amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M1424 hängt beim BIOS

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

M1424 hängt beim BIOS

Beitragvon Stefan_86 » 27.12.2010 20:46

Hallo,
wollte das Notebook neu installieren. Hab mit GParted folgendermaßen die HDD formatiert:
1. Primär 25GB ntfs (hidden)
2. Primär 20GB ntfs (boot)
3. Erweitert: 20GB ext3, 2GB ext3, 7GB ntfs
Danach hab ich auf die 2te XP installiert. Seitdem bleibt das Notebook beim BIOS-Startbild hängen. Wenn ich dort F12( Bootmenü) drücke passiert nichts. Wenn ich F2(Biossetup) drücke kommt die Bios-Version etc bis zur Erkennung der Festplatte und CDROM. Danach sagt er dass bei SMART alles in Ordnung ist und auch dann geht es nicht mehr weiter!

Meine Bios-Version ist die 1.01CL. Hardware ist bis auf 2GB-Ram noch original.
Würde mir evtl ein Bios-Update weiterhelfen und wie kann ich es bei dem Zustand einspielen?

Danke und Gruesse Stefan
Stefan_86
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.03.2005 14:34
Wohnort: Baden

Re: M1424 hängt beim BIOS

Beitragvon fiatpanda » 27.12.2010 21:07

Hallo,

das Problem kenne ich. Die MBR wurde zerschossen/ist fehlerhaft.

Da bei mir das Bootmenü aktiviert war konnte ich von der XP CD booten und mit den Befehlen "/fixmbr" und "/fixboot" (müssten ungefähr so lauten bei XP bin mir grad nicht sicher da es lang her ist). Bei dir geht es ja schlecht.

Danach konnte ich das installierte XP normal booten.

Um ins BIOS zu kommen musst du die Festplatte entfernen. Dann die Festplatte als letztes in der Bootreihenfolge setzen und speichern. Dann die HDD rein umd versuchen von CD zu starten (XP-CD).

EDIT :
http://www.tippscout.de/master-boot-rec ... _2417.html

Hier steht Schritt für Schritt wie man die MBR repariert.
fiatpanda
 
Beiträge: 696
Registriert: 20.01.2009 19:40

Re: M1424 hängt beim BIOS

Beitragvon Stefan_86 » 28.12.2010 20:48

OK, Festplatte raus, Ubuntu rein, laeuft!
In der Bootreihenfolge als erstes CD ausgewaehlt, Festplatte rein, laeuft nicht!
In der Bootreihenfolge HDD komplett entfernt, laeuft auch nicht!

Nunja, werd ich wohl nen passenden Adapter brauchen um sie an nen Rechner zu haengen der laeuft...!?
Stefan_86
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.03.2005 14:34
Wohnort: Baden

Re: M1424 hängt beim BIOS

Beitragvon fiatpanda » 28.12.2010 21:50

Ich weis nicht wie das bei deinem Modell ist, aber wenn SATA im AHCI Mode läuft gilt das :

SATA ist Hot-Plug fähig, d.h. du kannst die Festplatte auch nach dem starten problemlos anschließen -> Windows XP CD booten und dann Festplatte einstecken

Wenn aber SATA im IDE Mode läuft (dem Betriebssystem wird IDE "vorgegaukelt") geht das nicht.

Mit einem USB zu SATA Adapter kannst du die Festplatte an einem funktionieren Rechner anschließen, wie man da aber die MBR neu schreibt weis ich leider nicht -> Google hilft sicher

Ich weis nicht inwiefern du mittels Ubuntu die MBR neu schreiben kannst (nachdem Ubuntu von CD gestartet hat die HDD einbauen - nur wenn AHCI Mode) -> wieder Google ;)
Du kannst aber mittels GParted (in Ubuntu integriert) nochmals die komplette Festplatte löschen und neu Partitionieren.
fiatpanda
 
Beiträge: 696
Registriert: 20.01.2009 19:40

Re: M1424 hängt beim BIOS

Beitragvon BlueI » 29.12.2010 01:00

Das M1424 hat noch 'ne IDE-Platte, keine SATA.
Alles hat Vor- und Nachteile.
BlueI
 
Beiträge: 414
Registriert: 23.02.2007 16:10
Notebook:
  • Amilo M1425

Re: M1424 hängt beim BIOS

Beitragvon fiatpanda » 29.12.2010 11:25

Ok dann musst du es über einem USB Adapter machen müssen...
fiatpanda
 
Beiträge: 696
Registriert: 20.01.2009 19:40

Re: M1424 hängt beim BIOS

Beitragvon Stefan_86 » 06.01.2011 17:55

An nen USB-Adapter gehaengt, formatiert, in Amilo eingebaut, funktioniert!

Danke fuer die Tipps...
Stefan_86
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.03.2005 14:34
Wohnort: Baden

Re: M1424 hängt beim BIOS

Beitragvon fiatpanda » 06.01.2011 21:21

Danke für das Feedback !
fiatpanda
 
Beiträge: 696
Registriert: 20.01.2009 19:40


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste