amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M 1425

Du besitzt ein Amilo-Notebook und möchtest anderen die Erfahrungen mitteilen? Dann bist du hier richtig.

Amilo M 1425

Beitragvon nox » 08.01.2005 23:01

erstmal Hallo an alle, ich bin ganz neu hier.

Wollte mal über meine Erfahrung von Media Markt und dem Amilo M1425 berichten.

Ich habe mir im November das M1425 geholt. Das 1,6 mit 15,4 Zoll und 80gB Festplatte.

Ich hatte nur Probleme damit.

Die Wlan Lampe funktionierte nicht.
Micro rauscht
Akku maximal 1,5 Stunden
Im Ausgeschalteten zustand am brummen beim Laden
Festplatte quitschte und knallte gerne mal (wohl nicht geoelt:-)
white screen
Tastatur hatte manchmal aussetzer und war irgendwie komisch zu benutzen
Subwoofer knallt beim ausschalten
Kartenleser kommte keine Treiber installieren weil sie für die falsche Platform wären (Treiber über Deskupdate geholt)
Boxen rauschten auf einmal


Das war ne ganz schön lange liste an fehler an dem Gerät.
Ich hab dann das gerät eingepackt und zu MM geschleppt. Der von MM wollte das Gerät garnicht in Betrieb sehen. Er meinte dann er müsse es einschicken. Dann hab ich ein bischen rumgemosert und ihn überzeugt mir ein neues zu geben. Leider hatte er nur eins die mal so getestet hatte und es selber schon zur Reperatur geschickt hatten.

So und nun muss ich sagen, bin bisher total zufrieden. Die Tastatur fühlt sich ganz anders an. Ist ganz neues Schreibgefühl. Scheint ein neues bios drauf zu sein. Alle anderen fehler sind weg.

:evil: :evil: :evil: Bis auf einer :evil: :evil: :evil: . Die blöde WLan lampe

Habe jetzt rausgefunden, wenn ich ins bios gehe und dort die "optimal setup defaults" lade die Lampe plötzlich funktioniert :?:

Ich stelle am bios nix ein, außer das Pawwort und das Bootlogo habe ich aus.
Wenn ich das Notebook jetzt ganz aus mache und es wieder einschalte, dann kommt es vor das die Led wieder nicht geht. Dann wieder setup defaults laden und es geht wieder!?!?

Das mit der Wlan Leuchte kann ja kein Userfehler sein. (hoffe ich zumindet) .

Hat jemand das gleiche Problem?? Oder eine Lösung??
nox
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2005 22:36

Beitragvon Handy » 09.01.2005 10:49

siehe hier:

http://www.amilo-forum.de/topic,252,-Amilo+M1425+WLAN+LED+kaputt.html

ergo
Bootlogo ein: WLAN LED an
Bootlogo aus: WLAN LED aus

Das mit der LED ist halt einfach so, aber das mit dem Boot-Screen stoert mich auch nicht weiter. Obs ein Bug ist, ober ob FSC die Benutzer dazu zwingen will das Boot Logo zu benutzen sei mal dahin gestellt.. :roll:
FSC Amilo 1425 W, 1.6 GHz Intel Centrino, 512MB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 128 MB
Benutzeravatar
Handy
 
Beiträge: 33
Registriert: 04.01.2005 22:12
Wohnort: My home is my castle

Beitragvon nox » 09.01.2005 11:52

Ja danke hatte ich mir jetzt auch so zusammen gereimt.


Danke
nox
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2005 22:36

Beitragvon nox » 09.01.2005 12:00

eins würde mich noch interessieren. Ist es normal das der subwoofer knallt beim ausschalten??
nox
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2005 22:36

Beitragvon Handy » 09.01.2005 21:50

Obs normal is weiss ich nicht, meiner tut das auch. Und es ist extrem nervig.
FSC Amilo 1425 W, 1.6 GHz Intel Centrino, 512MB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 128 MB
Benutzeravatar
Handy
 
Beiträge: 33
Registriert: 04.01.2005 22:12
Wohnort: My home is my castle

Beitragvon Dennis » 09.01.2005 21:52

Falls es wen interessiert, bei heise war der Hinweis auf einen Notebook-Support-Test aus der ct. Im heise-Forum kommt auch das von euch genannte Notebook öfters zur Sprache:

http://www.heise.de/mobil/newsticker/fo ... m_id=71767

Scheint in der Tat ein Problemfall zu sein.

Gruß Dennis
Dennis
 
Beiträge: 45
Registriert: 06.01.2005 19:33
Wohnort: 75328 Schömberg
Notebook:
  • Fujitsu-Siemens L7300

Beitragvon aspettl » 09.01.2005 22:23

Dennis hat geschrieben:Falls es wen interessiert, bei heise war der Hinweis auf einen Notebook-Support-Test aus der ct.

Siehe auch: topic,315,-+Reparaturservice+fuer+Notebooks+c+t+02+2005.html

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon aspettl » 15.01.2005 12:53

Aufgrund der Neustrukturierung dieses Forums ergänzende Berichte:
BastiHH hat geschrieben:Hallo,
bin neu hier!sehr nettes Forum!habe mir gestern bei "lasst euch nicht verarschen" das Amilo 1425 gekauft!muss sagen das ich nach dem kauf sehr ins zweifeln gekommen bin ob es das richtige nb ist!ich denke aber das Preisleistungsverhältniss ist super und bisher habe ich keine probleme!Ich habe ja auch keine MWST bezaihtl und deshalb nur 1090 Euro bezahlt!meint IHR das dass ein fairer guter preis für das nb ist?
Wenn mann überlegt, dass manche toshiba mit den gleichen leistungen 500 euro mehr kosten!

Nur bei half Life 2 zieht der Bildschrirm beim spielen so "schlieren"!wenn mann z.b. site steps macht das verzieht das bild ganz leicht!dies beeinflusst nicht den spielspaß ist aber schon ein bisschen nervig!
nun meine frage: meint ihr das dass an der leitung des centrionos liegt oder am lcd display mit seinen 50ms reaktionszeit!?
noch eben die daten meines nb:
m725
80 gb harddisk
512 ddr-ram
128 mb grafik!

über eien antwort würde ich mich freuen! danke gruß

AmiloMike hat geschrieben:NBs in dieser Preisklasse sind nicht für "high-end"-Spiele, wie z.B. HL2 oder FarCry gedacht. :wink:
Bei einer Reaktionszeit von 50ms (Vergleich: moderne TFTs für Desktoprecher 14-18ms!!) kann man auch nichts anderes erwarten.

Aber sowas sollte man vorher wissen, wenn man sich ein NB kaufen will, weil man sich normalerweise schlau macht, was man wofür braucht.

Dennoch denke ich, dass du mit dem NB eine Menge Spaß haben wirst.

Grüße

Neo hat geschrieben:also ich spiel auf dem teil zur zeit "Vampire: The Masquerade 2 - Bloodlines" und das ist meiner meinung das zur zeit hardware-anfordernste game...und das läuft flüssig auf dem teil. entgegen meinem AMD Athlon XP 3000+ mit GeForce 4 Ti,...

Bulle hat geschrieben:Naja, etwas besser als die 50ms wird das Display schon sein... sonst würde man auch bei Need for Speed Underground2 deutliche schlieren erkennen... das ist zumindest bei mir nicht der fall...

Also Spieletauglich (wenn man das bei einem Notebook überhaupt so bezeichnen kann) ist das 1425 schon...

Nordling hat geschrieben:Moin,
ich habe auch das 1425 und zocke hl² mit angenehmen 70 frames im ws format. wenn ihr xp drauf habt, solltet ihr den L2 cache erstmal richtig einstellen, der wird standartmäßig nämlich nicht erkannt und das wäre bei 2mb doch echt schade. Das display hat eine reaktionszeit von 31ms und nicht 50ms, was ganz ok ist. 8)
@ neo
was gibts beim 1425 denn für hardware probs?

Diskussion zu diesen Beiträgen unter:
topic,235,-Amilo+1425+und+half+life+2.html
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Amilo M1425 von MM 1.6 Ghz 80 GB 128MB Grafik

Beitragvon DrCrash » 02.02.2005 23:23

.
Zuletzt geändert von DrCrash am 29.09.2010 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
DrCrash
 

Meine Erfahrungen

Beitragvon Buschhardt » 11.02.2005 22:30

Hallo, ich lese schon eine Weile bei diesem Forum mit und wollte mal meinen Senf dazugeben.

Ich habe meine Gerät 11/2004 bei Mediamarkt gekauft.
Ich finde das Gerät super - hier meine Pros(+) und Kontras(-) (einige Kontras können natürlich nicht abgestellt werden):
+ 3 h Akkulaufzeit
+ Design
+ alle modernen Spiele laufen
+ Grafik ist gut

- Fn und Strg Taste sind verdreht (Strg muss außen liegen)
- Numpad-Tasten sind nur per eingeschalteten Num erreichbar (außer Plus und Minus)
- Piepgeräusche beim Hochfahren
- Lüftergeräusch etwas nervig
- kein eingebautetes Bluetooth
- USB-Geräte bei ausgeschaltetem Gerät weiterhin unter Strom
- DVD Laufwerk-Öffnungsknopf zu leicht zu drücken
- kein Infrarot

- Internetseite von Siemens zum M1425 uninformativ und Programm DeskUpdate erkennt installierte Treiber nicht

OK das wars erstmal - trotz der vielen Kontras finde ich das Gerät gut. Könnt Ihr mal ein Bild zeigen wo der 4. USB-Anschluss genau sein sollte?

Danke Thomas
PS: cooles Forum
Buschhardt
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2005 22:12

Beitragvon SimonW » 15.02.2005 22:33

Hab mir das Gerät vor ein paar Tagen bei MM für 1199 gekauft und bin eigentlich ganz zufrieden. Akku Leistung, etc stimmt alles.

Nur die Tastatur klappert furchtbar beim schreiben, kann man dagegen was machen? Oder stellt sich der Support bei sowas quer?
SimonW
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.01.2005 12:33


Zurück zu Erfahrungsberichte / Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast