amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo PI 1556 welche Grafikkarte

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Amilo PI 1556 welche Grafikkarte

Beitragvon Chris34225 » 27.05.2011 16:26

HAllo Leute,
also ich habe einen Amilo Pi 1556 und die Original Go 7600 ist vor 2 Jahren abgeraucht.
Diese habe ich damals durch eine GT 8600 ersetzt bis diese vor ca. 3 Monaten abgeraucht ist.
Nun habe ich mitterweile 3 Grafikkarten gekauft und keine der drei läuft.
Die Wahl ist bei mir zuerst auf die HD 3650-ddr3 gefallen, habe eine bei Ebay gekauft.
Diese war dann keine HD 3650 sondern eine ATI M86M ATI Mobility FireGL V700 with 256MB.
Als nächstes habe ich eine Nvidia GeForce 9500M GS 512MB DDR2 MXM II Graphic Card (fit Laptops, Acer Bios) gekauft.
Diese hat den 30sec. fehler und dann startet der Rechner aber der Bildschirm bleibt dunkel.
Jetzt habe ich wieder eine HD 3650-ddr3 bei Ebay angeblich neu aus Taiwan bekommen und diese läuft auch nicht.
Die einigste die bedingt läuft ist meine aufgebackene Go 7600.
Ach übrigens die ganzen Modifikationen mit WLP,CU 0,7mm etc. habe ich durchgeführt.
BIos habe ich auf Alienware 2.07w geflasht.
Hat jemand eine Idee ob ich eine von den drei Karten zum laufen bekomme?
Ciao Chris34225 :?: :?: :?:
Chris34225
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.03.2011 17:24

Re: Amilo PI 1556 welche Grafikkarte

Beitragvon siphon » 27.05.2011 17:09

Die 9500M GS sollte normalerweise problemlos zum Laufen zu bekommen zu sein.
Ich schätze mal, dass deine eher ein MSI-Bios drauf hat, und daher etwas zickt.
Mit Acer-Bios sollte sie ohne 30 Sekunden-Fehler ganz normal funktionieren.
Bekommst du mit der 9500M GS auf einem externen Monitor evtl. ein Bild,
dann müsstest du das Bios wenigstens nicht "blind" flashen?
Ein Funzendes Acer Bios sollte dieses sein: http://www.techpowerup.com/vgabios/1553 ... 80222.html
andere findest du hier (aber nur DDR2!) http://www.techpowerup.com/vgabios/inde ... &memSize=0
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32
Notebook:
  • Amilo Pi 1556

Re: Amilo PI 1556 welche Grafikkarte

Beitragvon tomate » 27.05.2011 18:28

Hey, ich mag nicht fragen, aber die Kühlung ist umgearbeitet und die Heatsink liegt/lag immer richtig auf? Es ist schon außergewöhnlich, dass man dreimal eine Karte, die eigentlich zumindest beim Starten ein Bild zeigen sollte, bekommt und dass diese nicht läuft.
Lies doch bitte mit einem "blindflash" die Biosversionen deiner Karten aus. D.h. bootfähigen Stick erstellen( http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Dis ... 18669.html) und nvflash und atiflash auf den Stick packen. Wenn die nvidia eingebaut ist auf dem Stick eine autoexec.bat mit nvflash-s 9500gs.rom erstellen, für die atikarte war die Befehlszeile so ähnlich (mal googeln), und den PI damit starten. Dann müsste sich das Bios der Grafikkarte auf dem Stick befinden. Die Biosversionen mit NIBITOR und ATIRBE auslesen und mal hier posten, könnte helfen.
Viel Erfolg
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556

Re: Amilo PI 1556 welche Grafikkarte

Beitragvon Chris34225 » 29.05.2011 00:23

Also die erste Karte läuft nicht mit dem Pi,
die zweite sollte eigentlich ohne Vbios Modi laufen,
und die dritte verstehe ich auch nicht, da ist der Bildschirm nur dunkel und nichts passiert.
Werde mir mal die post durchlesen und schau dann was ich mache.
Die Heatsink arbeiten habe ich sehr sorgfälltig durchgeführt.
Ich habe in der Arbeit eine kleine Fräsmaschine zu Verfügug und habe alles umgesetzt was im Netz dazu zu finden war.
CU Bleche mit WLP und neue verschraubung Card mit Heatsink installiert.
Ich vermute das die letzte HD3650 defekt angeliefert wurde, und die zweite 9500 wohl doch nicht das Acer Bios drauf hat.
Wo befindet sich eigentlich das Vbios? auf der GK oder auf dem Mainboard?
Ciao Chris
Chris34225
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.03.2011 17:24

Re: Amilo PI 1556 welche Grafikkarte

Beitragvon siphon » 29.05.2011 00:29

Das VBios ist natürlich auf der Karte, sonst gäb's ja nix zum wechseln :mrgreen:
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32
Notebook:
  • Amilo Pi 1556

Re: Amilo PI 1556 welche Grafikkarte

Beitragvon tomate » 29.05.2011 08:48

Moin Moin,
auch wenn ich deiner Vermutung zustimme, dass Du mehrfach defekte Grafikkarten erwischt hast (lediglich bei der Firewire bin ich mir da nicht sicher), kann nur das Auslesen des vbios weiterhelfen. Wenn sich auf der Hd3650 und Gf9500gs ein Acer Bios befindet wird ein neuer Flash nicht helfen, denn mit dem Acer Bios hat man zumindest ein Bild(so ist zumindest meine begrenzte Erfahrung).
Auslesen der NVIDIA: Mit dem oben genannten tool einen USB-Stick bootfähig machen. NVFLASH (http://www.computerbase.de/downloads/sy ... n/nvflash/) auf den Stick packen. Eine Textdatei schreiben mit nvflash-s 9500.rom (kann auch nvflash/s 9500.rom sein) und diese Datei als autoexec.bat auf dem Stick speichern. Startest Du den PI mit dem Stick, wirst Du anschließend die Datei 9500.rom auf ihm haben, die Sicherung des vbios. Dann die Rom-Datei mit Nibitor (http://www.chip.de/downloads/NiBiTor_15938220.html) öffnen.

Auslesen der Ati: Statt NVFLASH nun ATIFLASH (http://www.pcwelt.de/downloads/ATI-Flash-553535.html) auf den Stick packen. Die Textdatei lautet nun atiflash-s 0 HD3650.rom , wieder als autoexec.bat auf den Stick speichern und den PI damit starten. Die danach auf dem Stick befindliche HD3650.rom kannst Du dann mit AtiRBE (http://www.techpowerup.com/rbe/) öffnen und auslesen.

Ist eine msi oder hp Biosversion dabei, könnte Flashen helfen. Dann musst Du aber vorher genau das richtige Bios finden!

Viel Erfolg
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste