Übung, was die Treiberinstallation angeht. Da gibts so eine inoffizielle Regel, nach dem Abschluss der Win-Installation als allererstes den Treiber für den Chipsatz zu installieren, danach den für die Graka - und dann scheiden sich schon die Geister. Teils wird gesagt, als drittes den Soundtreiber und dann den Rest, teils wird gesagt, als drittes den Rest u am Schluß den Soundtreiber. Und als Allerletztes dann erst evtl. Servicepacks.
Und - ach ja, - vor wichtigen Schritten u zwischendurch immer mal Systemwiederherstellungs-Punkte setzen.
Also machs nochmal in der beschriebenen Reihenfolge, angefangen mit dem Formatieren der Hd u dem Win-Neuaufsetzen.
Und nach anderen Treibern würde ich nicht suchen. In dem Bereich wird vieles übertrieben dargestellt. Kein anderer Treiber vermag 50% mehr Leistung aus der Graka herauszukitzeln, ohne dass am Takt oder sonstwo rumgeschraubt wird - das sind Märchen. Bleib bei den F-Treibern, die aber sauber installieren.
gruß,notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: M7400 Grafiktreiber / Intel alternative?

Beitragvon An-Dr.Zej » 17.01.2010 12:02

Wobei ich erst alle Service Packs vor der Treiberinstallation installiere, da manche Treiber ohne Service Packs nicht richtig bzw garnicht funktionieren.
So hatte ich schon mal ein Problem mit dem Wlan bei jemand anders behoben gehabt.
Aber wie Notebucker bereits geschrieben hat: Darüber scheiden sich die Geister.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: M7400 Grafiktreiber / Intel alternative?

Beitragvon Apex1 » 25.01.2010 01:00

Hallo und Dank für die Antworten.

Bei der Installation der Treiber hatte ich garkeine Wahl ob vor, oder nach Servicepack. Ich bin auf Geschäftreisen im Ausland und habe mir nur eine Englische Version von XP SP III beschaffen können.

Da ich mit der Kiste arbeite, kann ich auch nicht einfach von vorn beginnen.

Ist eine deinstallation / reinstallation der Treiber problemlos möglich? Oder werde ich wieder mit "format d:" beginnen müssen?

Gruß
apex
Amilo M7400, Intel Centrino 1,6, 528 MB, 40 GB, Win XP home SP2, 56K Modem, WLAN Intel Pro 2200BG, Intel 82852/82855 GME Graphics mit 64 MB RAM. DVD-RW GWC 4040
Apex1
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2004 14:12
Wohnort: Flensburg

Re: M7400 Grafiktreiber / Intel alternative?  Thema ist gelöst

Beitragvon notebucker » 25.01.2010 10:29

@ Apex1,
bevor das Vergessen wird: Bevor du beginnst, mit Treibern zu experimentieren, sichere alles, was für dich geschäftlich wichtig ist, denn mit dem Zerschießen des kompletten Windows sollte man rechnen. Vorsorge ist unabdingbar.
Das Deinstallieren von Treibern ist eine Sache für sich. Ein Weg wäre, über die "Systemsteuerung" und "Software" nach diesen Treibern zu suchen u sie dort zu deinstallieren. Danach kann man spezielle Säuberungs-Progs nutzen, eines davon wäre "DriverCleaner". An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich selbst damit keine Erfahrungen habe, ich gebe da nur Tips weiter, die ich in diversen Beiträgen gelesen habe. Selbst wähle ich immer den radikalen Weg - wenn mir im WinSystem was nicht paßt, kegel ich die gesamte Win-Version raus und ersetze sie im Regelfall durch ein auf Image-Datei gesichertes Win, von dem ich weiß, dass es funktioniert, oder ich installiere halt "zu Fuß" ganz von vorne mit Sata-Disk u Formatieren u all dem laaaaaaaaanng-dauerden Bemühen. Auch wenn es quälen sollte - für Notfälle eine solche Image-Sicherung auf der hinteren Hd-Partition zu haben, ist in solchen Fällen besser als Kaviar u bester Champus - meine Meinung.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: M7400 Grafiktreiber / Intel alternative?

Beitragvon Apex1 » 31.01.2010 00:00

Danke notebucker!

Das wars was ich befürchtete.....................

apex
Amilo M7400, Intel Centrino 1,6, 528 MB, 40 GB, Win XP home SP2, 56K Modem, WLAN Intel Pro 2200BG, Intel 82852/82855 GME Graphics mit 64 MB RAM. DVD-RW GWC 4040
Apex1
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2004 14:12
Wohnort: Flensburg

Re: M7400 Grafiktreiber / Intel alternative?

Beitragvon Leonidas » 31.01.2010 00:33

Nach meiner Erfahrung hast die besten Chancen wenn die damaligen Treiber bzw. Konfiguration aufspielst. Die Reihenfolge kann ein Problem auslösen muß aber nicht. Treiber zu deinstallieren ist kein Problem. Man muß nicht jedesmal Formatieren.
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12

Re: M7400 Grafiktreiber / Intel alternative?

Beitragvon Apex1 » 10.02.2010 18:08

Leonidas hat geschrieben:Nach meiner Erfahrung hast die besten Chancen wenn die damaligen Treiber bzw. Konfiguration aufspielst. Die Reihenfolge kann ein Problem auslösen muß aber nicht. Treiber zu deinstallieren ist kein Problem. Man muß nicht jedesmal Formatieren.



Hallo Leonidas,

das klingt ja gut. Leider habe ich (wie oben beschrieben) die original cd´s nicht mehr und wer weiß schon was da drauf war?

Aber wenn eine re- Installation der Treiber möglich ist, ohne die platte zu zerschießen, ist das auch schon etwas wert.

Danke
apex
Amilo M7400, Intel Centrino 1,6, 528 MB, 40 GB, Win XP home SP2, 56K Modem, WLAN Intel Pro 2200BG, Intel 82852/82855 GME Graphics mit 64 MB RAM. DVD-RW GWC 4040
Apex1
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2004 14:12
Wohnort: Flensburg

Re: M7400 Grafiktreiber / Intel alternative?

Beitragvon An-Dr.Zej » 10.02.2010 19:27

Leider habe ich (wie oben beschrieben) die original cd´s nicht mehr

Schau auf der Fujitsu Homepage nach den Treibern. Die MÜSSTEN eigentlich passen
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste