amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

SPDIF - welcher Stecker?

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

SPDIF - welcher Stecker?

Beitragvon sprky » 09.01.2005 22:54

Hallo !!
Ich hab das Amilo 1420 und bin durchaus auch zufrieden vor allem mit der doch recht guten Spiele Performance. Nun wollte ich über den SPDIF das digitale Audiosignal an ein Creative Boxensystem leiten. Bei dem System war auch ein Kabel / Stecker für SPDIF Verbindung beigelegt. Im Sound Manager habe ich den SPDIF Ausgang auch auf "Nur Digital" gestellt. Trotzdem bekomme ich kein Signal am Decoder.
Nun meine Frage:
Handelt es sich bei der SPDIF um eine elektrische Verbindung (also Coaxiales Kabel) oder um eine optische ?? (3,5mm Klinke <-> Toslink Adapter). Wenn ich eine DVD abspiele erkenne ich auch kein leuchten in der Buchse, was normal erkennbar seinen sollte. Es sei denn der Stecker schaltet es erst ein .... Welche Stecker muss ich mir zulegen, damit die Sache klappt ??
Hat jemand vielleicht schon Erfahrung damit gemacht und eine Lösung gefunden!
Gruß Sprky
sprky
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2005 22:35

Beitragvon sprky » 11.01.2005 19:56

Ja kennt denn keiner ne Lösung da drauf ??? Irgendwer muss das doch schonmal probiert haben..... Oder muss ich doch ne mail an den Service senden löl na ich warte noch was !! Leute haut rein !!! Kann doch nicht sein das niemand ne Ahnung davon hat
sprky
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2005 22:35

Beitragvon olimA 0361 » 11.01.2005 21:45

hi!!

also bei mir passt in die spdif out - buchse nur ein 3,5 cm klinkenstecker!!

ich hoffe ich konnte weiterhelfen?!?!

~-------------------------~
AMILO A 1630
Athlon 64 3000+
ATI 9600/9700 128MB Mobility
Win XP Home SP2
DVD+RW RW8165
512 MB DDR Arbeitsspeicher

VMware: Windows 98 / Windows XP Professional / Knoppix 3.4
~-------------------------~
olimA 0361
 
Beiträge: 12
Registriert: 31.12.2004 11:41

Beitragvon sprky » 11.01.2005 23:43

Jo - Toslink kann ja nicht passen :D Aber es gibt so Adapter für 3,5mm Buchsen. Anscheinend gibt es die auch in der Version das am Ende ne optische Kopplung ist. Bei Reichelt hab ich so einen Adapter mal gesehen. Nur wollte ich nun nicht auf gut Glück einen bestellen. Ich werde morgen mal den Support bemühen und das Ergebnis hier reinstellen. Trotzdem schonnmal besten Dank !
sprky
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2005 22:35

Beitragvon Munich » 12.01.2005 15:57

Hallo sprky,

für dein SPDIF-OUT gibt es ein Optisches Digitalkabel,welches auch bei Mini Disk Spieler verwendet wird,die Digital aufnehmen können!So ein Optisches 3,5 Digitalkabel müßte es im MM geben,von 3,5 auf normal Toslink,oder mit Adapter wie im Bild,siehe Seite von Ebay mit der Artikelnummer,die Du nur bei suchen eingeben brauchst: 3866227619


Gruß Munich
Benutzeravatar
Munich
 
Beiträge: 112
Registriert: 11.01.2005 18:00

Beitragvon sprky » 12.01.2005 16:19

Hey suppi! So hab ich mir das schon gedacht. Aber gerade eben hab ich auch ne Mail an FSC gesendet. Mal sehen ob die das auch wissen ! Werde ich mal nen passenden Adapter kaufen. Was mich nur wundert ist, das im Handbuch davon nix steht. Muss man als User wohl hellsehen :D

Besten Dank !!
sprky
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2005 22:35

Beitragvon Murdock9 » 29.01.2005 00:03

Hallo zusammen

Ich habe das gleiche Problem wie sprky, war jedoch der Meinung, daß hier ein normales Mono Klinke -> Cinch Kabel für digitale Tonausgabe reicht.
Aber Fehlanzeige, es klappt nicht.

Wie sieht es bei Dir aus sprky, Erfolg mit dem optischen Adapter/Kabel gehabt?

Eine Info würde mir sehr weiterhelfen... :?
Murdock9
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.01.2005 23:59

Beitragvon 1630.at » 09.03.2005 09:00

Ich habe mich auch ziemlich gewundert, wie ich mein (hochwertiges und teuer gekauftes) SPDIF-Kabel angeschlossen hab und kein Ton rausgekommen ist. Werden die Daten wirklich nur optisch weitergegeben? Wenn ja, dann überlege ich mir eigentlich diesen neuen Soundblaster für den PCMCIA-Slot zu kaufen.

-> Soundblaster Audigy 2 ZS Notebook

Danke im Voraus für euere Antworten!
1630.at
 
Beiträge: 24
Registriert: 09.03.2005 08:51

Beitragvon 1630.at » 19.03.2005 22:28

Hallo?
Kennt wirklich niemand eine Einstellung oder einen Workaround (neuer Treiber?), womit man diese SPDIF-Schnittstelle "richtig" nutzen kann??

Danke vielmals!
1630.at
 
Beiträge: 24
Registriert: 09.03.2005 08:51

Beitragvon Scheuch » 19.03.2005 23:52

Hallo,
was meinst du bitte mit "richtig nutzen"? Ich habe mein optisches Toslink Kabel reingestöpselt und im VIA Audio Deck (habe einen Amilo A 1640) den S/PDIF Ausgang aktiviert.
Evtl. brauchst du andere Treiber. Die originalen FSC Treiber sind etwas "reduziert". Ich verwende die VIA "Vinyl AC´97 Codec Combo" Treiber. Nach der Installation taucht dann auch das VIA Audio Deck auf. Damit kann man per Mausklick den Ausgang ein- oder ausschalten.
Auf der Seite www.pollin.de findest du günstige Kabel, wenn du noch passende brauchst (Toslink-Stecker auf 3,5 mm Opti-Stecker).
Benutzeravatar
Scheuch
 
Beiträge: 180
Registriert: 01.02.2005 00:42
Wohnort: Recklinghausen
Notebook:
  • FSC Amilo A1640

Beitragvon 1630.at » 20.03.2005 00:00

Das Ein- und Ausschalten funktioniert in der herkömmlichen Lautstärkeregelung - aber ich wollte wissen, ob man den Ausgang auch mit "normalem" SP/DIF-Kabel nutzen kann. Das Standardkabel funktioniert ja auf herkömmliche Weise und nicht optisch.
Ich möchte eben nicht noch einmal in ein teures TOSLINK-Kabel investieren, und mein SP/DIF-Kabel ungenutzt verrotten lassen.

Danke für deine Antwort!
1630.at
 
Beiträge: 24
Registriert: 09.03.2005 08:51

Beitragvon Scheuch » 20.03.2005 00:16

Was ist schon normal :wink: ?
Wie willst du an einer Klinkenbuchse, ein normales Toslink Kabel anschliessen? Geht ja nicht, dafür brauchst du ein Kabel "Toslink-Stecker auf 3,5 mm Opti-Stecker", kostet 2,50€. Der Stecker geht ja ein ganzes Stück in die Buchse rein. Die Optoelektronik sitzt am Ende der Klinkenbuchse. Das Prinzip verwendet man z.B. auch bei Minidiskplayern (hab meinen ollen Sony MZ-R700 noch hier liegen).
Benutzeravatar
Scheuch
 
Beiträge: 180
Registriert: 01.02.2005 00:42
Wohnort: Recklinghausen
Notebook:
  • FSC Amilo A1640

Beitragvon 1630.at » 20.03.2005 00:21

http://www.dcscable.de/index.php?cPath=28_263

So eines hab ich.
Hat am Soundblaster auch einwandfrei funktioniert.

Dass ein TOSLINK nie auf eine 3,5mm-Klinke geht, sollte eigentlich jeder auf den ersten Blick erkennen.

Was ich will, ist ein digitales elektrisches Signal, wie es auch der Soundblaster produziert (AC3-Kodiert, glaube ich).
1630.at
 
Beiträge: 24
Registriert: 09.03.2005 08:51

Beitragvon Scheuch » 20.03.2005 00:29

Schönes Kabel! Geht nur nicht, weil dein Laptop einen optischen Digitalausgang hat. Du brauchst ein anderes (Glasfaser) Kabel, dann dürfte es funzen.
Benutzeravatar
Scheuch
 
Beiträge: 180
Registriert: 01.02.2005 00:42
Wohnort: Recklinghausen
Notebook:
  • FSC Amilo A1640

Beitragvon 1630.at » 20.03.2005 00:39

Danke vielmals, soweit war ich auch vorher schon :D

Nochmal zum mitschreiben:
Ich suche nach einer Möglichkeit digitale Signale NUR über den 3,5mm-Klinkenanschluss auszugeben, wie es der Soundblaster auch tut. Hat jemand eine Möglichkeit gefunden, wie das geht?
Ja oder nein?
1630.at
 
Beiträge: 24
Registriert: 09.03.2005 08:51

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron