amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

1425 oder ähnliche Notebooks und blu-ray Brenner

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

1425 oder ähnliche Notebooks und blu-ray Brenner

Beitragvon teemike » 02.12.2010 14:28

Hallo,
habe ein 1425 mit Pentium M 1,7GH und 2GB Arbeitsspeicher. Das NB hat serienmäßig die 128MB Graka ATI Radeon 9700.

Nun zur Frage: Funktioniert das Notebook mit einem blu-ray brenner (intern oder extern) ???

Laut Mindestanforderungen der Brenner sollte es ein modernerer Prozessor und eine neuere Graka sein. Aber evt hat es ja mal jemand mit dem 1425 oder einem vergleichbaren Notebooks ausprobiert und kann mal schreiben ob es geklappt hat.

Thx
teemike
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.03.2005 09:32

Re: 1425 oder ähnliche Notebooks und blu-ray Brenner

Beitragvon mikrobi » 03.12.2010 10:46

Zu deinem Notebook kann ich dir leider keinen Erfahrungsbericht geben, aber schau mal hier

http://de.cyberlink.com/stat/bd-support/deu/index.jsp und teste dein System.

Dann hast du schon mal einen Anhaltspunkt.

Gruß

Mikrobi
mikrobi
 
Beiträge: 74
Registriert: 16.11.2009 19:04

Re: 1425 oder ähnliche Notebooks und blu-ray Brenner

Beitragvon BlueI » 03.12.2010 21:42

Erstens gibt es nur einen Brenner (>120€) und ein Leselaufwerk (>200€) für den internen Einbau mit IDE-Schnittstelle und zweitens wirst du beim Abspielen von HD-Material keinen Spass haben: Da die Radeon zu alt ist um HD-Videos zu beschleunigen liegt die Last komplett auf der CPU und dafür wird im Allgemeinen eine 2-Kern CPU ab 2GHz empfohlen (Für einen Stream also ohne Bild-in-Bild, Videokommentar, etc.). Hinzu kommt, dass du nach Außen hin keine digitale Schnittstelle hast und der Bildschirm wahrscheinlich nicht HDCP-kompatibel angeschlossen sein wird, ergo du keine HD-Bild zu sehen bekommst.
Geht es dir allerdings nur um die Möglichkeit große Datenmengen zu speichern, sollte das kein Problem darstellen (bis 6x (27 MB/s) geht theoretisch über USB2.0). Die Empfehlung geht für diese Anwendung jedoch eher zu USB-Stick oder externer HDD, da du damit günstiger (und auf lange Zeit sicherer) pro GB fährst.
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Re: 1425 oder ähnliche Notebooks und blu-ray Brenner

Beitragvon teemike » 09.12.2010 09:27

DANKE für die ausführlichen Hinweise !!

Werde das mit dem blu-ray nachrüsten dann doch lieber lassen und mir bei Gelegenheit ein neues Notebook mit blu-rayplayer kaufen.

THX
teemike
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.03.2005 09:32

Re: 1425 oder ähnliche Notebooks und blu-ray Brenner

Beitragvon Leonidas » 09.12.2010 21:27

Ich würde mir eher einen BluRay Player um ca. 100€ kaufen. Der kann alle Formate abspielen, auch von einer NTFS Festplatte. Es braucht kein Mensch ein BluRay in einem Computer - ausser zum....
Leonidas
 
Beiträge: 1238
Registriert: 30.11.2005 17:12


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast