amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

XI2528

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

XI2528

Beitragvon petri30 » 03.08.2010 10:07

Hallo,

bei meinem Xi2528 Amilo geht gar nichts mehr. Wenn ich den Powerknopf drücke blinkt nur links ein blaues Licht. Das Licht blinkt andauernd. Sonst bewegt sich nichts, keine Lüfter, keine Festplatte und natürlich auch kein Bild.

Hat jemand eine Idee?Dank im voraus .
Peter
petri30
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.08.2010 10:01

Re: XI2528

Beitragvon notebucker » 03.08.2010 16:35

@ petri30,
nicht nur eine! Da kann vieles bis alles defekt sein. Ist dieses Verhalten des NBs gleich, egal, ob nur mit NT oder nur Accu oder beidem versucht wird? Ist der A ganz sicher - also nicht nur vermutet - überhaupt noch tauglich? Was sagt denn eine Spannungsmessung am NT? Versuche auch mal den berühmten Hardwarereset, also NT ab, A raus, Einschaltknopf drücken u länger gedrückt halten, auch mehrfach, dann Einschaltversuch. Wozu ist denn die blaue Anzeige - der Download des Handbuches bei F funktioniert bei mir mal wieder nicht?!
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: XI2528

Beitragvon petri30 » 03.08.2010 20:11

Danke für deine Antwort. Hab alles schon versucht. Mit Akku ohne Akku. Entladen, Netzteil gemessen, Netzteil ist o.k. Jetzt bleibt nur noch das Mainboard. Noch eine Idee, kann ich noch was tun? Hab an der Netzteilbuchse gemessen die Spannung paßt. Weiter zu messen, mit einem Multimeter hat wahrscheinlich wenig Sinn?
petri30
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.08.2010 10:01

Re: XI2528

Beitragvon An-Dr.Zej » 03.08.2010 20:22

Entweder Grafikkarte oder Mainboard an sich...
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: XI2528

Beitragvon notebucker » 04.08.2010 11:28

@ petri30,
petri30 hat geschrieben:Hab an der Netzteilbuchse gemessen die Spannung paßt.

Da gibts eine Stolperfalle: Wahrscheinlich ist die Messung an Stecker ausgeführt worden, ohne dass das NB angeschlossen war. Und so mißt man nur die Leerlaufspannung. Sobald eine echte Last dran kommt - das NB halt - kann die Spannung total zusammenbrechen. Das also versuchen, irgendwie unter Last zu messen.
petri30 hat geschrieben:Weiter zu messen, mit einem Multimeter hat wahrscheinlich wenig Sinn?

Wenn man das NB zerlegt hätte, könnte man auf dem MB weitermessen. Aber viel Hoffnung kann ich dir da nicht machen. Die größte Chance wären eine zerschossene Sicherung im Eingangsbereich oder eines der in direkter Nähe zum Eingang liegenden Bauteile. Aber da eine Led immerhin leuchtet, glaube ich nicht an einen solchen Fehler.
Vor ein paar Tagen hatte ein User nicht mal mehr eine leuchtende Led, sondern schlicht gar kein Lebenszeichen an seinem NB. Das läuft aber nun wieder! Was hat dieser Wunderknabe gemacht? Er hat das NB in sämtliche Einzelteile zerlegt, staunend angeschaut, alles wieder zusammengebaut - und hurrah! :D War wohl ein Kontakproblem. Möglich ist fast alles, statistisch am häufigsten sind - wie schon "An-Dr.Zej" formulierte - das MB u Graka fehlerhaft.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: XI2528

Beitragvon petri30 » 04.08.2010 12:02

Vielen Dank für die Antworten.

Hab das ganze NB zerlegt, Sichtprobe, hab es auch staunend angesehen und wieder zusammengebaut, unter Last gemessen d.h. NB angesteckt und an der Netzteilbuchse gemessen. Half leider alles nichts. Ich kann mir auch nicht vorstellen das es an der GRAKA liegt. Diese ist extern anzustecken.
Liegt mit Sicherheit am MB, doch wo? Das ist hier die Frage! Hier liegt das Problem am Messen, das kann ich nicht.

Danke
Peter
petri30
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.08.2010 10:01

Re: XI2528

Beitragvon notebucker » 04.08.2010 13:56

@ petri30,
petri30 hat geschrieben:Ich kann mir auch nicht vorstellen das es an der GRAKA liegt.

Doch, doch. Ist leider sogar gesicherte Erkenntnis, siehe u.a. hier:
post,183699.html?#p183699
Nvidia selbst hat zugegeben - siehe Link zum Heise-Verlag - , dass es da Probs gab. Am besten wäre jetzt natürlich, die Graka irgendwo zu testen oder umgekehrt eine funktionstüchtige zur Probe in dein NB einzusetzen.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron