amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

M3438G mit SSD ?

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

M3438G mit SSD ?

Beitragvon Marwal » 06.01.2011 21:10

Holla Amilgos

ich wollte gestern ein SSD in mein M3438G einbauen doch leider wird es nicht erkannt.

Es handelt sich um das Solid State Disk Modell 'TS64GSSD25S-M' von 'Transcend'

Es wird als SATA_I (1,5GB/s) tauglich und ' für die Aufrüstung von älteren Notebooks geeignet' angepriesen.

Leider scheint das nicht für meinen Fall zu gelten.

Hat jemand von Euch schon ein SSD im Amilo M3438G zum laufen gebracht

mit freundlichem Gruss

Marwal
Benutzeravatar
Marwal
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.01.2011 20:43

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon An-Dr.Zej » 06.01.2011 22:00

welche windows cd nutzt du?
Es müssen passende sata treiber in der win version vorhanden sein
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3565
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon Ben1966 » 09.06.2013 14:49

Hi,

habe kürzlich eine 256Gb SSD von Intenso eingebaut und bin recht zufrieden damit.

Läuft mit Win 7 und 2GB Ram.

Gruß: Ben
Ben1966
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.08.2012 20:59
Notebook:
  • Amilo M3438G
  • M3438G

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon windsor » 16.01.2014 19:40

hallo ben,

ich wollte nur fragen, ob nach wie vor alles läuft, da ich ebenfalls eine SSD einbauen möchte.
Ist die Intenso nicht SATA III? Sind da die Treiber bei Win 7 dabei? Braucht man noch irgendwelche Hardware Adapter?

danke, winnie
windsor
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.05.2010 20:42

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon TheChemist » 05.05.2014 15:54

Ben1966 hat geschrieben:Hi,

habe kürzlich eine 256Gb SSD von Intenso eingebaut und bin recht zufrieden damit.

Läuft mit Win 7 und 2GB Ram.


Ist das zufällig die Intenso Top III SSD 256GB (3812440)? Die gibt es seit September 2012 in D zu kaufen. Erscheint vergleichsweise günstig in der Anschaffung und hat einen besonders niedrigen Stromverbrauch (1,1 W jeweils beim Lesen und Schreiben, 0,3 W im Ruhezustand ...)
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon TheChemist » 09.05.2014 21:29

Dann beantworte ich mich hier mal selber:
Die z. Zt. für 99,90 EUR zu habende Intenso Top III SSD mit 256 GB läuft im Amilo M3438G! Allerdings darf man zusammen mit dem VIA-Controller des M3438G und SATA I im Amilo von einer SSD keine Rekorde erwarten.

Die Seagate HDD (500 GB) liefert im Crystal Diskmark folgende Werte:
Seagate 2014_05_06.jpg
Seagate ST9500325AS (500 GB, SATA I-Jumper gesteckt)


Mit der Intenso SSD verbessern sich die Sequentiellen Schreib-/Lesewerte nicht (!), dafür aber die Random-Zugriffe doch recht deutlich:
Intenso 256 GB 2014_05_09_hot.jpg
Intenso SSD Top III 256 GB


Außerdem sind natürlich die Zugriffszeiten mit der SSD besser (Vergleich Seagate HDD/Intenso SSD):
Seagate 2014_05_06.jpg
Seagate HDD 500 GB

Intenso SSD 256GB 2014_05_09_hot.jpg
Intenso Top III SSD 256 GB


Offensichtlich kommt der in der Intenso verbaute Controller Phison S8 mit der fehlerhaften SATA I-Autonegotiation des VIA-Controllers klar ...

PS: Ich habe die Intenso von der Systemplatte (Seagate HDD) einfach geklont, indem ich die Intenso SSD temporär in den 2. Festplatten-Einbauschacht des Amilo eingebaut und mit Norton Ghost 15.0 die Systempartition inkl. MBR geklont habe.
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon windsor » 10.05.2014 12:10

TheChemist hat geschrieben: Ich habe die Intenso von der Systemplatte (Seagate HDD) einfach geklont, indem ich die Intenso SSD temporär in den 2. Festplatten-Einbauschacht des Amilo eingebaut und mit Norton Ghost 15.0 die Systempartition inkl. MBR geklont habe.

Das geht? Muss man denn nicht extra Treiber einbinden? Welches Betriebssystem verwendest du denn?
windsor
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.05.2010 20:42

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon TheChemist » 10.05.2014 12:22

windsor hat geschrieben:
TheChemist hat geschrieben: Ich habe die Intenso von der Systemplatte (Seagate HDD) einfach geklont, indem ich die Intenso SSD temporär in den 2. Festplatten-Einbauschacht des Amilo eingebaut und mit Norton Ghost 15.0 die Systempartition inkl. MBR geklont habe.

Das geht? Muss man denn nicht extra Treiber einbinden? Welches Betriebssystem verwendest du denn?


Läuft bei mir unter Windows 7 Ultimate SP1. Spezielle Treiber brauchte ich nicht.

PS: Rechts in meinem Profil ist die aktuelle Bestückung meines Amilo M3438G aktualisiert (eigentlich ist es durch den Displaytausch jetzt zum Amilo M4438G geworden ...)

PPS: Hier die aktuelle Hardwareinfo zu meinem M3438G als AIDA64-Screenshot
Amilo M3438G.jpg
Amilo M3438G mit Intenso SSD


... und die aktuelle Windows 7-Leistungsbewertung:
Windows7 Leistungsbewertung_2014_05_10.jpg
Win7-Leistungsbewertung mit Intenso SSD


Übrigens sieht man in den Screenshots einen Teil meiner 500 GB Seagate SSD nicht richtig, weil ich da eine Partition mit Bitlocker verschlüsselt habe. Die SSD habe ich in 3 Partitionen eingeteilt (C, D und E) ...
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon DD13 » 15.10.2014 23:24

Mal eine Frage: Ich habe auch die Intenso allerdings im M1437g laufen. Ist es bei Dir auch so, dass ab un zu beim starten die Platte zunächst nicht erkannt wird und Du dann nochmal neu starten musst?
DD13
 
Beiträge: 89
Registriert: 17.09.2005 19:46
Notebook:
  • M1437G

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon TheChemist » 16.10.2014 08:28

DD13 hat geschrieben:Mal eine Frage: Ich habe auch die Intenso allerdings im M1437g laufen. Ist es bei Dir auch so, dass ab un zu beim starten die Platte zunächst nicht erkannt wird und Du dann nochmal neu starten musst?


Nein, das ist bei meinem M3438G noch nie passiert! Im Gegenteil: Mit der Intenso und Windows 7 läuft das M3438G wesentlich stabiler, als das jemals im original-Zustand der Fall war!
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon windsor » 16.10.2014 08:47

ich habe die intenso auch getestet, hat mit meinem m3438g problemlos funktioniert

eine aktuelle Samsung SSD 840 EVO wurde übrigens nicht erkannt
windsor
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.05.2010 20:42

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon DD13 » 16.10.2014 20:49

@windsor: Das sind genau meine Erfahrungen. Ich habe auch nochmal die Samsung 840 pro getestet, aber auch die wird von dem verbauten VIA-Controller nicht erkannt. Leider gabs da ja auch nie ne Firmware dafür.

Und mit der Intenso habe ich manchmal die Situation, das sie vom BIOS nicht richtig eingeklinkt wird.In dem Fall will er dann immer von DVD bzw. Netztkarte booten. Je nachdem was da als erstes nach der SSD definiert ist. Könnte aber auch ein defekt der SSD sein-ich habe sowas schonmal bei dem jemandem in ner Amazon Rezession gelesen. Komisch ist nur das dies nur beim Starten passiert-beim Arbeiten ist das System noch nie hängengeblieben.
DD13
 
Beiträge: 89
Registriert: 17.09.2005 19:46
Notebook:
  • M1437G

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon windsor » 16.10.2014 21:34

wichtig ist, dass die platte nicht nur reingesteckt sondern ordentlich festgeschraubt ist. bios reset ist nach hd-tausch auch immer angesagt. das ist dir aber sicher alles geläufig

hast du mit CrystalDiskInfo schon einmal die smart werte ausgelesen? wenn zustand "vorsicht" oder gar "schlecht" angezeigt wird, ist die ssd fehlerhaft, was bei einer neuen ssd aber eher die ausnahme sein sollte. umgekehrt bedeutet zustand "gut" aber nicht, dass alles ok sein muss. bin da leider kein experte, am besten googeln
windsor
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.05.2010 20:42

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon 2xstudent » 05.01.2015 04:37

@TheChemist

Sind Sie sicher, daß in Ihrer Intenso 3812440 Top III SSD mit 256GB wirklich Phison

PS3108-S8 steckt?
Auf der Seite http://www.csv.de/artinfo.php?artnr=A02 ... GORIE=0205 steht: "Die Intenso TOP

SSD basiert auf dem SandForce-SF-2281..." .

In Ihren Bildschirmkopien ist mir aufgefallen, daß Ihr Prozessor mit 2,26GHz die mit 4,1

benotet wurde. Meinem PentiumM mit 1,86GHz gibt Win7 blos 1,6. Der Unterschied darf

eigentlich nicht so gewaltig sein. Haben Sie vielleicht eine Erklärung dafür?


Ich habe eine Kingston V300 120GB (angeblich mit SandForce-SF-2281) in meinen M1437G

(1,86GHz, 2GB RAM) eingebaut und folgenden Beobachtungen gemacht:

1) SSD wird an sich erkannt.
2) Xubuntu neu installiert und es läuft deutlich schneller als auf alter 80GB-HDD von

Fujitsu. HDD Win XP Home (Image-Kopie von) läuft spürbar langsamer als mit HDD. Win7 Pro

habe ich auf SSD neu installiert und es läuft sehr langsam.
3) Unter Win XP und Win7 habe ich versucht die Datenraten zu messen. CrystalDiskMark

portable startet zwar aber nach langem Blinken der HDD-LED bringt Fehlermeldung

"Lesefehler 0x0000045D:Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht

ausgeführt werden." Mit der HDD funktioniert das Program einwandfrei.
CrystalDiskInfo funktioniert mit der SSD einwandfrei.
AS SSD Benchmark bringt gleich nach dem Start diese Fehlermeldung:
"Die Anwendung konnte nicht richtig initialisiert werden (0xc0000135)"
Mit der HDD funktioniert AS SSD einwandfrei.

Auf der Seite http://eu.crucial.com/eur/en/compatible ... ssdResults
steht, daß die SSDs von Crucial GARANTIERT KOMPATIEBEL mit Amilo M1437 sind.
Ob jemand Erfahrung damit hat?
2xstudent
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.10.2010 22:32

Re: M3438G mit SSD ?

Beitragvon TheChemist » 07.01.2015 00:21

Meine Intenso 256 GB hat laut Aida64 die Revision S8FM06.7. Das ist eindeutig eine Firmware-Revision des Phison S8-Controllers.
Zu den Problemen mit der Underperformance des PentiumM mit 1,86 GHz kann ich nichts sagen, außer das da irgendetwas nicht stimmen kann.

Grundsätzlich können SATA3- oder SATA2-Laufwerke im Amilo zu großen Performance-Problemen führen ("Hänger"), da der im Amilo verbaute Chipsatz wegen eines Bugs damit Probleme hat. Deshalb sollte man nur HDD verwenden, die man per Steckbrücke auf SATA I setzen kann (oder ausgewählte SSD verwenden, die im Amilo funktionieren).
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Nächste

Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron