amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Xi1526+Win7=Probs (Audio verursacht Einfrieren)

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Xi1526+Win7=Probs (Audio verursacht Einfrieren)

Beitragvon Kuroneku » 31.07.2010 00:39

Hallo Forum :)

Alles läuft eigentlich optimal nur habe ich gemerkt, dass komische Geräusche aus meinem Laptop rauskommen (Knistern usw.) und
manchmal ruckelt es wenn ich etwas höre am Laptop, sei es bei einem Game oder Musik, und dann habe ich auch Chancen, dass
mein Laptop während dem Ruckeln hängenbleibt und das Bild friert ein.

Ich hab nun die Audio Treiber noch mal installiert mit der Compatibility Setting "Windows Vista" , aber vorhind ist mein Laptop eingefrohren.

Habe mein Laptop formatiert und das Ruckeln kommt zwar viel weniger nun, aber habt ihr einen Tipp für mich wie ich das wegbekommen kann :/ ?


Danke
Kuroneku
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.07.2007 11:37

Re: Xi1526+Win7=Probs (Audio verursacht Einfrieren)

Beitragvon An-Dr.Zej » 31.07.2010 09:18

Schonmal einen von diesen Treibern probiert?
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Xi1526+Win7=Probs (Audio verursacht Einfrieren)

Beitragvon Kuroneku » 31.07.2010 09:28

An-Dr.Zej hat geschrieben:Schonmal einen von diesen Treibern probiert?


Ja. Hab den oberen verwendet und trotzdem noch immer.

Während mein PC einfriert, geht auch kein Taskmanager und der Sound der in dem Moment war bleibt auch hängen und das hört sich dann wie "bbzzzzzz" oder "brrrrrrrr" an...

Es ist mir eben vor 5 minuten auch schon wieder passiert und ich verstehe es einfach nicht :/

Woran könnte es noch liegen?
Kuroneku
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.07.2007 11:37

Re: Xi1526+Win7=Probs (Audio verursacht Einfrieren)

Beitragvon An-Dr.Zej » 31.07.2010 09:54

Das kenne ich aus einem Teil der Amilo M Serie, war damals unter XP der "Brrr-Bug".
Hast du rein zufällig mit der Neuinstallation eine neue HDD verbaut (zur Zeit mein Lieblingsthema :mrgreen: )
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Xi1526+Win7=Probs (Audio verursacht Einfrieren)

Beitragvon Kuroneku » 31.07.2010 10:42

An-Dr.Zej hat geschrieben:Das kenne ich aus einem Teil der Amilo M Serie, war damals unter XP der "Brrr-Bug".
Hast du rein zufällig mit der Neuinstallation eine neue HDD verbaut (zur Zeit mein Lieblingsthema :mrgreen: )



Ohh ok.
Nun sieh her! Ich habe etwas interessantes entdeckt! Bei mir steht, dass ich Direct X 11 habe, obwohl ich nur 9c haben kann :/
Kann es vielleicht da dran liegen, dass mein Windows 7 irgendwie Direct x falsch updated und dadurch durch die Videokarte diese Probleme verursacht werden?
Denn vorhind ist auch mein Laptop eingefrohren als nix-nix an Audio lief :/
Kuroneku
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.07.2007 11:37

Re: Xi1526+Win7=Probs (Audio verursacht Einfrieren)

Beitragvon Tarzan » 03.08.2010 20:13

Das XI 1526 läuft perfekt mit Win7. Entweder Hardwaredefekt, oder schlechte Installation.

Ich verstehe nicht, warum Ihr manuell Treiber installiert bei Win7, das geht alles Online.

Bei welchem Lapi muß man das noch Machen unter Win7, ich kenne keins ?
Tarzan
 
Beiträge: 227
Registriert: 08.12.2006 14:20

Re: Xi1526+Win7=Probs (Audio verursacht Einfrieren)

Beitragvon An-Dr.Zej » 03.08.2010 20:27

Amilo M1437G, Amilo M3438G usw usw... gibt genügend :)
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: Xi1526+Win7=Probs (Audio verursacht Einfrieren)

Beitragvon notebucker » 04.08.2010 09:54

@ Kuroneku,
Kuroneku hat geschrieben:Während mein PC einfriert, geht auch kein Taskmanager und der Sound der in dem Moment war bleibt auch hängen und das hört sich dann wie "bbzzzzzz" oder "brrrrrrrr" an...

Dein Beschreibung erinnert mich fatal an ein Prob an meinem Haupt-PC (kein NB). Dort frohr in unregelmäßigen Abständen das Bild ein, nicht mal der Affen-Klammer-Griff bewirkte etwas, u der Ton hing in einer Schleife fest u produzierte eine rasche Abfolge von zufälligen Tönen. Das Ganze wiederholte sich mal nach 5 min, mal nach 15 min, manchmal passierte auch gar nichts. Es gab später noch andere Fehlererscheinungen, aber diese oben waren die ersten u markantesten. Das Prob ist gelöst: Es war das MB. Nach dem Einbau eines neuen war alles wieder in Ordnung.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron