amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

xi 1546, x1800 defekt, Tausch? Thema ist gelöst

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon Stralex » 05.08.2010 11:21

Hallo,

bin hier leider ziemlich neu, ähnliche Themen wurden schonmal diskutiert, aber nicht aktuell. Habe ein FSC xi 1546 mit ATI x1800 GraKa, denke mal sie ist defekt, da beim spielen älterer Spiele (FarCry, CoD2) schon nach 5 min starke Fehler auftauchen und dann Bild einfriert. Habe NB schon geöffnet, gereinigt, WLP erneuert, ein Unterteil mit LÜfter besorgt :o , aber hat alles leider nicht geholfen.

Habe gelesen, das man auch eine x1900 einbauen kann, 1. wo kann man diese kaufen(ich finde im Net keine)
2. kann auch ich als Laie diese tauschen?

Bin dankbar über jede Hilfe.

LG
Stralex
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2010 11:29

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon bodycount » 05.08.2010 15:58

Hi Stralex,

im Forum gibts diverse Anleitungen zum Umbau. Ich hätte noch eine passende x1800 (MXM III) von mxm-upgrade.com da. Könntest du günstig/ etwas unter dem Marktwert bekommen.

Grüße
bodycount
 
Beiträge: 166
Registriert: 30.07.2008 18:42
Notebook:
  • Clevo M570 TU-U
  • A1667G
  • Gericom Blockbuster Excellent 7000

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon bodycount » 05.08.2010 16:09

Meine x1800 passt in jedem Fall in dein Notebook. Schaust du hier http://www.mxm-upgrade.com/Table.html oder hier http://www.mxm-upgrade.com/Uniwill.html.

Hier mal paar Links aus dem Forum:

topic,25960,-Aufruesten-der-Grafikkarte-Xi1546-Erfahrungswerte.html?hilit=xi+1546

topic,28334,-XI-1526-1554-1546-mit-9600GT-512-RAM-Funktioniert.html?hilit=xi+1546

Mit etwas handwerklichem Geschick solltest du es schaffen.

Hier mal ein Link in die Bucht. Da findest du eine Menge über MXM-Grakas für Notebooks. Leider gibt es verschiedene Standards(Größen, Revisionen, also ältere und neuere Modelle...).

http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid= ... Categories
bodycount
 
Beiträge: 166
Registriert: 30.07.2008 18:42
Notebook:
  • Clevo M570 TU-U
  • A1667G
  • Gericom Blockbuster Excellent 7000

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon notebucker » 05.08.2010 17:26

@ Stralex,
fragst du fünf User nach Grakaempfehlungen, bekommst du mindestens sechs Hinweise. Ich empfehle dir vor einer Auswahl u einem Kauf erstmal unseren sehr guten u grundlegenden T über Grakaeinbauten:
post,171492.html?#p171492
Von der vom Vorredner u.a. per Link genannten GF9600GT rate ich eher ab. Die ist zwar bestimmt gut, ist aber nach meiner Meinung nur etwas für sehr engagierte User, die auch vor Flashen und der Nutzung von Hex-Editoren nicht zurückschrecken, wenn man der Graka so einige Unarten abgewöhnen will. Meine Standard-Empfehlung ist eine GF8600, und dabei unbedingt das Kupfermodding mitausführen, also auch hier Bastelarbeit - lohnt aber. Lies erst mal den o.g. Artikel.
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon An-Dr.Zej » 05.08.2010 18:04

Kann mich nur anschließen und auf den Test in meiner Signatur hinweisen. Auch wenn es sich dabei um ein anderes Modell handelt (also vom Notebook her).
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon Stralex » 05.08.2010 19:38

Danke für die schnellen Tipps und Anregungen.

@notebucker

danke für die Links, hab sie interessiert gelesen, nur denke ich das das zuviel Bastelarbeit für mich ist. Ist denn die GF8600 besser las eine X1800 ? Und was ist mit einer X1900?
Danke auch für den Tipp zum Flashen und Nutzen von Hex-Editoren, das wäre dann zuviel für mich Normalo :D
Stralex
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2010 11:29

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon Stralex » 06.08.2010 08:49

Morjen,

by the way, was ist mit der ATI HD 3650? kann ich die auch problemlos einbauen und benutzen? :shock:
Stralex
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2010 11:29

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon Stralex » 09.08.2010 21:41

:o noch irgendwelche Ideen?
Stralex
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2010 11:29

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon siphon » 10.08.2010 01:59

8600M GT, 9500M GS, 3650 Mobility. Die sollten alle etwas schneller, mindestens aber genauso schnell sein wie die x1900.
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32
Notebook:
  • Amilo Pi 1556

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon Andi-HH » 27.08.2010 00:04

Hallo,
da ich keinen neuen Thread eröffnen möchte klinke ich mich hier mal mit ein.

Ich habe ein xi1546 und meine x1800 funktioniert auch nur noch bedingt. Habe mir deshalb erst eine HD3650 geholt, die garnicht lief und jetzt eine 8600m GS. Die lief zuerst auch garnicht, aber mit dem BIOS vom pi1557 oder so lief sie halbwegs. Beim Starten eines Spiels stürzte der PC aber ab. Meine Frage ist nun, ob jemand ein wirklich passendes BIOS kennt (war glaube ich eigentlich n bisschen leichtsinnig einfach das pi BIOS zu flashen...), mit dem die Graka läuft (habe Alienware 1.19 und 2.06 probiert). Vllt hat ja auch jemand ein anderes vBios für die Grafikkarte für mich?

Bin für jede Hilfe dankbar.
Andi-HH
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.05.2009 11:34

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon siphon » 27.08.2010 06:47

Die Karte schaltet sicher wegen Überhitzung ab, hast du die einschlägigen Threads hier im Forum gelesen, bevor
du dich an den Umbau gemacht hast? Forensuche benutzt? Bspw. : topic,26768,-Anleitung-zum-Austausch-der-GraKa-am-Beispiel-des-M1437G.html?hilit=Grafikkarte+umbau
Sichergestellt, ob das Heatsink gedremmelt werden muß?
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32
Notebook:
  • Amilo Pi 1556

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon notebucker » 27.08.2010 10:02

@ Andi-HH,
ich vermute ebenfalls, dass die Nichtfunktion der Graka an dem Bios deines NBs liegt. Was das eine Neue? Falls die über eine Auktion des bekannten, großen Auktionshauses gekauft sein sollte, sende mir doch mal per PN (wg. Datenschutzes) die A-Nummer, da läßt sich oft etwas erkennen. Gibt diese 8600 überhaupt ein sinnvolles Signal aus oder kommt erst nach einiger Zeit ein Prob?
Gruß, notebucker
notebucker
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 2197
Registriert: 22.01.2007 18:11
Notebook:

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon Andi-HH » 27.08.2010 11:03

@ notebucker
mit dem Bios vom pi1557 funktioniert die Grafikkarte im Prinzip normal, nur beim Starten von Starcraft 2 kam es zum Absturz. Mit Alienware Bios kommt kein Signal, also Bildschirm bleibt schwarz.

@ siphon
ich weiß nicht was "gedremmelt" bedeutet, aber der Kühler liegt eigentlich ordentlich auf der GPU, Wärmeleitpaste wurde gut verteilt...
Andi-HH
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.05.2009 11:34

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon siphon » 27.08.2010 12:50

Die Biose von Pi 1536/1556 , bzw. Xi 1554/56/57 sind untereinander 100% kompatibel, da exakt die gleiche Hardware verbaut
ist, nur eben einmal 15,4" und das andere mal 17". Des weiteren gibt's baugleiche Alienware Books und deren Biose die ebenfalls geflasht werden können, z.B die gesamte Palette des M5550 (15,4") und des M5750 (ich glaube so heißt deren 17" Schwestermodell).

Eine Alienware-Bios Version hat eine völlige Inkompatibilität mit Grakas die mehr als 256MB Ram haben, nämlich das 2.07W,
dafür lässt diese Version einen Betrieb mit 4GB Arbeitspeicher zu (alle anderen 2GB).

Ich habe gestern auf einem meinem 1556 testweise das 2.06W von Alienware drauf, kein Unterschied zu 1.23 von Fusi feststellbar, bis auf das andere Bioslogo. Allerdings funkt der Strg+Pos1 Keystroke nicht mehr für die Crisis Recovery Methode (ist evtl. jetzt ein anderer, daher werde ich bei Zeiten wieder auf 1.23 zurückflashen.

@notebucker
Seine Graka funktioniert doch, er kann Treiber installieren etc. die 8600M GS hat auch keine 30 sec Countdown oder Taktprobleme, mit dem Notebook Bios oder dem VBios hat das ganze also auch nichts zu tun.
Das Notebook schaltet unter Belastung ab, logischer Schluss?
Entweder Mist angedreht bekommen, oder Überhitzung.

@To
Welche Temperaturen hat dein Graka im Idlebetrieb, hast du ein Kupferplättchen verbaut, wie viel Ram hat die Graka etc, von mir aus auch noch welches VBios (Bios und Temps mit GPU-Z auslesbar). Oder du nimmst HwMonitor.
Ohne detaillierte Hintergrund Infos ist keine Hilfe möglich....
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32
Notebook:
  • Amilo Pi 1556

Re: xi 1546, x1800 defekt, Tausch?

Beitragvon Andi-HH » 27.08.2010 16:40

Naja, irgendwie muss es ja mit dem Bios zusammenhängen, hab nur mit dem pi1556/7 Bios ein Bild bekommen, mit original und 2 versch. Alienware Bioses hat es nicht geklappt. Temperaturen mit der 8600m gs kann ich jetzt nicht überprüfen, da ich wieder meine x1800 mit original Bios drin habe, mit dem pi1556 Bios war die Tastaturbelegung komplett durcheinander...

Grafikkarte hat 512MB, habe keine Kupferplättchen verbaut, der Kühler passt jedoch perfekt, sollte eigentlich ausreichend sein.
Temperatur werde ich versuchen auszulesen, wenn ich die Graka nochmal zum laufen bringe, gibt es denn noch weitere Biose, die man ausprobieren könnte?
Habe bisher Alienware 1.19, 2.06, original Bios und pi1556 bios probiert, wie bereits erwähnt nur mit pi1556 bios hat die Graka funktioniert.
Andi-HH
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.05.2009 11:34

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron