amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pi 1505 Lüfter und Heatsink ausbauen - wie geht das?

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo Pi 1505 Lüfter und Heatsink ausbauen - wie geht das?

Beitragvon fredk15 » 28.01.2010 01:12

Ich möchte die CPU austauschen, bin mir aber nicht klar darüber, wie ich Lüfter und Heatpipe ausbauen kann.
Hat das schon jemand gemacht und kann mir HInweise geben, wie das geht?
Geöffnet sieht der Laptop so aus (siehe Bild):

Amilo1505_1.jpg
Amilo1505_1.jpg


- Lüfter scheint nur mit einer Schraube befestigt (Nr. 1), allerdings sitzt er weiter bombenfest, auch wenn diese gelöst wird. Womöglich gibt es eine zweite Schraube unter dem Heatsink (Nr. 2)? Wenn dem so ist, ließe sich die wohl erst lösen, nachdem Heatsink abmontiert wurde. Dann aber müßte wohl beim Ausbau Heatsink und Lüfter voneinander getrennt werden.

- Wenn ich Schraube 3 löse und vorsichtig an der Heatsink wackele, dann scheint es so, als ließe sich tatsächlich der Heatsink anheben und unabhängig vom Lüfter abnehmen. Dabei müßte dann aber der Klebestreifen, der Heatsink und Lüfter verbindet, abgelöst werden. Ließe sich dieser dann hinterher wieder befestigen? Falls nein, kann ein ordinärer Klebestreifen (Packband, Isoband?) an dessen Stelle treten? Sinn des Klebestreifens ist offensichtlich die Luftführung über die Kühllamellen.

- Es geht hier doch deutlich enger zu als im V2030 (dem vielzitierten Beispiel für CPU-Wechsel-Anleitungen). Mir ist schleierhaft wie der Lüfter ausgebaut werden kann, da er sehr eng drin sitzt, Spiel nach rechts gibt es praktisch nicht, außerdem liegt oben eine Schiene, so dass er auch nicht nach oben herausgehoben werden kann.

Den letzten Schritt in diese Richtung wollte ich nicht gehen, eben weil ich nicht sicher bin, dass dieser Weg funktioniert. Die Heatsink-Befestigung an der CPU habe ich deshalb bisher nicht gelöst (No.4), wäre ja zu blöd wenn das Demontieren mir nicht gelingt und ich weder die CPU gegen die neue austauschen kann, noch die alte wieder vernünftig befestigen.

Wie Ihr seht, weiß ich nicht recht weiter. Sofern es mir gelingen würde, die Heatpipe wegzubekommen, wäre der Austausch der CPU wohl ein Klacks, aber wie stelle ich das nur an?

Für sachdienliche Hinweise bin ich sehr dankbar!
fredk15
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.11.2009 00:16

Re: Amilo Pi 1505 Lüfter und Heatsink ausbauen - wie geht das?

Beitragvon hikaru » 28.01.2010 08:43

Hast du mal die Schraube gelöst die sich in fast gerader Linie unter Schraube 1 befindet? Ich weiß nicht ob die den Lüfter hält, aber versuchen könnte man es.
Was das für ein Klebeband ist lässt sich auf dem Foto leider nicht erkennen. Ich könnte mir vorstellen, dass der Kleber normaler Klebebänder den dort auftretenden Temperaturen nicht gewachsen ist und es sich wieder löst.

Falls du deinen CPU-Wechsel ähnlich gut dokumentierst wie v2030 den seines Notebooks würden wir uns sehr freuen!
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilo Pi 1505 Lüfter und Heatsink ausbauen - wie geht das?

Beitragvon notebucker » 28.01.2010 09:59

@ fredk15,
du solltest als Erstes mal ein wenig Vertrauen aufbringen. Wenn das NB sich zusammenbauen ließ, muss es sich auch zerlegen lassen. Deshalb solltest du bei den gut sichtbaren S der CPU beginnen - wobei ich hoffe, dass dir die (schlichten) Regeln für das Hantieren mit diesen S bekannt sind. Dann folgt die S Nr. 4 über der GPU und dann mußt du einfach mal gründlich schauen. Der Lüfter wird bestimmt von zwei S gehalten, die eine (Nr 1) ist ja deutlich sichtbar, die andere wird da liegen, wo du sie schon vermutest. Du hast auch richtig vermutet, dass der Klebestreifen lediglich die Luft leiten soll. Der läßt sich auch hinterher wieder anbringen. Der Ausbau der Kühleinheit u des Lüfters sind an dieser Stelle in der Tat "hakelig", da muss man etwas drehen u wenden u schauen und dann ggf. auch Gewalt anwenden - aber kontrolliert bitte, nicht so, dass Plastik durch die Gegend splittert. Es klemmt halt manchmal, das ist einfach so.
Dass du gute Wärmeleitpaste für den Zusammenbau brauchst, weißt da ja sicherlich auch.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilo Pi 1505 Lüfter und Heatsink ausbauen - wie geht das?

Beitragvon fredk15 » 28.01.2010 12:02

Re Notebucker:
Diese Vorgehensweise habe ich natürlich erwogen; abgeschreckt hat mich die Befürchtung, dass es mir zwar sicher gelingen würde die Heatsink an der CPU zu lösen, sie aber nicht komplett rausbekomme. In dem Fall wüßte ich nicht, wie ich den Eingriff rückgängig machen könnte, z.B. wie bekomme ich die alte Wäremeleitpaste runter und neue drauf?
Den Upgradeversuch würde ich wirklich nur ungern mit dem Totalverlust der Rechners bezahlen!
fredk15
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.11.2009 00:16

Re: Amilo Pi 1505 Lüfter und Heatsink ausbauen - wie geht das?

Beitragvon Tarzan » 28.01.2010 13:18

Da ist keine Schraube unter der Heatsink, der ist mit den Lüfter fest verbunden.

Gibt es nicht eine Fotodoku fürs XI 1526, bzw. das mit dem Kupferplättchen Tread ? Ist ja sehr ähnlich, das wechseln.

Die Heatpipe wird sicher festkleben, wegen dem Wärmeleitpad auf der CPU, geht aber ab.
Nur Mut.....mit sanfter Gewalt geht alles ab.

Hab noch ein halbheiles PI 1505 hier liegen ( klingt gut :D ).
Wenn Du absolut nicht weiterkommst, schau ich mal die Tage.
Tarzan
 
Beiträge: 227
Registriert: 08.12.2006 14:20

Re: Amilo Pi 1505 Lüfter und Heatsink ausbauen - wie geht das?

Beitragvon notebucker » 28.01.2010 14:58

@ fredk15,
mhm, räusper - du willst die CPU "tauschen" und weißt nicht, wie mit der Kühlpaste umzugehen ist? Eine CPU ist etwas anderes als ein USB-Speicherstick. Am besten liest du dich erstmal durch diverse passende Threads durch, um das Grundlagenwissen zu erwerben, die Suchfunktion hilft.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilo Pi 1505 Lüfter und Heatsink ausbauen - wie geht das?

Beitragvon hikaru » 28.01.2010 15:25

Auch hier ist wieder ein möglicher Höhenunterschied zwischen CPU und GPU zu beachten.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilo Pi 1505 Lüfter und Heatsink ausbauen - wie geht das?

Beitragvon fredk15 » 28.01.2010 16:26

Das war dann doch vielleicht mißverständlich...
Ich grübele nicht, wie wohl Wärmeleitpaste anzuwenden ist, sondern ich habe das Szenario vor Augen, dass ich die Heatpipe von der CPU löse (inklusive Ablösung des Wärmepads bzw. der alten Paste), aber die Heatsink samt Lüfter nicht aus dem Gehäuse gefummelt bekomme.
In dem Fall käme ich wohl kaum an CPU und Unterseite des Heatsinks heran, um die Verbindungsstelle zu reinigen, neue Wärmeleitpaste aufzutragen und das ganze wieder vernünftig zusammenzubauen, und das wäre es dann ggf. mit dem Laptop.
fredk15
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.11.2009 00:16

Re: Amilo Pi 1505 Lüfter und Heatsink ausbauen - wie geht das?

Beitragvon siphon » 28.01.2010 16:59

Das geht IMMER. "Geht nicht" gibt's nicht (in diesem Fall).
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste