amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M34348g S-ATA Chip defekt?

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Amilo M34348g S-ATA Chip defekt?

Beitragvon SportsterXL » 05.06.2011 16:13

Hallo, ich habe hier seit Monaten einen Amilo m3438g auf dem Tisch liegen.
Eigentlich dachte ich, es wird so wie immer.
Neues OS drauf, zur Not dazugehörige Treiber der S-Ata installieren und gut ist.
Aber langsam bereitet mir das Ding Kopfschmerzen.

Ich habe bereits die SuFu benutzt, und bin damit die Schritte mit Bios Reset, Hard-Reset und Bios-Update durch.
Wenn ich das Notebook starte, kann ich im Boot Menü nur das DVD-Laufwerk und das LAN auswählen. Da gibt es keine Festplatte. Mittlerweile bin ich auch schon so weit, dass das "Raid-Menü" (Tabulator Taste) für mich uninteressant ist. Hab mich auch jedesmal gewundert warum da nichts passiert ausser "Enter Raid..."
Auch habe ich versucht bei der Installation von Windows XP, Vista und 7, einen Treiber für den Controller über USB zu laden.
Habe nun auch mehrere male mit verschiedenen Live-CD's gestartet um zu sehen ob ein Raid Controller im Menü vorhanden ist. Da ist nichts.

Gibt es vielleicht noch einen Tip womit ich das Ding zum Leben erwecken kann? Oder ist ein Fall für den Mülleimer?
SportsterXL
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.06.2011 09:31

Re: Amilo M34348g S-ATA Chip defekt?

Beitragvon homer2810 » 05.06.2011 21:58

mal eine andere festplatte probiert oder geschaut ob die jetzige richtig im slot steckt? kannst auch die jetzige in einem home pc mit sata anschluss testen.
homer2810
 
Beiträge: 779
Registriert: 28.12.2010 11:11
Notebook:
  • xi2528

Re: Amilo M34348g S-ATA Chip defekt?

Beitragvon SportsterXL » 05.06.2011 23:28

das hatte ich vergessen zu erwähnen.
ich habe bereits eine andere sata festplatte getestet, leider ohne erfolg. habe vorher die festplatte in meinem big-tower auf funktion geprüft
SportsterXL
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.06.2011 09:31

Re: Amilo M34348g S-ATA Chip defekt?

Beitragvon homer2810 » 06.06.2011 08:48

dreht die festplatte los im notebook? wenn die dreht wird der controler hinüber sein da gibt es noch die möglichkeit einen mini pci/pci/express slot (falls vorhanden) zu nutzen dafür gibt es karten die einen sata controler haben. aber bei dem alter des books wäre ewentuell ein gebrauchtes mainboard oder glaub sogar ein neues book sinnvoller.
kannst ja mal folgendes überprüfen: dreht die original festplatte versucht der laptop darauf zuzugreifen läuft sie in einem pc, ist die neue festplatte kompatibel mit dem book (anlaufstrom, größe), wenn du ahnung von technik hast kannst deine sata anschlüsse (pins) mal damit überprüfen mit einem multimeter http://de.wikipedia.org/wiki/Serial_ATA dort ist die pinbelegung zum sata power und daten anschluss.
homer2810
 
Beiträge: 779
Registriert: 28.12.2010 11:11
Notebook:
  • xi2528


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste