amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Pa 2510 CD/DVD Rädchen gebrochen! Thema ist gelöst

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Amilo Pa 2510 CD/DVD Rädchen gebrochen!  Thema ist gelöst

Beitragvon scootersalvo » 25.06.2010 21:06

a
Zuletzt geändert von scootersalvo am 10.12.2016 15:49, insgesamt 1-mal geändert.
scootersalvo
 

Re: Amilo Pa 2510 CD/DVD Rädchen gebrochen!

Beitragvon DerWotsen » 25.06.2010 21:23

Wenn Du das abbekommst, es also mit einer Schraube fixiert ist,
sollte doch jedes Rädchen von einem beliebigen LW passen.
Irgend ein Defektes organisieren, oder von einem alten PC oder CD-Player u.s.w.
Das wäre jetzt meine Idee, zu kaufen gibt es das bestimmt nicht....

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: Amilo Pa 2510 CD/DVD Rädchen gebrochen!

Beitragvon scootersalvo » 25.06.2010 21:47

DerWotsen hat geschrieben:Wenn Du das abbekommst, es also mit einer Schraube fixiert ist,
sollte doch jedes Rädchen von einem beliebigen LW passen.
Irgend ein Defektes organisieren, oder von einem alten PC oder CD-Player u.s.w.
Das wäre jetzt meine Idee, zu kaufen gibt es das bestimmt nicht....

Frank


Danke erstmal! Bestimmt könnte in einer PC-Werkstatt fragen ob die sowas haben also bei meinem kann nur die einrastung lösen das rädchen nicht!
scootersalvo
 

Re: Amilo Pa 2510 CD/DVD Rädchen gebrochen!

Beitragvon DerWotsen » 25.06.2010 22:01

Verstehe da jetzt nicht ganz was Du dann tauschen oder ersetzen willst.
Auch von unten geguckt ob es da geschraubt ist, irgendwie glaube ich nicht dass es genietet ist.

edit: mal bei mir nachgeschaut, scheint wirklich eine "Niete" zu sein...
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: Amilo Pa 2510 CD/DVD Rädchen gebrochen!

Beitragvon scootersalvo » 25.06.2010 22:38

.
Zuletzt geändert von scootersalvo am 10.12.2016 15:50, insgesamt 1-mal geändert.
scootersalvo
 

Re: Amilo Pa 2510 CD/DVD Rädchen gebrochen!

Beitragvon An-Dr.Zej » 25.06.2010 22:42

Es wird wohl schwer sein so ein Ding einzeln zu bekommen, oder gar heile aus einem defekten LW auszubauen. Kaufe dir doch ein günstiges gebrauchtes und bau dieses dann ein. 20€ wird man ja mal haben ;)
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Amilo Pa 2510 CD/DVD Rädchen gebrochen!

Beitragvon DerWotsen » 26.06.2010 08:27

Verstehe nicht ganz wie Du das jetzt ab bekommen b.z.w. kaputt bekommen hast.
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: Amilo Pa 2510 CD/DVD Rädchen gebrochen!

Beitragvon scootersalvo » 26.06.2010 23:04

beim entfernen einer DVD habe paar Tage zuvor knistergeräusche aus dem LW gehört.
scootersalvo
 

Re: Amilo Pa 2510 teil nach einbau übrig

Beitragvon Kathy89 » 02.08.2010 15:21

Hi ist zwar keine Antwort auf die zuvor gestellten Fragen aber ich habe selber eine Frage!
Und zwar habe ich mein laufwerk ausgebaut zu säubern und jetzt ist ein Teil übrig und weiss nicht wo es hin gehört!
Bleibt zudem jetzt nicht mehr zu, rastet nicht ein.
Das Teil sieht aus wie ein Häckchen ist ganz klein und silber!
Und noch was ich habe Kaffe über mein Amilo gekippt und jetzt geht die Tastatur nich mehr! Wie mache ich den Stecker unter der Tastatur ab? Um eine schon vorhandene neue einzustöpseln?

Kann mir von euch jemand helfen?
Kathy89
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.08.2010 15:06

Re: Amilo Pa 2510 CD/DVD Rädchen gebrochen!

Beitragvon notebucker » 03.08.2010 09:39

@ Kathy89,
Das abgebrochene Teil: Es wäre schon besser, ein taugliches Foto in deinen Beitrag einzustellen.
Der übliche Flüssigkeitssturz auf die Tastatur: Um die T. auszubauen, ist in der Regel auf der Unterseite des NBs mittig eine längere Schraube zu lösen - in der Regel, mußt du einfach mal schauen. Dann gilt es oben rings um die Tastatur die Haltenasen zu finden, ein Stück weit zurückzuschieben u die T. dann vorsichtig hochzuheben. Vorsichtig, denn dadrunter spannt sich sofort das empfindliche Folienkabel. Bevor du dich dran machst, die Kontaktklammer für das FK zu lösen, präge dir sehr genau ein, wie das im zusammengebauten Zustand aussieht, am besten markierst du das mit Filzstift, denn manchmal springt da so ein Winzigteil weg u hinterher rätselt man, wie denn das nun wieder einzubauen wäre. Dieses Prob ist dir ja nicht unbekannt. :wink:
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste