amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo XA 2529 GraKa defekt ... Erneute Kulanz?

Alle Fragen und Erfahrungen, bei denen es um den FSC Support, die Gewährleistung oder Garantie bzw. Reparatur geht.

Amilo XA 2529 GraKa defekt ... Erneute Kulanz?

Beitragvon dvuffz » 28.07.2010 16:29

Hallo Forum,

ich bin ein leidgeprüfter Amilo Besitzer ...
Aber alles der Reihe nach .... ich habe im März 2007 mir ein XA 1526 gekauft. Im Juli 2008 ging das MB das erste Mal in die Fritten ... nach 4 Wochen warten bekam ich mein NB wieder und das neue MB hielt genau 2 Wochen. Nach mehrmaliger Rücksprache bekam ich aus Kulanz ein neues Notebook und zwar das XA 2529 mit neuer zweijährigen Garantie ...
Nun der Gau letzte Woche .... Graka wahrscheinlich (ich bin INformatiker und denke mal ich liege mit meiner Einschätzung nicht ganz falsch) abgeraucht .. jetzt habe ich genau bis 31.07.2010, also ein paar Tage Garantie. NB ist heute auch bei RTS eingetroffen.
Nun meine Frage: Wie lange macht Fujitsu dieses Spielchen eigentlich mit? Müssen die mir das Gerät reparieren und wenn es nicht zu reparieren ist, austauschen? UNd wenn ja auf was habe ich dann Anspruch? Auch wieder mit ner neuen Garantie? Weil ich denke das Spielchen werden die ja nicht ewig weitertreiben ...
Hoffe ihr wisst was ich meine.
Gruß Michael
Zuletzt geändert von aspettl am 28.07.2010 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben.
dvuffz
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.06.2007 18:45

Re: Amilo XA 2529 GraKa defekt ... Erneute Kulanz?

Beitragvon aspettl » 28.07.2010 16:45

Hallo,

also da offenbar die Garantie genutzt wird (Gewährleistung schon lange vorbei), geht alles nach den Garantiebedingungen von Fujitsu. Da ist soweit ich weiß keine Verlängerung der Garantie durch eine Reparatur (oder Austausch) vorgesehen.

Ob für ein ausgetauschtes Notebook immer automatisch eine neue zweijährige Garantiezeit eingeräumt wird, weiß ich nicht. Hast du damals etwas zugezahlt oder war das kostenlos? Das macht vielleicht einen Unterschied, ob es wirklich als Austausch innerhalb der Garantie oder Rücknahme + Verkauf eines neuen Notebooks (mit Zuzahlung) zu sehen ist.
Wenn du im Endeffekt kostenlos mehr als zwei Jahre Garantie bekommen hast würde ich das schon als Kulanz sehen, denn einen Anspruch darauf sehe ich nicht. Ich denke, du hast nochmal Glück im Unglück gehabt ;-) - schließlich wird jetzt kostenlos repariert, mehr als drei Jahre nach Kauf. Danach muss man wohl hoffen, dass alles problemlos funktioniert, da die Garantie einfach vorbei ist.
Wenn die Reparatur selbst irgendwie mangelhaft sein sollte, dann könnte man natürlich das beanstanden - das ist etwas anderes.

Edit:
Das ist meine Einschätzung, ich kenne weder die Verfahrensweisen bei Fujitsu, noch die Garantiebedingungen auswendig, und bin natürlich auch kein Rechtsanwalt oder etwas ähnliches.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Samsung NC10
  • Lifebook E8020D

Re: Amilo XA 2529 GraKa defekt ... Erneute Kulanz?

Beitragvon dvuffz » 28.07.2010 18:04

Hallo,

erstmal danke für deine schnelle Antwort. Also das Wort Kulanz habe ich benutzt .... Ich hatte beim 1625 2 Jahre Standard Collect and Return Garantie.... nachdem die mit dem MB mal wieder Lieferschwierigkeiten hatten, haben die mir ein neues Notebook von sich aus Angeboten als Ersatz zuzugl. 2 Jahre nuer Garantie. Das habe ich natürlich gemacht, allein aufgrund der Tatsache das das XA 2529 leicht verbesserte Hardware hatte. Naja seither is halt auch nix mehr passiert und halt jetzt kurz vor Ablauf der Garantie (so stehts auf der FujitsuSeite das das Gerät noch in der 2-jährigen Collect and Return Garantie ist) ist das
Teil erneut defekt. Wenn die jetzt wieder nicht das MB liefern können bzw. das Gerät auch nicht mehr haben, werde ich wohl ein Ersatzgerät bekommen. Nur ich glaube nicht das ich erneut 2 Jahre Garantie bekomme, werden die ja nicht ewig so machen. Wollt halt nur wissen was mich da erwarten könnte falls die das Dingen nicht reparieren können bzw das MB austauschen können.

Lieben Gruß
Michael

P.S.: Ja der Austauscch erfolgte kostenlos !
dvuffz
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.06.2007 18:45


Zurück zu Gewährleistung / Garantie / Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste