amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M3438G: Erfahrungen

Du besitzt ein Amilo-Notebook und möchtest anderen die Erfahrungen mitteilen? Dann bist du hier richtig.

Re: Amilo M3438G: Erfahrungen

Beitragvon crazytv » 27.03.2015 18:28

So wie es aussieht, verabschiedet sich die GeForce 9650M GT, sie war ja nur gebraucht gekauft. Microsoft bietet immer wieder NVIDIA Treiber aus Windows Update an, wird unter Windows 10 Build 9926 im "Geräte-Manager" auch erkannt. Hat dann aber ein gelbes Ausrufezeichen, glaube Fehlercode 443 war's. Unter Build 10041 gibt's gleich kein Bild mehr. Mit dem Basic Display Adapter Treiber macht sie keine Probleme, deutet aber auf ein baldiges Ende.

Damit reiht sie sich nahtlos in die gebrauchten GeForce 8er Serien, da war auch keine länger als ein Jahr lauffähig. Verabschiedet sich die 9650M GT stecke ich kein Geld mehr in den dann fast zehn Jahre AMILO. Irgendwann ist auch gut, SSD Platte wandert dann einfach in den XMG und ich kauf mir mal ein Neuen, der dann die SSD vom XMG übernimmt.

***Wichtig SSD*** Bei der verbauten 840 evo ist mir jetzt aufgefallen, dass der AMILO sie gar nicht als "SSD" erkennt sondern nur als "Festplatte"? Besser spät als nie habe ich die "Geplante Optimierung" unter "Laufwerk optimieren und defragmentieren" ausgestellt. Das sollte der SSD-Lebensdauer zuträglich sein.
crazytv
 
Beiträge: 52
Registriert: 18.07.2010 23:32
Notebook:
  • XMG A723
  • AMILO M3438G *out of service ;)*

Re: Amilo M3438G: Erfahrungen

Beitragvon zipper » 27.03.2015 20:11

zipper
(Deutsch ist mein 4:te Sprache, sorry...)
zipper
 
Beiträge: 97
Registriert: 25.12.2005 17:36
Wohnort: Koria, Finnland

Re: Amilo M3438G: Erfahrungen

Beitragvon crazytv » 27.03.2015 22:58

Hallo zipper,

danke für den Link, die letzte 340.82 (x86) ohne Quadro funktioniert, wenn ich nur Grafiktreiber ohne PhysX, Experience und 3D installiere. Installiere ich alle Tools, steigt der AMILO spätestens bei der 3D Installation aus. Mit nur dem Grafiktreiber auch kein gelbes Ausrufezeichen im Geräte-Manager, top.

Mein Problem ist wohl eher, die 9650M GT macht's wahrscheinlich nicht mehr so lange :D, tut's nur noch mit dem Basic Display Adapter störungsfrei. Zum Surfen, E-Mails lesen und so reicht das. Ich lass den AMILO noch so laufen, bis sie endgültig den Geist aufgibt. Und dann: RIP, er hat sein Geld auch mehr als verdient.
crazytv
 
Beiträge: 52
Registriert: 18.07.2010 23:32
Notebook:
  • XMG A723
  • AMILO M3438G *out of service ;)*

Re: Amilo M3438G: Erfahrungen

Beitragvon crazytv » 09.04.2015 15:26

Habe den AMILO heute außer Betrieb genommen, Grafa will nicht mehr. Danke für fast zehn Jahre, ob die Fujitsu Dinger das wohl heute auch noch schaffen? :mrgreen:
crazytv
 
Beiträge: 52
Registriert: 18.07.2010 23:32
Notebook:
  • XMG A705
  • XMG A723
  • AMILO M3438G *out of service ;)*

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsberichte / Tests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste