amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Fujitsu Siemens Amilo A1667G Absturz

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Fujitsu Siemens Amilo A1667G Absturz

Beitragvon knutstefan » 29.06.2010 22:10

amilo a1667g

Gesendet: 27.06.2010 21:50
von knutstefan
hallo und guten abend.
ich bin neu in diesem forum und zur zeit etwas ratlos. mein amilo a1667gm turion ml-32, ati x700, 1 gb speicher, hat zur zeit ein leiden, mit dem ich nicht klar komme. nach grafikfehlern wurde die grafikkarte ausgetauscht. danach plötzlich nach neustart (Windows XP prof) schwarzes display, alle treiber erneuert, problem bleibt weiter bestehen. danach festplatte getauscht, die alte hatte etliche defekte, mit neuer samsuns 120 gb bleibt problem weiter bestehen. heute alles zerlegt und ausgeblasen, kontakte gereinigt und zusammengebaut. wieder wie vorher, nach start und normales bild auf display plötzlich schwarz. festplatte arbeitet, es tut sich was aber nicht auf dem display. dann zufällig strom abgesteckt und nur mit akku betrieben, siehe da, es funzt, ich schreib gerade damit. nicht im abgesicherten sondern im normalen modus. so lange der akku hält, danach strom an wieder alte fehlererscheinung. ich seh schwarz.
was könnte die ursache dieses fehlers sein?
mfg
knutstefan
und ich seh wieder schwarz, funzt auch mit aku nicht mehr.
ausnahme: im abgesicherten modus läuft alles reibungslos bis auf die einschränkungen durch den abgesicherten natürlich.
start, windowsanmeldung, absturz, d.h. nach einem neuen start teilt mir das betriebssystem mit, dass windows nicht "ordnungsgegäß" beendet worden ist.
mit der bekannten auswahl wie windows, windows abesichert etc.
Zuletzt geändert von An-Dr.Zej am 09.07.2010 23:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bezeichnung im Threadtitel korrigiert
knutstefan
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.06.2010 21:32

Re: Fujitso Siemens Amili A1667G Absturz

Beitragvon hikaru » 30.06.2010 08:57

Das klingt nach einem Hitzeschaden der Grafikkarte. Warum genau wurde die alte getauscht, woher stammt die neue und wer hat sie wie eingebaut?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Nokia N900
  • Dell Precision M6500
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Fujitso Siemens Amili A1667G Absturz

Beitragvon notebucker » 30.06.2010 09:59

@ knutstefan,
danke für das Vertrauen der Anfragen per PN - wir hatten uns ja schon geeinigt, die Debatte im öffentlichen Teil des Forums fortzusetzen. Ich möchte dich auch bitte, dies weiterhin hier zu debattieren. Das hat nunmal den großen Vorteil, dass auch andere ihr Interesse an einer evtl. Problemlösung mitverfolgen können - und natürlich den Riesenvorteil, dass einfach viel mehr User sich angesprochen fühlen könnten mit der Möglichkeit, zu helfen.
Damit andere Mitleser - z.B. auch "hikaru", der sich schon gemeldet hatte - über die zwischenzeitliche Kommunikation informiert werden, hier teils sinngemäße Auszüge davon:
In meiner ersten Antwort hatte ich geschrieben:
"- die "neue" Graka, woher kommt die - etwa von Ebay? Falls ja, bitte die Auktionsnummer rüberschieben, aber dies bitte wirklich per PN an mich ( aus diversen u Datenschutzgründen)
- bitte dies tun: das Ram ausgiebig mit "memtest" testen, dabei ggf. die Position der Riegel tauschen
- Nach Möglichkeit mal ne Linus-Live-Cd ausprobieren
- Es wäre gut zu wissen, ob im Falle des Displayausfalles über den externen Anschluss noch ein Bild kommt.

In deiner Antwort hattest du erwähnt,
- dass die Graka über Ebay erworben u schon wieder zur Überprüfung zurückgesandt wäre,
- die Speicher wären getestet mit Austausch,
- Linux-Live-Test käme noch,
- dass die o.g. Absturzmeldung von Win käme (nicht ordnungsgemäß beendet)
- das System wäre neu aufgesetzt mit orig Treibern von der FJS-CD
und dass du selbst einen Hardwaredefekt vermutest.
Bitte sende mir per PN die Auktionsnummer. Wie "hikaru" richtet sich mein Hauptverdacht auf die Graka.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: Fujitsu Siemens Amilo A1667G Absturz

Beitragvon cybermoses » 09.07.2010 22:25

Hi!

Habe das gleiche Amilo und das gleiche Problem. Habe auch bei Ebay eine GK-Reparaatur gekauft und bisher 3 Mal wieder eingeschickt, das sich der Feherl immer wieder einstellte.
Dann habe ich noch das Mainboard gewechselt, ohne erfolg! Jetzt habe ich die GK gegen eine Geforce Go6600 getauscht und hatte kurzfristigen Erfolg. Leider startet jetzt das Notebook wieder nur bis Windows Startbildschirm und auch Knoppix läst sich nicht starten.
Die GK habe ich übrigens von Notebookcheck.... und da dieser Garantie angeboten habe wurde der Kauf nun rückgängig gemacht.
1) GK-Reperatur geht wahrscheinlich nicht. 2) Es liegt ein anderes primäres Problem vor, welches die GK mitzieht - so vermute ich, kann es aber derzeit noch nicht lokalisieren- daber ich arbeite daran.

PS: Finanzielles Desaster!!!

cu.
Zuletzt geändert von An-Dr.Zej am 09.07.2010 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
cybermoses
 
Beiträge: 19
Registriert: 18.06.2008 10:05


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste