amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M1420 - Batterie leer Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Amilo M1420 - Batterie leer

Beitragvon Fux » 23.06.2010 17:41

Hi Leute,

ich habe noch ein altes Amilo M1420-Notebook im Einsatz bei dem jetzt leider die (CMOS-)Batterie leer ist und somit die Uhrzeit verloren geht. Weiß jemand, wo in dem Gerät (oder generell in Notebooks) die Knopfzelle verbaut ist?

Danke für Antworten!

Ciao,

Timo
Fux
 
Beiträge: 12
Registriert: 20.06.2005 22:01

Re: Amilo M1420 - Batterie leer

Beitragvon notebucker » 23.06.2010 19:47

@ Fux,
schicke mal eine PN an unseren Forenbetreiber, an "aspettl", der hat auch solch ein NB und kann dir vielleicht am ehesten die Frage beantworten. PN deshalb, weil er nicht so oft hier alle Beiträge liest, eine PN wird er weder übersehen noch unbeantwortet lassen (wenn sie denn sinnvoll ist).
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilo M1420 - Batterie leer

Beitragvon aspettl » 24.06.2010 14:41

Ich hatte (vor langem) mal ein M1420, aber wo die Batterie ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Samsung NC10
  • Lifebook E8020D

Re: Amilo M1420 - Batterie leer  Thema ist gelöst

Beitragvon notebucker » 24.06.2010 18:49

@ aspettl,

tss...tss...was man in der Forensuche nicht so alles findet, z.B. den Hinweis eines gewissen Herrn namens "aspettl", dass der M1420 baugleich mit dem Mitac 8050 wäre und für den gäbs einen Serviceplan.

@ Fux,
das war ein ganz schönes Gestrampel, um an die Info über die Lage dieser Bios-Batterie ( rsp. RTC-Batt) zu gelangen, also:
Die liegt auf der gleichen MB-Seite, auf welcher die CPU u die Rams installiert sind, das ist bei normaler NB-Lage die Unterseite. Also dreh dein NB um, öffne die Serviceklappe am Rande, um Zugriff auf die Rams zu haben. Falls nicht schon passiert, drehe das NB so, dass die Längstseite mit der offenen (Ram) Klappe zu dir zeigt. Die Batt liegt jetzt links von den Ramsteckplätzen, also zwischen Ramsteckplatz und den internen (und jetzt nicht sichtbaren) Anschlüssen für CD-Rom-LW und HD, etwas dichter am CD-Anschluss. Da kommst du jetzt von außen wahrscheinlich nicht ran, also mußt du vermutlich das komplette NB zerlegen. "aspettl" hatte damals - 1996 - gleich zwei Links angeboten, um an den Serviceplan zu kommen. Der erste funktioniert, ist aber grauenhaft langsam und bringt ein PDF-File, übrigens mit 178 Seiten. Der zweite Link scheint zu funktionieren, aber beim Runterladen des Rar-Files ging es zwar sehr schnell, dafür gabs eine Fehlermeldung.
http://www.amilo-forum.com/post,95.html?#p95
Der obere ist der langsame, aber gute Link, der untere - na, der andere.
Viel Spaß bei der Arbeit - das ist jetzt natürlich bittere Ironie, aber du wirst wohl leider alles komplett zerlegen müssen, nur um an diese dusselige Batt zu gelangen.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Amilo M1420 - Batterie leer

Beitragvon Fux » 24.06.2010 21:38

Hi Leute,

Danke für eure Antworten! Ich hatte mir schon sowas gedacht, da ich vor gut einem Jahr alle Deckel und Klappen bereits aufgemacht hatte um die dritte Antenne für das DraftN-WLAN zu verlegen und mich jetzt nicht daran erinnern konnte irgendwo diese auffällige Batterie entdeckt zu haben.... Toll... :?

Naja, dann muss ich mir wohl was softwareseitiges über Skript und Zeitserver überlegen und dann doch mal so langsam das alte Ding entsorgen.
Fux
 
Beiträge: 12
Registriert: 20.06.2005 22:01


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste