amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo La 1703 Display Problem durch Motherbord Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Amilo La 1703 Display Problem durch Motherbord  Thema ist gelöst

Beitragvon yeo » 11.06.2011 11:22

Hallo Forengemeinde,
direkt zur Problembeschreibung. Es fing mit diesem Laptop schon sehr früh an, dass das Display anfing zu flimmern, b.z.w. ausging. Hat man dann auf eine bestimmte Stelle gedrückt (links vorne im Bereich der LED's) ging es dann wieder an und speziell wenn er dann warm war, blieb es auch an.
Mit diesem Fehler war es dann auch irgendwann mal in der Reparatur, wo es danach natürlich so gekommen ist wie es kommen mußte, das dieser Fehler nach Ablauf der Garantie wieder da war, weshalb dieses Laptop jetzt auch länger "in der Ecke" gelegen hat, was aber letztendlich zu schade wäre.

Es sind ja zu diesem Thema Display flackern zahlreiche Beiträge zu finden, die aber alle eine andere Fehlerursache zu haben scheinen.

Ich habe nun das Laptop mal geöffnet um evtl. die Ursache zu finden, warum das Display bei Druck auf eine bestimmte Stelle reagiert. Die Tastatur und das darunter liegende obere Gehäuse ist erntfernt so das man direkt auf die Platine schaut. Wenn ich bei eingeschalteten Laptop nun auf die vorderen und der seitlichen Stelle drücke (bevorzugt wo die Befestigungsschrauben durchgehen) kann ich, so wie ich will, das Display in den normal Zustand bringen (wo er dann Stundenlang so bleibt) oder das Display wird weiß. Es hat meiner Ansicht also nichts mit dem Display ansicht zu tun, sondern kommt irgendwie vom Motherboard.

Nun wäre es natürlich toll wenn das Display dauerhaft normal anbleibt, wenn er wieder zusammengebaut wäre, was nicht der Fall ist. Weshalb er zur Zeit wieder offen ist.

Für sieht das nach einem Masse? Fehler aus. Habe aber keine Idee wie man weiter vorgehen könnte.
Vielleicht hat ja jemand zu einem ähnlichen Problem eine Lösung gefunden.

Gruß yeo
yeo
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.06.2011 10:35

Re: Amilo La 1703 Display Problem durch Motherbord

Beitragvon homer2810 » 11.06.2011 16:58

ich würd erst mal versuchen das display kabel zu tauschen oder das vom inverter kannst auch erstmal beide zumindest mal auf durchgang prüfen. wenn du sagst es wird dunkel geht nur die beleuchtung des panel aus oder kommt komplett garnix mehr (das kann man wenn es dunkel ist mit einer lampe prüfen die auf das display scheint)? ein masse problem würd ich nicht ausschließen ist aber eher unwarscheinlich da jedes teil min.2 mal masse hat.
homer2810
 
Beiträge: 779
Registriert: 28.12.2010 11:11
Notebook:
  • xi2528

Re: Amilo La 1703 Display Problem durch Motherbord

Beitragvon yeo » 11.06.2011 18:02

Das mit dem Inverter Problem ist ja das was man häufiger findet. Dieser Inverter liegt aber unterhalb vom Display wenn ich das richtig verstanden habe, und um dieses Problem permanent zu reproduzieren, brauche ich nur vorne das Motherboard anticken. Der Inverter Stecker liegt genau auf der anderen Seite, wo bei Druck oder Bewegung nichts passiert...
Dunkel wurde es nur vor der ersten Reparatur beim Service. Sorry wenn das unklar ausgedrückt war. Jetzt gibt es nur entweder den normaler Zustand, oder den Display Weiß Zustand

Was besseres wie Masse viel mir nicht ein. Wenn es nichts bekommt im zusammengebauten Zustand, an "Masse" (weiß nicht ob der Ausdruck überhaupt so richtig wäre) hängt es ja irgendwie überall. Also wenn dann vielleicht eher Potential Problem.

Habe (gerade erst) gesehen das ein nagelneues Motherboard schon für relativ günstige 39€ zu bekommen ist. Dachte nur ursprünglich das dieses "Wackelkontakt" Problem irgendwie so zu lösen sein müßte....
yeo
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.06.2011 10:35

Re: Amilo La 1703 Display Problem durch Motherbord

Beitragvon homer2810 » 12.06.2011 10:16

wenn das display mal weckseln schwarz/hellgrau ist wird warscheinlich jede hilfe zu spät kommen. weiß nicht ob es sich lohnt bei dem alter des books nochmal geld/arbeit reinzustecken. 39€ ein sec hand mainboard kauft man auch die katze im sack und man weiß nicht wie lange es hält somal es immernoch ein kabel oder panel problem sein könnte. bevor du das neue mainboard kaufst würd ich die kabel noch mal durchschauen mit einem multimeter wenn das kabel noch ganz ist ist es höhstwarscheinlich das mainboard.
homer2810
 
Beiträge: 779
Registriert: 28.12.2010 11:11
Notebook:
  • xi2528

Re: Amilo La 1703 Display Problem durch Motherbord

Beitragvon yeo » 12.06.2011 11:05

Ich habe jetzt mal ( was ich schon viel füher hätte tun können) einen externen Monitor angeschlossen, wo ich jetzt klopfen und drücken kann wie ich will und die Anzeige beim externen Monitor immer o.k. bleibt.
Also dürftest Du mit deiner Vermutung doch richtiger liegen als ich.
Werde mir nun mal die Kabelgeschichte zum Display und diesen Inverter mal genauer anschauen. Ob man jetzt einen evtl. "Wackler" im Kabel sicher rausmessen könnte, weiß ich nicht. Diese Kabel würde man aber auch zur Not noch neu bekommen, was ich dann evtl. noch reinstecken würde.
Alles weitere auf gut Glück auszutauschen, würde, wie Du schon gesagt, sich bei diesem Laptop eher nicht lohnen.
yeo
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.06.2011 10:35

Re: Amilo La 1703 Display Problem durch Motherbord

Beitragvon yeo » 19.06.2011 09:24

Noch mal eine kurze Rückinfo....
Das Kabel zu diesem Inverter ließ sich wieder erwarten auch mit Bewegung durchmessen wo nichts festzustellen war.
Was mich wieder zum Motherboard zurückführen würde, ich dieses aber aus den schon genannten Gründen nicht austauschen werde.
Der Rechner an sich hat schon eine andere Anwendung gefunden und das Display welches an sich ja völlig o.k. ist, kommt wieder in seine Ecke, bis dafür evtl. mal Bedarf angemeldet wird.
Amilo-Forum- Suche / Biete http://www.amilo-forum.de/topic,31934.html
yeo
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.06.2011 10:35


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste