amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Inverter Tausch sinnvoll

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Inverter Tausch sinnvoll

Beitragvon rambotnik » 23.05.2011 16:10

moin,

nachdem ich mich durch diverse Threads gelesen haben und die Elektrotechnik-Vorlesung einige Jahre zurück liegt, wage ich mal sicherheitshalber ne Frage, bevor ich unüberlegt drauflos schraube.
Mein PA 1538 hat keine Hintergrundbeleuchtung mehr. Also man erkennt nur noch was, wenn ich drauleuchte. Sonst geht alles, aber halt unmöglich, um damit zu arbeiten. Da er mir eigentlich zu schade zum Wegwerfen ist, habe ich in diversen Foren von einem Invertertausch gelesen. Da es die Teile schon für 30€ gibt, halt ich es für ne gute Alternative zu nem neuen Lap. Woher weiß ich nun, dass es daran liegt und nicht an der Beleuchtung oder den Kabeln? Gibts da Messwerte, die ich durchmessen kann?
Vielen Dank. Ich wär auch über nen passenden Link mehr als dankbar, wenn ich mich bei der Recherche zu dämlich angestellt haben sollte.

Gruß
rambotnik
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.05.2011 16:02

Re: Inverter Tausch sinnvoll

Beitragvon DerWotsen » 23.05.2011 17:24

Bei dem Fehlerbild ist der Inverter die häufigste Ursache, schätze mal zu mindestens 90%,
auch sollte es den schon für 10.-€ auf Ebay geben, da hatte ich mal einen her.
Zu den Messwerten: da wird es sicher hier im Forum was geben, wie Du bemerkt haben dürftest
gibt es zu Inverter sehr viele Beiträge, irgendwo steht es bestimmt auch mit drin.
Leider weiß ich es ohne suchen oder dem Kopf auch nicht.
eventuell mal nach Beiträgen von "notebucker" in Verbindung mit Inverter versuchen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: Inverter Tausch sinnvoll

Beitragvon homer2810 » 23.05.2011 17:45

inverter haben eine 19v dauerleitung eine ca 2-3v schaltleitung und eine 1,5-1,5V helligkeitsleitung alles gegen masse. auf dem inverter sitzt auch eine kleine SMD sicherung (F1) die auch gern mal den tot findet bei ältereren invertern. grundsätzlich lohnt sich der tausch eines inverters da er kaum mehr als 15€ kostet.
homer2810
 
Beiträge: 779
Registriert: 28.12.2010 11:11
Notebook:
  • xi2528

Re: Inverter Tausch sinnvoll

Beitragvon tomate » 24.05.2011 11:06

Moin Moin, bevor Du dir einen neuen Inverter kaufst solltest Du erst die Spannungen am Inverter prüfen. An dem einen äußeren muss bei Netzbetrieb ca. 18V anliegen, im Akkubetrieb natürlich weniger und das andere äußere ist Masse. Gegen Masse wirst Du mit normalen Mitteln, einem normalen Spannungsmessgerät, an einem der beiden mittleren Kabeln eine Spannung von 1-3V messen, an dem anderen keine, dafür bräuchtest Du ein Oszilloskop. Liegen diese Spannungen an, ist der Inverter defekt, wenn nicht wird es vermutlich ein Kabelbruch oder ein defekter Stecker am Mainboard sein(war bei mir der Fall). Bevor Du dein Kabel zerpflückst erst durchmessen!
MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556

Re: Inverter Tausch sinnvoll

Beitragvon Retrostyle » 24.05.2011 15:46

Kommt darauf an, war das Bild vor dem Ausfall irgendwie rot- oder gelbstichig? Wenn ja, ist es eher die CCFL, die ihr Leben ausgehaucht hat.
Eigenes:
Lifebook E8010/E8020/C1110
Betreut:
Lifebook E7010
Gesucht:
Lifebooks: HDD-Tray E7010, LCD-Scharnier-Abdeckung E8020, Akku mit Restkapazität E8010/E8020
Retrostyle
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.09.2010 20:24


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste