amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

xi2428 mit P8400 oder anderen

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

xi2428 mit P8400 oder anderen

Beitragvon klaus23wil » 26.04.2011 20:15

Hallo Jungs, (vielleicht kennt sich auch ein Mädel aus?)!

Seit ein paar Jahren besitze ich einen xi2428 mit der CPU T8100 BIOS 1.15.
So weit läuft alles super mit XP und W7.
Nun hätte ich gern die CPU T8100 durch eine „kühlere“ P8400, P8600 oder P8700
ersetzt.

Das einfache Austauschen mit einer P8400 und P8700 hat nichts gebracht.
Es gab kein Weg um über F2 ins BIOS zu kommen, nur ständiges neues booten.

Mir ist schon klar, dass im BIOS der Typ der CPU mit dem FSB und Ratio hinterlegt ist.
Aber kennt jemand eine Möglichkeit im BIOS eine andere oder mehrer CPUs zu hinterlegen (zu editieren).

Schon mal Danke für eure Anregungen.

klaus
klaus23wil
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2011 19:52

Re: xi2428 mit P8400 oder anderen

Beitragvon siphon » 26.04.2011 21:00

Ein Blick auf die Spezifikationen des Chipsatzes verrät dir sofort dass das
nix wird: http://ark.intel.com/chipset.aspx?familyID=28116
Der Intel PM965 kann nur max 800 MHz FSB.
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32
Notebook:
  • Amilo Pi 1556

Re: xi2428 mit P8400 oder anderen

Beitragvon klaus23wil » 26.04.2011 21:38

Danke für deinen Link.
Versuch macht klug. So werde ich beide CPUs bei ebay einstellen.
Notebook-Mainboards sind halt keine Desktop-MBs.
Da sind nur wenig Änderungen möglich.

Danke
klaus23wil
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2011 19:52

Re: xi2428 mit P8400 oder anderen

Beitragvon Retrostyle » 27.04.2011 10:44

Wobei es nicht heißen muss, das mit dem letzten BIOS-Update für das Notebook, die Erkennung der CPU zumindest möglich wäre. Sprich: mach erstmal das letzte BIOS, welches für das Notebook verfügbar ist drauf oder schau zumindest in die Änderungstabelle rein, was damit verbessert wurde (steht oftmals drin, das eine spätere CPU-Generation zumindest erkannt werden kann). Die CPUs sollten vom FSB auch "untertaktet" und damit kühler laufen, sofern deren Erkennung mit dem letzten BIOS-Update möglich ist.
Eigenes:
Lifebook E8010/E8020/C1110
Betreut:
Lifebook E7010
Gesucht:
Lifebooks: HDD-Tray E7010, LCD-Scharnier-Abdeckung E8020, Akku mit Restkapazität E8010/E8020
Retrostyle
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.09.2010 20:24


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron