amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Samsung HM080JI Festplatte hohe Temperatur

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Samsung HM080JI Festplatte hohe Temperatur

Beitragvon M@rco » 10.07.2010 20:30

Hallo,

ich habe Probleme mit meinem Notebook.
Die Festplatte wird m.E. viel zu warm. Im normalen Betrieb, also keine großartige Belastung, erreicht meine Festplatte stets Temperaturen bis zu 57°C (gemessen mit Everest). Wird sie dann noch stärker belastet steigt die Temperatur auf bis zu 60°C. Dann stelle ich meistens schon von selbst das Notebook ab, um abzukühlen.

Die CPU schwankt im Idle eigentlich immer um die 50°C. Wärmer als 58°C wird sie in der Regel nicht.

Gibt es eine Möglichkeit die Festplatte passiv zu kühlen? (Ich weiß es gibt die Notebookkühler zum drunterstellen, jedoch ist das für mich keine Alternative, da ich den Laptop mobil nutze)

Liegt das am Alter der Platte? Weil, gereinigt habe ich alles schon, trotzdem keine Besserung. Ich mache mir nämlich schon ein wenig Sorgen um meine Daten.

Danke für die Hilfe.

Grüße Marco
M@rco
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.07.2009 22:53
Notebook:
  • Amilo M6453G

Re: Samsung HM080JI Festplatte hohe Temperatur

Beitragvon An-Dr.Zej » 10.07.2010 22:33

Also ich hatte bis vor kurzem eine HM250JI die wurde, egal unter welchen Umständen, bis zu 55°C warm.
Die jetzige Western Digital kommt noch 1°C höher.
Denke mal, das wird an der Platte liegen oder es ist einfach konstruktionsbedingt zum heulen.

Aber ganz ehrlich: Wenn du dein Notebook noch länger nutzen willst (bzw dies vorhast) kauf dir doch eine schneller und aktuellere Platte.
Kostet doch nicht mehr die Welt...
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Samsung HM080JI Festplatte hohe Temperatur

Beitragvon M@rco » 11.07.2010 10:36

Hey,

danke für die schnelle Antwort.

Versteh ich das richtig, Du hast eine aktuelle Platte (ist doch die WD Scorpion Blue?) drin und die kommt trotzdem auf 56°C!? :shock:
Gerade die Platte soll doch super kühl sein, laut Beschreibung. :roll:
Dann würde es ja gar kein Sinn machen, meine aus wärmetechnischen Gründen auszutauschen.

Sind denn eigentlich in aktuellen Notebooks die Festplatten ans Kühlsystem angeschlossen? Bei mir liegt die einfach nur im Gehäuse drin, weder passive Kühlung noch eine Anbindung an den Lüfter. Das hätte man doch sicherlich von FSC anders lösen können.

Grüße Marco
M@rco
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.07.2009 22:53
Notebook:
  • Amilo M6453G

Re: Samsung HM080JI Festplatte hohe Temperatur

Beitragvon An-Dr.Zej » 11.07.2010 10:58

Beiden den zur Zeit herrschenden Außentemperaturen sind aber die Temperaturen der HDDs nicht zu ändern und auch garnicht so unnormal.
Im Leerlauf habe ich mit der WD Scorpio Blue 48°C. Bei dauerhafter Belsatung komme ich auf die zuvor angegebenen Werte.
Und deine Feststellung ist völlig korrekt; die HDDs sind weder passiv noch aktiv gekühlt. Sie sitzen einfach in ihrem Gehäuse.
Du kannst die HDDs nicht besonders kühlen (wenn überhaupt mäßig mit einem Kühlpad).
Ich werde demnächst einen flachen Lüfter bestellen und in die HDD Klappe einarbeiten und auch sonst noch versuchen die Lüftung irgendwie zu optimieren.
Obs zusätzlich ein Coolerpad wird weiß ich nicht.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Samsung HM080JI Festplatte hohe Temperatur

Beitragvon M@rco » 11.07.2010 11:21

Achso, im Leerlauf 48°C. Na da sieht die Sache schon anders aus. Meine stagniert im Leerlauf bei 57°C. Kühler wird sie nicht mehr, wenn sie einmal aufgewärmt ist. Ich will mal gar nicht von übermäßiger Belastung ausgehen.

Ja die Idee mit dem zusätzlichen Lüfter hatte ich auch schon, jedoch ist bei mir nahezu kein Platz vohanden und noch lauter als er eh schon ist wollte ich ihn auch nicht machen. Ach, alles Mist.

Gruß
M@rco
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.07.2009 22:53
Notebook:
  • Amilo M6453G

Re: Samsung HM080JI Festplatte hohe Temperatur

Beitragvon hikaru » 12.07.2010 10:36

Ich würde auch eine andere Festplatte probieren. An deiner Stelle würde ich eine WD oder eine Seagate nehmen, denn die sind bis 60°C spezifiziert, während alle anderen ihre Platten nur bis 55°C freigeben (bei Fujitsu bin ich mir gerade nicht sicher).
Dass die Festplatte nicht an das Kühlsystem angeschlossen ist hat übrigens seinen Grund, denn für gewöhnlich ist dieses wärmer als die ungekühlte Platte.

M@rco hat geschrieben:Gibt es eine Möglichkeit die Festplatte passiv zu kühlen? (Ich weiß es gibt die Notebookkühler zum drunterstellen, jedoch ist das für mich keine Alternative, da ich den Laptop mobil nutze)
Ich habe gute Erfahrung mit Käsepackungen aus dem Kühlschrank gemacht. ;-) Wirklich! Ist natürlich nichts dauerhaftes und auch nichts für unterwegs.

M@rco hat geschrieben:Ich mache mir nämlich schon ein wenig Sorgen um meine Daten.
Dann solltest du dir ein Backup anlegen - auch unabhängig von der aktuellen Situation.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Nokia N900
  • Dell Precision M6500
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Samsung HM080JI Festplatte hohe Temperatur

Beitragvon M@rco » 22.07.2010 09:24

Hallo,

ich wollte mich mal zurückmelden.

Hatte mir jetzt eine neue Festplatte bestellt und zwar die WD 3200 BEVT Scorpio Blue.
Das Ergebnis ist leider sehr ernüchternd. Hatte gestern ca. 1h nach dem Einbau gleich Spitzentemperaturen von 61°C :cry:
Da die ja nun noch wärmer wird als meine betagte Samsung werde ich sie wohl wieder zurückschicken.

Mit meinem Problem steh ich leider immer noch da. Ist schon komisch, da viele Leute geschrieben haben (Amazon Rezensionen), dass gerade die WD Festplatte erstaunlich kühl bleibt und bei mir gleich über alle Grenzen hinausgeht. Sehr eigenartig.

Grüße Marco
M@rco
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.07.2009 22:53
Notebook:
  • Amilo M6453G

Re: Samsung HM080JI Festplatte hohe Temperatur

Beitragvon hikaru » 22.07.2010 10:19

Ich kenne das M6453 nicht, aber das Si 1520 ist berüchtigt für seine heiße Festplatte. Trotzdem muss ich die HDD schon ganz schön quälen um an die 60°C ran zu kommen. Nach stundenlangem Datenschaufeln hatte ich sie auch mal kurzzeitig auf 61°C gebracht, aber im Normalfall liegt sie etwa bei 50°C.

Ich hatte mal ein paar Tests zur Festplattentemperatur gemacht. Vielleicht lässt sich da was auf dein Gerät übertragen:
https://www.amilo-forum.de/topic,21548,-Testreihe-zur-Temeratursenkung-HDD.html
Damals hatte ich auch noch eine WD3200BEVT verbaut. Die aktuell verbaute WD5000BEVT läuft ca. 2°C kühler.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Nokia N900
  • Dell Precision M6500
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Samsung HM080JI Festplatte hohe Temperatur

Beitragvon M@rco » 22.07.2010 13:45

Hey,

danke für den Link. Das war ja ein super Test. :)
Also wäre das Einzige was Erfolg versprechen würde ein Cooling Pad. Nur brauch man sich dafür ja eigentlich kein Notebook anschaffen. Da kann ich mir gleich ein Desktop holen.

Was mich nur wundert ist, dass sich früher meine HDD immer bei 55°C eingepegelt hat. Damals dacht ich schon, dass sei viel. Meine Freundin hat noch einen Dell Mini (der ist komplett lüfterlos, also nur Passivkühlung), da ist die gleiche Festplatte drin (WD, allerdings 160 GB) und die kommt gerademal auf 47°C unter Last. Und ich hab im Idle schon 10°C mehr. Dort kühlt die Platte sich auch mal von selbst ein bisschen ab, das einzige was bei mir passiert ist, dass die Temperatur nach oben steigt. :(

Wenn meine CPU Temperatur höher als sonst wäre könnte ich es ja nachvollziehen, aber im Moment bin ich ratlos.
M@rco
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.07.2009 22:53
Notebook:
  • Amilo M6453G


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste