amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

S-ATA Controller und Soundkarte gleichzeitig defekt? Thema ist gelöst

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

S-ATA Controller und Soundkarte gleichzeitig defekt?

Beitragvon maehtdeymen » 22.06.2011 17:00


WICHTIG:
Das Notebook befindet sich klar außerhalb der Garantiezeit, sich an FSC zu wenden steht nicht zur Debatte. Ich bin nicht technisch völlig unbegabt, und hätte keine Probleme das Notebook
zu öffnen oder komplett zu zerlegen, also tobt euch bei den Tipps ruhig aus.^^ Es waren bis zum endgültigen Abschied immer die aktuellsten Treiber (inkl. BIOS) drauf. Alle nicht erwähnten
Teile funktionieren Ausnahmslos einwandfrei. Bitte nur antworten wenn der folgende Text gelesen und verstanden worden ist. Danke schon mal für die Mühe an die, die sich daran halten.

Hi,

hab mir vor einer ganzen Weile ein Pa2548 zugelegt. Kurz vor Ablauf der Gewährleistung ist damals der typische Fehler aufgetaucht, dass sich die Grafikkarte komplett verabschiedet hat.
Nach langem hin und her hat FSC dann das Mainboard getauscht und das Notebook lief für einen Monat ganz vernünftig. Dann begannen die Probleme langsam aufzutreten. Zuerst hat sich in
unregelmäßigen Abständen die Soundkarte verabschiedet, bzw. wurde erst gar nicht beim Booten erkannt. Dann nach und nach das DVD-Laufwerk, wobei dieses direkt beim Starten "anruckt",
demnach also mit Strom versorgt wird. Das Laufwerk wird beim Booten nicht erkannt, funktionert aber beim Einbau in ein anderes Notebook einwandfrei.

Zu guter Letzt folgte dann die S-ATA-Festplatte. Beim Hochfahren wird normalerweise ein kleiner Ladebalken unter dem FSC-Logo gezeigt, währenddessen man die Chance hat über die F-Tasten
in die jeweiligen Bootmenüs zu kommen. Der Balken bleibt bei ca. der Hälfte stehen und bricht dann ab. Es wurden keine Laufwerke bzw. Festplatten gefunden. Im BIOS werden weder DVD-Laufwerk
noch Festplatte anzeigt, demnach habe ich auch keine Möglichkeit das Notebook zu starten. Und ja, ich habe bereits eine andere S-ATA-Festplatte eingebaut, mit exakt dem selben Ergebnis.

Meine Frage lautet daher: Was könnte das Problem sein bzw. warum traten die Probleme in der Reihenfolge (Soundkartenchip, DVD-Laufwerk, Festplattencontroller) auf? Wo befindet sich der
S-ATA-Controller auf dem Mainboard und kann man ihn austauschen (würde ich zur Not auch selbst versuchen hinzubekommen). Falls es nicht der S-ATA-Controller ist, was ist es dann? Wäre für
alle (ernstgemeinten) Tipps offen und dankbar. :wink:

mfG
maehtdeymen
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2009 17:56
Notebook:
  • Amilo Pa2548

Re: S-ATA Controller und Soundkarte gleichzeitig defekt?

Beitragvon hikaru » 23.06.2011 14:05

Ich vermute mal da hat man dir ein wiederaufbereitetes Board eingebaut. Was da genau kaputt war und ist lässt sich natürlich aus der Ferne nicht sagen.
Als erstes würde ich mal den Splash-Screen des BIOS abstellen um sinnvolle POST-Meldungen zu erhalten. Damit kann man vielleicht schon mal auf Fehlersuche gehen.
Als zweites würde ich von einem USB-Stick booten und mich auf Fehlersuche begeben. Da du Probleme mit dem SATA-Controller hast würde ich dazu HDD und DVD-LW entfernen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 1018p
  • Nokia N900
  • Dell Precision M6500
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: S-ATA Controller und Soundkarte gleichzeitig defekt?  Thema ist gelöst

Beitragvon maehtdeymen » 25.06.2011 00:06

Laufwerk und HDD hatte ich bereits mehrfach ein- und ausgebaut, das änderte nichts. Der Fehler wird klar auf dem Ersatz-Board gelegen haben.
Ich habe das Problem auf die radikalst mögliche Art gelöst: Ich habe das Notebook komplett zerlegt und dann das Mainboard nochmals von allen lösbaren Teilen
befreit und das "nackte" Mainboard dann bei 90°-110° C für ca. 25min gebacken. Hab dabei die ganze Zeit quasi auf glühenden Kohlen gesessen, die ganze Prozedur
war sehr anstrengend und nervenaufreibend, würde ich auch nur jemandem in meiner Situatuation empfehlen (Garantie abgelaufen, handwerkliches Geschick und
Equipment vorhanden, innerlich schon vom Mainboard verabschiedet daher keine Erwartungen). Nach dem Zusammenbau lief das ganze Teil wie am ersten Tag,
musste natürlich Dinge wie Wärmeleitpaste oder Klebeband erneut auftragen bzw. ersetzen. Muss also wirklich an irgendeiner Verbindung bzw. Lötstelle gelegen haben.
Mal sehen wie lange es hält, da aber die Einzelteile immer perfekt in Schuss waren bin ich da vorsichtig optimistisch. :D

Wichtig:
Weder Mitarbeiter von FSC noch User oder Admins vom Amilo-Forum haben mir empfohlen oder geraten das Notebook auseinander zu nehmen und den "Trick" mit dem
Backofen zu versuchen. Die Methode sollte nur von fähigen und verantwortungsbewussten Besitzern auf eigene Gefahr versucht werden, das ganze ohne Garantie auf Erfolg.
Die Temperaturangabe und Dauer der "Garzeit" im Backofen sind je nach Backofen und Bauteilen unterschiedlich, meine Angaben beziehen sich auf meinen speziellen Fall
und sind bestenfalls Näherungswerte! :|
maehtdeymen
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2009 17:56
Notebook:
  • Dell Inspiron 6400
  • Amilo Pa2548

Re: S-ATA Controller und Soundkarte gleichzeitig defekt?

Beitragvon hikaru » 26.06.2011 23:44

maehtdeymen hat geschrieben:Weder Mitarbeiter von FSC noch User oder Admins vom Amilo-Forum haben mir empfohlen oder geraten das Notebook auseinander zu nehmen und den "Trick" mit dem
Backofen zu versuchen.
Das hat auch seinen guten Grund. In einem Backofen werden für gewöhnlich Lebensmittel zubereitet. Dort eine Platine zu "backen" ist potenziell gesundheitsschädigend. Die Sache hat sich seit der Einführung bleifreier Lote sicherlich verbessert aber die Komponenten sind nicht für diese Temperaturen ausgelegt und könnten trotzdem ausgasen.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Asus EEE 1018p
  • Nokia N900
  • Dell Precision M6500
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: S-ATA Controller und Soundkarte gleichzeitig defekt?

Beitragvon maehtdeymen » 27.06.2011 00:22

hikaru hat geschrieben:Das hat auch seinen guten Grund. In einem Backofen werden für gewöhnlich Lebensmittel zubereitet. Dort eine Platine zu "backen" ist potenziell gesundheitsschädigend. Die Sache hat sich seit der Einführung bleifreier Lote sicherlich verbessert aber die Komponenten sind nicht für diese Temperaturen ausgelegt und könnten trotzdem ausgasen.


Wo genau im Text steht, dass ich dafür einen handelsüblichen Backofen verwendet habe, in dem ich auch Lebensmittel zubereite? Wie ich ursprünglich angedeutet hatte, war ich glücklicherweise in der Position, sowohl über die Materialien, als auch das dafür notwendige Know-How zu verfügen. Der Hinweis war als Warnung für Leute gedacht, die einfach eine Idee aufschnappen und ausprobieren, quasi als inoffzieller Geheimtipp von FSC bzw. dem Amilo-Forum. Die letzte Antwort samt Lösung diente lediglich dazu, das Thema als beendet abzuhaken und zu dokumentieren, wie ich dazu gekommmen bin. Tut mir leid, wenn das dem einen oder anderen nicht klar geworden ist.
maehtdeymen
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2009 17:56
Notebook:
  • Dell Inspiron 6400
  • Amilo Pa2548


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste