amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Pi 1505 neue Festplatte -> iaStor.sys beschädigt

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Pi 1505 neue Festplatte -> iaStor.sys beschädigt

Beitragvon Thirteen » 05.01.2011 13:07

Hallöchen!

Ich habe ein Problem mit meiner neuen Festplatte.

Meine alte hat einfach so aufgegeben und will auch nicht mehr neu starten. :cry:
Also habe ich mir eine neue gekauft, diese ist natürlich kommt leer.

So, nun habe ich diese schön eingebaut, aber die wollte nicht laufen, denn sie benötigete eine Recovery CD. :?:
Doof wie ich bin :oops: , habe ich einfach nur meine Re-Install CD eingelegt, ich muss ja nicht sagen, dass das ein Schuss in den Ofen war.

Nun habe ich meine Wohnung auf den Kopf gestellt und finde nicht meine Recovery CD. Die laut dem Fujitsu Siemens Support Team mitgeliefert worden sein sollte. Was ich nun gefunden haben ist eine alte Fujitsu Siemens Recovery CD von meinem Tower PC. Support Team: "Das ist aber vollkommen ok. "

Also rein mit der CD und ab gehts ... von wegen. Die CD startet zu booten, dann stopt es und erzählt mir was von einem Fehler und das ich diesen unter dem abgesicherten Modus geheben soll ... sehr witzig ... wo nicht ist kann ich auch nichts machen!

Der nächste Anruf zum Fujitsu Support Team: "Ihre Recovery CD ist so alt, dass diese die neue Festplatte nicht erkennt. Sie brauchen einen Treiber von Intel. Suchen sie dort nach 'Intel Matrix Storage Manager' ".
OK, so weit so gut. Rüber zu Intel, suchen, downloaden und auspacken.
Floppy?? Diskette??? Ich haben einen verdammten Laptop!!! :x

Fujitsu Support Team: "Da müssen Sie eine neue CD machen auf der Sie die Recovery CD kopieren und den Treiber hinzufügen."
Ok, hier liegt vielleicht mein Fehler, ich hätte sagen sollen das ich ein ABSOLUTER Laie bin. Ich musste nochmal anrufen um zu lernen, dass ich eine Reboot fähige CD machen soll. Und noch einmal um zu lernen, dass ich das nicht einfach so machen kann, sondern den Treiber integrieren muss.

Danke. Solll ich heulen, lachen oder einfach nur schreien???

Zu Glück fiel mir dann ein, dass es ein wunderbares Forum gibt Guten Leuten die helfen können gibt und HIER bin ich.
Ich habe dann meinen Weg zum Thread topic,3467,-Installation-von-Windows-XP-Home-Pro-PE-FAQs.html gefunden und habe schön gemacht was da steht und wieder Hoffnung gefunden. Bis...

Ich hab allles gemacht wie dort beschrieben. xp-ISO-Builder runtergeladen, Treiber runtergeladen, xp-ISO-Builder gestartet, kopiert, SP2 geladen, Treiber ausgewählt und Integration gestartet. Das Integrieren war kein Problem, das brennen auch ok.
Erste Fehler von meiner Seite ich habe die 32-Bit Version geladen, denn ich weiß/wusste nicht was ich hier eigentlich haben (ich kann immer ncoh Falsch liegen, aber die Version mit 32-bit wollte gar nicht erst) und kann dies nicht überprüfen, da erstens meine alte Festplatte im A**** ist und zweitens ich die Orignial CD nicht habe.
Ok, nächster Versuch mit dem Treiber für die 64-Bit Version. Funktioniert, super, weiter.
CD booten nun auch ordentlich und hat auch schön gearbeitet bis ...

iaStor.sys ist beschädigt
drücke Sie eine beliebige Taste zu Neustart.

OK, WTF???? :shock:

So weit ich im Netz gefunden habe, kann das passieren und nach einigen Versuchen wirds besser ...
4CD später :
Ich hol mir nLite, denn es heißt das dieser sauber arbeitet.
:evil: Ja, von wegen! Selber Fehlen und einen zweiten Versuch will der mich nicht machen lassen.

Mittlerweile habe ich 15CD verbrannt und bin am verzweifeln. :?

Ich habe auch schon versucht Leute in meinem Umfeld nach der CD zu fragen, denn die ist ja ohne Lizensierung. Aber scheinbar bin ich die einzige Person die einen Fujitsu Siemens Laptop/PC besitzt. Alles anderen haben Asus, Sony, Samsung, HP, Dell oder sonst was. :cry:

So, was will ich nun von euch erbetteln?! :wink: :wink:
Entweder eine Lösung wie ich den Fehler, bzw. Beschädigung beheben kann oder vielleicht ist jemand von euch barmherzig genug und leiht mir seine Recovery CD aus! Ich mich auch gerne dankbar zeigen :lol: , wir werden uns sich einigen können!!!!


PS: noch eine Frage, kann mir einer sagen ob ich RAID oder AHCI beim Treiber wählen muss!!!
Zuletzt geändert von Thirteen am 05.01.2011 13:39, insgesamt 1-mal geändert.
[Ich=Frau; Frau+Technik=PANIK]

Irren ist menschlich, noch menschlicher ist es, einem Computer die Schuld zu geben!
Thirteen
 
Beiträge: 10
Registriert: 16.03.2010 19:11
Notebook:

Re: Pi 1505 neue Festplatte -> iaStor.sys beschädigt

Beitragvon hikaru » 05.01.2011 13:38

Thirteen hat geschrieben:Erste Fehler von meiner Seite ich habe die 32-Bit Version geladen, denn ich weiß/wusste nicht was ich hier eigentlich haben (ich kann immer ncoh Falsch liegen, aber die Version mit 32-bit wollte gar nicht erst) und kann dies nicht überprüfen, da erstens meine alte Festplatte im A**** ist und zweitens ich die Orignial CD nicht habe.
Ok, nächster Versuch mit dem Treiber für die 64-Bit Version. Funktioniert, super, weiter.
Du brauchst die 32bit-Variante. Warum die nicht funktioniert hat kann ich dir ohne genaue Fehlermeldung nicht sagen, aber ich bezweifle stark dass du eine 64bit-Windows-XP-CD in der Hand hast. Sollte dem doch so sein, so steht das unmissverständlich auf der Scheibe drauf.

Thirteen hat geschrieben:iaStor.sys ist beschädigt
drücke Sie eine beliebige Taste zu Neustart.
Das klingt stark nach der falschen Architektur, sprich: 64bit-Treiber auf 32bit-System.

Thirteen hat geschrieben:Mittlerweile habe ich 15CD verbrannt und bin am verzweifeln. :?
Es gibt auch CD-RWs, die funktionieren genauso gut. Gäbe es die nicht, könnte ich vermutlich schon mit Installations-Disks tapezieren. ;-)
DVD-R(W) sollten genauso gut gehen, bei Windows XP bin ich mir aber nicht 100%ig sicher.

Thirteen hat geschrieben:Ich habe auch schon versucht Leute in meinem Umfeld nach der CD zu fragen, denn die ist ja ohne Lizensierung. Aber scheinbar bin ich die einzige Person die einen Fujitsu Siemens Laptop/PC besitzt. Alles anderen haben Asus, Sony, Samsung, HP, Dell oder sonst was. :cry:
Solange es eine vollwertige Installations-CD ist und kein Recovery-Medium ist die Quelle egal.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Nokia N900
  • Dell Precision M6500
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste