amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo Mini - Diverses

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo Mini - Diverses

Beitragvon tiborka » 03.06.2011 23:52

Halli Hallo,

mein System
Ui 3520 mit Atom N270
BIOS 1.0D-1585-0018

Erste Frage:
Für was ist eigentlich der Powermanger 1.0.2 ?

Hab da gar keine Auswahl mit der Leistung und so.

Ich frage deshalb, weil der Lüfter die ganze Zeit dreht obwohl ich gar nichts mache.
Auch die CPU ist nicht belastastet, kein Antivirus ist installiert.

Auch steht der Laptop auf ebener Fläche, keine Lüftershlitze sind versperrt, alles frei.

Hat jemand eine Idee ?
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Zweite Frage:
Leider ist ein Sektor auf der Festplatte defekt,
ich kann zB. die Partition C: nicht verkleinern um ein D: zu erstellen.
1.8 inch IDE bekommt man nirgends mehr, ausser bei Fujitsu, aber die kosten
150 Euro, es scheint das diese HArdware schon Antiquität ist.
Nie mehr kaufe ich solch ein Produkt das nicht weiterentwickelt wird und in so geringen Stückzahlen
auf den Markt geworfen wurde.
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Dritte Frage:
Noch eine Frage, kann ich das WXP Wiederherstellen ?
Ich finde auf der HD keinen Bereich wo die Quelle für ein Restore ist.
Hat da jemand schon Erfahrung damit ?

Gruss und schönen Tag


Danke und Gruss
tiborka
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2011 23:47

Re: Amilo Mini - Diverses

Beitragvon hikaru » 06.06.2011 10:48

Der ständig laufende Lüfter klingt nach einem nicht funktionierenden ACPI. Im Grunde sollte schon der Chipsatztreiber ACPI-Treiber enthalten.

Zum Thema Ersatzfestplatte würde ich vorschlagen einen Adapter von 1,8"-IDE auf CF-Card (ca. 10-15 Euro) und eine schnelle CF-Card (16 oder 32GB gibt es für ca. 60 Euro) zu besorgen. Das hätte vermutlich auch den Vorteil einer erhöhten Akkulaufzeit.
Soweit ich weiß sollte auch Windows davon laufen, ich kann es aber nicht mit Sicherheit sagen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 1018p
  • Nokia N900
  • Dell Precision M6500
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Amilo Mini - Diverses

Beitragvon tiborka » 07.06.2011 09:48

Hallo, danke erstmal für die Antwort.

Ich werde mich mal über das Chipset schlau machen, welches Model da installiert ist
und welche Software im Moment dafür installiert ist.

Was heisst ACPI ?

Danke auch für den Tipp mit der CF-Karte.

Gruss
tiborka
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2011 23:47

Re: Amilo Mini - Diverses

Beitragvon hikaru » 07.06.2011 10:14

Der Chipsatz ist ein Intel 945 GSE. Einen Treiber dafür gibt es von Fujitsu hier.

Das Advanced Configuration and Power Interface ist u.A. für die Energiesparmechanismen in Notebooks zuständig. Ein nicht funktionierendes ACPI führt oft zu dauerhaft laufenden Lüftern und hohen Systemtemperaturen weil das System ständig und unnötig auf voller Leistung läuft:
http://de.wikipedia.org/wiki/ACPI
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 1018p
  • Nokia N900
  • Dell Precision M6500
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste