amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen? Thema ist gelöst

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon Sebbi1985 » 15.12.2010 21:20

Hallo Leute,
bin ganz neu hier, aber schon seit (leider) über zwei Jahren Besitzer eines Xi 2428, welches mir eigentlich immer jede Menge Freude bereitet hat und auch nie große Probleme hatte... Jetzt, nachdem die Garantei abgelaufen ist, überhitzt natürlich meine Grafikkarte!! :evil:

Hier mal ne Beschreibung meines Problems: (Bitte korrigiert mich, falls ihr nicht die Graka in Verdacht habt)
zuerst lief alles ganz normal, es waren keine aufwendigen Programme oder Games am laufen, als der Monitor plötzlich ganz weiß wurde und bunte, senkrechte Streifen und Linien auftauchten. Nach einem Neustart das gleiche Problem! Über einen externen Monitor konnte ich dann endlich wieder ein Bild bekommen, welches während dem Bootvorgang aber auch Streifen aufzeigte. Zuerst hatte ich ein Treiberproblem in Verdacht, weil ich kurz zuvor ein paar Updates gamacht hatte, also habe ich über den externen Monitor die Systemwiederherstellung ausgeführt und siehe da, nach einem Neustart ging alles wieder einwandfrei... einen tag lang... dann gings von vorne los. Aber diesmal half die Wiederherstellung nicht. Im Gegenteil:Ich konnte nur noch im Abgesicherten Modus auf die Festplatte zugreifen, wenn ich versuche normal zu starten endet das in einem Bluescreen!
Ich hab jetzt einfach mal ne alte Festplatte eingebaut und Windows aufgespielt, ohne Grafiktreiber. Jetzt läuft diese Konstellation immerhin problemlos über den externen Monitor, was aber natürlich keine Lösung darstellt.

Ich würde nun gernwissen, wenn ich schon die Graka tauschen muss, ob ich da nicht ne ATI HD 2600 XT einbauen könnte?
In nem Ersatzteilshop hab ich die hier gefunden:
http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-VGA_ ... 19568.html
ist allerdings keine XT...


Kann mir da irgendjemand weiterhelfen?

Danke schonmal...
Sebbi1985
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.12.2010 20:56

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon schnecke » 15.12.2010 21:48

Hallo,
hast Du bemerkt, dass die Garantiezeit bei Deinem Angebot nur mit 6 Monaten (bei einem Händler) angegeben ist? Keine Status-Angabe der Ware! Herkunftsland etwa China?
In der Anzeige oben an der Forumstartseite-Fuji Ersatzteile- könntest Du mit 50 Ocken mehr auf der besseren Seite sein, oder Du schaust mal in der Bucht nach einem seriösen Angebot.
MfG schnecke(m)
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi3650
  • Xi2550

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon Sebbi1985 » 16.12.2010 09:44

Hallo,
ja hab ich bemerkt... außerdem handelt es sich bei der Karte ja auch (nur) um die HD 2600, also nicht die XT-Version.
Sollt nur n Beispiel sein. Bei der Anzeige oben rechts im Forum handelt es sich übrigens um den gleichen Shop, nur in einer anderen Aufmachung (http://www.siemens-notebook-zubehoer.de = http://www.ipc-computer.de), also die Garantie ist dort auch nur mit 6 Monaten angegeben.

Allerdings hätte ich mal ne andere Frage an dich:
Hast du bei deinem Xi2550 mal die Grafikkarte ausgebaut, oder getauscht? Also ich weiß, dass die HD 2600 XT auch in deinen Laptop passen müsste... Wär also praktisch, wenn du was zu deiner Karte sagen könntest, zwecks Abmessungen oder so... Bilder wären halt noch genialer.


Gruß Sebbi
Sebbi1985
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.12.2010 20:56

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon schnecke » 16.12.2010 10:47

Hallo,
ich kann Dir dazu leider nichts sagen, da ich noch keinen Defekt hatte.
Ich weiß nur, dass die Karte über einen sogenannten AXIOM-Anschluss auf dem MB sitzt. Vom Äußeren scheint aber kein Unterschied zu Deiner 8600 zu sein. Vielleicht findest Du mit Suchfunktion eine Antwort in einem anderen Thread.
Ich würde jedenfalls keine neue Karte ohne 2-jährige gesetzliche Gewährleistung kaufen. Risiko??
MfG schnecke(m)
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi3650
  • Xi2550

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon Sebbi1985 » 16.12.2010 11:12

Hallo,
Danke für deine Antwort. Ja bei mir ist auch so ein AXiOM-Anschluss drauf... Hab gerade mal ein bisschen herumtelefoniert: Also die HD 2600 XT müsste von der Form her passen und man könnte sie einbauen, allerdings funktioniert sie wohl nicht, weil das BIOS damit scheinbar nicht klar kommt.
Hat hier irgendjemand Erfahrung??

Ich hab jetzt schon zwei Tage damit verbracht eine passende Grafikkarte zu finden, aber alle auf die ich gestoßen bin geben nur eine Garantie von 6 Monaten :cry:
und direkt von Siemens ist die ja nicht bezahlbar!

Nur bei einem Angebot konnte man die Garantie auf 12 Monate aufstocken:
http://www.welsch-shop.de/Webshop2/show ... 0ffe854688
Hier weis ich aber nicht mal, um was für eine Karte es sich denn nun genau handelt...
Kennt jemad diesen Shop?

Gruß Sebbi
Sebbi1985
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.12.2010 20:56

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon schnecke » 16.12.2010 14:30

Hallo,
den Shop kenne ich nicht, habe aber schon darüber gehört. Verbaut wohl gebrauchte Teile für ordentlich viel Geld.

Ein Tip für eine zeitlich begrenzte Lösung wäre ein "Backen" der Karte entweder insgesamt im Backofen oder besser mit Heißluftfön. Hinweise en masse hier im Forum.
MfG schnecke(m)
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi3650
  • Xi2550

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon Sebbi1985 » 16.12.2010 15:21

Ja, das hab ich mir auch schon gedacht...
Allerdings traue ich dieser Sache nicht so ganz. Hab mir schon einige Anleitungen hierzu angeschaut, aber solange ich immerhin noch über einen externen Monitor arbeiten kann, werd ich diese Möglichkeit wohl erst mal hinten anstellen. Nicht dass nach dem backen dann gar nichts mehr geht und ich mich dann nicht mal mehr informieren kann. Wie läuft das mit dem Heissluftfön? Ist das einfacher?

Die Karten bei www.ipc-computer.de werden wohl aus neuwertigen Laptops ausgebaut, welche vom Hersteller nicht verkauft werden konnten (Kratzer am Gehäuse oder so). So sagte es mir zumindest ein Mitabeiter... Aber knappe 250 Steine sind echt etwas heftig...


Gruß Sebbi
Sebbi1985
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.12.2010 20:56

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon schnecke » 16.12.2010 19:08

Hallo,
mit Heißluftfön wird nur die Graka und nahe Umgebung erhitzt bei Schonung der anderen MB-Bauteile.
Autor war der ehemalige Mod "notebucker" in diesem Forum.

Was mich an der Fehlerdiagnose GraKa stört, ist der fraglich fehlerfreie(?) externe Monitor!
Was zeigt denn in der gegenwärtigen Konstellation der Gerätemanager beim GraKa-Treiber an?
Ich würde es wagen, den alten Treiber versuchsweise zu installieren. Möglich, dass er beim updaten zerschossen wurde.
Falls dies keine Verbesserung bringen sollte, ist es ja vielleicht doch ein Display- oder Konverterschaden?
MfG schnecke(m)
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi3650
  • Xi2550

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon mikrobi » 16.12.2010 21:48

Hallo Sebbi,

davon ausgehend, daß dein Xi2428 weitgehend baugleich mit (z.B. meinem) Xi2528 und auch dem Xi2550 ist, kannst du relativ problemlos die HD2700 aus dem Xi2550 einbauen. Relativ heißt, du mußt wahrscheinlich den Kühlkörper bearbeiten und du mußt einen passenden Grakatreiber suchen.

In meinem Xi2528 werkelt nun seit fast einem Jahr die HD2700 und alles ist gut. In diesem Thread steht näheres: http://www.amilo-forum.de/topic,21579,60,-Amilo-XI-2528-Grafikwechsel.html

btw: vom System wird die Karte übrigens als HD2600XT erkannt :wink:

Gruß

Mikrobi
mikrobi
 
Beiträge: 74
Registriert: 16.11.2009 19:04

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon schnecke » 16.12.2010 22:30

Hallo,
"mikrobi", Du hast die Thread-Frage gelöst :)
aber ist es überhaupt die GraKa?
MfG schnecke(m)
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi3650
  • Xi2550

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon Sebbi1985 » 17.12.2010 13:47

Hallo,

@ mikrobi:
Vielen Dank für deine schnelle Hilfe, habe gerade den anderen Beitrag gelesen. Echt genial das beantwortet meine Frage vollkomen! Wieviel musste man denn von der Heatpipe abfeilen? Ist es danach eigentlich noch möglich wieder eine NVIDIA 8600m einzubauen, oder geht das dann nicht mehr?

@ Schnecke:
Um die Karte zu bearbeiten würde ich sie auf jeden Fall ausbauen, aber die Fön-Methode erscheint mir trotzdem "sicherer".
Ich habe ja jetzt Windows 7 komplett neu installiert, alle Updates gemacht, nur beim Geforce-Treiber habe ich das Update verhindert. Momentan läuft also nur der Standart-Treiber (siehe Bild).
Ich denke, sobald ich das Update ausführen würde, würde das wieder zu einem Absturz und Blue-Screen führen.
Die Streifen auf dem externen Monitor habe ich nur direkt nach dem Einschalten, sobald gebootet wird und Windows dann läuft habe ich überhaupt keine Probleme mehr... einwandfreies Bild.

Ich bin immernoch auf der Suche nach einer geeigneten Karte, hab bis her diese in Aussicht:
http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-VGA_ ... 19568.html
oder diese hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT
preislich natürlich ein riesen Unterschied, aber woher die erste stammt kann man mit Sicherheit ja auch nicht sagen. Sechs Monate Garantie bieten ja beide...
Hat jemand schon mal eine Graka bei diesem "ZeyTech" (http://stores.ebay.de/ZeyTech-Computer) gekauft?

Gruß Sebbi
Dateianhänge
Graka.PNG
aktueller Treiber
Sebbi1985
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.12.2010 20:56

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon schnecke » 17.12.2010 15:05

Hallo,
gehe auf die Nvidia Homepage und lade Dir den aktuellen WIN-7-Treiber für Deine 8600 herunter.

Der nicht korrekte Treiber für WIN-7 wird wohl als Ursache für Deine Malaise in Frage kommen.
Sollte es wider Erwarten nicht funzen, kannst Du den Treiber ja wieder deinstallieren.

Wenn Deine GraKa einen externen Monitor gut bedienen kann, ist sie nicht defekt. Die Installation für das Laptop-Display ist dann nicht in Ordnung.
MfG schnecke(m)
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi3650
  • Xi2550

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?  Thema ist gelöst

Beitragvon Sebbi1985 » 17.12.2010 16:05

@ schnecke:
Ich glaub ich werd verrückt!! :shock: Das hat wirklich funktioniert!! :D :D DANKE
Ich hab extra vorher noch einen Wiederherstellungspunkt gesetzt und dann den aktuellen Treiber (260.99) installiert. Dann hab ichs wieder erst mal über den externen Monitor versucht und dann an dem normalen. Alles ohne Probleme!! Bin jetzt echt happy... Da freut sich jetzt auch mein Geldbeutel!

Dann muss es wohl noch an dem alten Treiber gelegen haben, und daran, dass ich nur ein Update und keine Neuinstallation gemacht hab. Der Treiber von Windows-Update, den ich ja ausgeblendet hatte erscheint jetz auch nicht mehr.

Noch schnell ne andere Frage:
Ich würd den Treiber und die Grafikkarte jetzt gerne mal testen, am besten unter Höchstlast. Gibts hierfür irgendwelche Programme oder Tools?

nochmals Dankeschön!! :D :D
Dateianhänge
Graka2.PNG
Infos aus der NVIDIA-Systemsteuerung
Graka.PNG
neuer Treiber aus dem Geräte-Manager
Sebbi1985
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.12.2010 20:56

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon siphon » 17.12.2010 16:49

Fumark für die Graka und CoreDamage für die CPU gleichzeitig
stressen den Laptop aufs Maximum, so eine Auslastung bekommst du IRL nie.
Eigentlich fällt es unter die Genfer Konventionen für elektronische Folter.
Mein modifiziertes 1556 kann das aber ohne Probleme ab.
Ich empfehle dir vorher den Kupfermod zu machen, und gute WLP zu verwenden,
oder eben den Test bei "Gefahr" abzubrechen, er stresst extrem.
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32
Notebook:
  • Amilo Pi 1556

Re: 8600m GS gegen HD 2600 XT tauschen?

Beitragvon JonConner » 19.12.2010 19:22

Hallo Leute!

Gut das es dieses Thema schon gibt.
Weil stehe vor dem gleichen Problem.
Habe auch einen Amilo xi 2428 mit nvidia 8600M GS Karte, die knapp nach 2 Jahren nun hin ist.
Hatte auch schon eine Grafikkartenreparatur erworben, doch diese ist Misslungen und ich bekam mein
Geld wieder zurück. Karte ist nicht mehr reparierbar, da ein Kurzschluss in der Platine vorliegt.

Nun möchte ich mir auch die ATI Mobility Radeon HD 2600 XT holen für mein xi 2428 Amilo Notebook, welches
mit einem Intel Core 2 Duo T7700 2,4 ghz und 4 GB Arbeitsspeicher (aufgerüstet) ausgestattet ist.

Laut diversen Internetberichten soll die Grafikkarte deutlich besser sein und robuster als die 8600M GS von nvidia.

Habe auch bei zeytech auf Ebay ein Angebot dieser Grafikkarte gefunden, allerdings auch nur mit 6 Monaten Garantie.
Dafür kostet diese auch nur 79,99 €. Werde mir diese wahrscheinlich auch holen, hier der Link:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

Habe auch beim Anbieter nachgefragt, ob ich die Grafikkarte auch in mein Xi 2428 Notebook verbauen kann.
Sie meinten ja, aber nur mit der Heatpipe eines Xi 2550 Notebooks wurde es funktionieren.

Die Heatpipe wäre dann diese hier:

http://www.ipc-computer.de/it-pi-n-CPU_ ... 89076.html


Meint ihr der Einbau müsste mit der Heatpipe problemlos funktionieren? Oder passt irgendwas trotzdem nicht?
Irgendjemand schrieb oben, dass das BIOS des Xi 2428 nicht mit der Grafikkarte klarkommen würde. Stimmt das?
Kann das einer bestätigen?


Wäre Euch sehr Dankbar für schnelle Antworten.

MfG

JonConner
JonConner
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.12.2010 19:06

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron